Schulbibliothek-Bücher in alter Rechtschreibung

Moderatoren: Moka, @ndrea

Antworten
Benutzeravatar
Herta
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 27. Februar 2010, 16:18
Wohnort: Wien

Schulbibliothek-Bücher in alter Rechtschreibung

Beitrag von Herta » Dienstag 31. Mai 2011, 17:00

Ich bin Schulbibliothekarin und jedes Schuljahr überlege ich, die Bücher mit der alten Rechtschreibung endgültig auszusortieren. Irgendwie bringe ich es dann doch nicht übers Herz, abgesehen davon, dass das den Bestand sehr stark dezimieren würde.
Mich würde nun eure Meinung interessieren. Sollen die Kinder die Bücher mit der alten Rechtschreibung noch lesen, bringt es gravierende Nachteile (z.B. bei der eigenen Rechtschreibung)?
Wäre eine abgespeckte, aber dafür "rechtschreibrichtige" Bibliothek besser?

Benutzeravatar
Moka
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 451
Registriert: Freitag 23. Februar 2007, 18:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Moka » Mittwoch 1. Juni 2011, 15:53

ich verwende sie solange sie nicht zerfallen - Wortschatz bzw. Spracherweiterung sind für mich wichtiger
Zuletzt geändert von Moka am Mittwoch 1. Juni 2011, 22:01, insgesamt 2-mal geändert.
~~~~~~~~~~~~
Carpe diem, Moka

schlauchboot
OberlehrerIn
OberlehrerIn
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 26. September 2010, 11:21
Wohnort: Wien

Beitrag von schlauchboot » Mittwoch 1. Juni 2011, 17:12

Ich sortiere die Bücher nicht aus, da es doch viele sind und es das Budget
nicht erlaubt. Für die Kinder ist es aber auch wichtig zu erfahren,
dass sich die Rechtschreibung verändert hat und auch vielleicht wieder
ändern wird. Leider prägt sich die Rechtschreibung nicht so schnell ein,
wie ich immer wieder beerken muss.

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Mittwoch 1. Juni 2011, 19:32

Moka hat geschrieben:ich verwende sie solange sie nicht zerfallen - Wortschatz bzw. Spracherweiterung sind für mich wichtiger
Sehe ich genau so.
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
Herta
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 27. Februar 2010, 16:18
Wohnort: Wien

Beitrag von Herta » Sonntag 5. Juni 2011, 13:48

Dann liege ich ja GsD nicht so daneben. Danke für eure Meinung!

Benutzeravatar
Aha
LehrerIn
LehrerIn
Beiträge: 29
Registriert: Dienstag 17. Juni 2008, 13:52
Wohnort: Tirol

Beitrag von Aha » Mittwoch 15. Juni 2011, 12:59

Hihi, ich glaub ja auch nicht, dass alle Kinder nur vom Lesen die Rechtschreibung mitkriegen. Und wenn ein Kind wegen des Lesens perfekt nach der alten RS schreiben kann, dann hat es auch kein Problem mit den paar geänderten Regeln und wird bestimmt nie wegen der RS durchfallen :)

Antworten