Fehler verbessern

Moderatoren: Moka, @ndrea

Antworten
Benutzeravatar
butterfly_1986
LehrerIn
LehrerIn
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2011, 20:08

Fehler verbessern

Beitrag von butterfly_1986 » Mittwoch 10. Oktober 2012, 16:40

Wollte nur mal wissen, wie ihr das mit den Verbesserungen so handhabt?
Ich habe gerade eine 2.Klasse und bin mir nicht ganz sicher, was beim Verbessern jetzt wirklich sinnvoll ist...

Also - ich bitte um zahlreiche Antworten! :)
1.) Wie werden bei euch RS-Fehler verbessert?
2.) Grammatikfehler?
3.) Wie markiert ihr die Fehler?
4.) Was müssen die Kindern bei der Verbesserung genau machen? Dürfen sie auch direkt im Text verbessern?
5.) Macht ihr Unterschiede bei verschiedenen Übungen oder auch bei unterschiedlich starken/schwachen Kindern?
6.) Wie macht ihr das in z.B. in MA oder SU?



Und ich beantworte selber mal:
1.) 3x jedes Wort
Momentan schreibe ich falsche Wörter noch vor.
2.) Kreuz vor den Satz - ganzer Satz wird 1x verbessert.
3.) Ich unterstreiche die fehlerhafte Stelle.
4.) Momentan nur richtig schreiben. In Zukunft hätte ich aber gern, dass sie die fehlerhafte Stelle unterstreichen.
Manchmal lasse ich auch etwas gleich direkt im Text ausbessern...
5.) Weiß ich noch nicht.
6.) In SU, MA oder wenn es ums kreative, freie Schreiben geht, schreibe ich das Wort/ den Satz dann richtig daneben, lasse aber nicht verbessern. Das ist für mich aber oft ganz schön viel Schreibarbeit und ich weiß auch nicht, ob sich die Kinder das auch wirklich noch mal durchlesen??
Aber kann/soll/darf man das "rechtschriftlich falsch" stehen lassen, wenn der Inhalt stimmt und es eben nicht um die RS geht?

Danke schon mal!
~~~Liebe Grüße~~~

Benutzeravatar
butterfly_1986
LehrerIn
LehrerIn
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2011, 20:08

Re: Fehler verbessern

Beitrag von butterfly_1986 » Sonntag 21. Oktober 2012, 11:54

Gar keine Antworten... :(
~~~Liebe Grüße~~~

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Fehler verbessern

Beitrag von @ndrea » Sonntag 21. Oktober 2012, 13:43

Bei mir muss ab der 2.Klasse verbessert werden.

Rs-Fehler bekommen eine Ü-Markierung und werden von mir komplett neu vorgeschrieben (oben drüber). Sie müssen in der Ü(bungsmappe) 1 Zeile lang mit Bleistift und 1 Zeile lang mit Füllfeder geschrieben werden.

Grammatik-Fehler werden direkt im Heft verbessert.
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
butterfly_1986
LehrerIn
LehrerIn
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2011, 20:08

Re: Fehler verbessern

Beitrag von butterfly_1986 » Sonntag 21. Oktober 2012, 18:42

Vielen Dank für deine Antwort!

Wie machst du das in SU oder MA? --> verbessern lasse ich da nicht, aber bis jetzt hab ich es immer richtig dazugeschrieben. Nur ist das manchmal echt ziemlich viel Arbeit und ich weiß nicht, ob sich die Kinder das auch wirklich noch mal durchlesen - frage mich da ein bisschen nach der Sinnhaftigkeit.
~~~Liebe Grüße~~~

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Fehler verbessern

Beitrag von @ndrea » Sonntag 21. Oktober 2012, 21:39

SU? Wie/Wo soll man da verbessern? Die LZK? Da lasse ich mitunter auch "Lautschrift" gelten, denn mündlich würde man diese Fehler auch auch nicht hören. :D

In Mathe muss im Heft verbessert werden. Im Buch wird prinzipiell nur mit Bleistift gearbeitet und in Partnerkontrolle ausgebessert.
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
butterfly_1986
LehrerIn
LehrerIn
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2011, 20:08

Re: Fehler verbessern

Beitrag von butterfly_1986 » Sonntag 21. Oktober 2012, 22:09

Nein, ich meine, wenn man in SU was aufschreibt, oder z.B. ein AB bearbeitet und die Kinder da was falsch oder lautschriftlich schreiben. Lohnt sich dann die Mühe, das Ganze (was ja oft mehr als einzelne Wörter ist) richtig dazu zu schreiben, oder würdest du das einfach so stehen lassen?
Und in MA hab ich jetzt z.B. auch Antworten und keine Rechnungen gemeint --> wegen der RS.
Verbessern lass ich die ja nicht, aber ich frag mich eben, ob es notwendig ist, hier richtig darüberzuschreiben.

LG
~~~Liebe Grüße~~~

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Fehler verbessern

Beitrag von @ndrea » Montag 22. Oktober 2012, 16:54

Ich weise darauf hin, kontrolliere aber nicht konsequent, ob's korrigiert wurde.
Allerdings kontrolliere ich Merkheft-Einträge und unterstreiche mit Bleistift, wo ich eine Fehler sehe.
Wenn ich das Heft dann beim nächsten Eintrag wieder in die Finger kriege und der Fehler ist noch unverbessert, knurre ich ganz deutlich. Sollte es beim 3.x noch immer fehlerhaft sein, gibt's in Minus in SU-Mitarbeit.
Im Mathe geht's mir grundsätzlich um den Rechengang und den passenden Antwortsatz, nicht um die Rechtschreibung. Ersteres lasse ich verbessern.
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
Moka
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 451
Registriert: Freitag 23. Februar 2007, 18:31
Kontaktdaten:

Re: Fehler verbessern

Beitrag von Moka » Sonntag 4. November 2012, 19:16

Die Art der Verbesserung hängt jeweils von der Arbeitsart ab:

:arrow: Im Stationenbetrieb wird immer Bleistift geschrieben, das AB liegt am Tisch, während die sich KK durch die Stationen bewegen (Lernwörtertag) - HIER wird von der Lehrperson (LP) ein Fehler sofort wegradiert und das Kind muss das Wort fehlerlos nochmals schreiben

:arrow: Beim Texte verfassen wird das falsche Wort, wenn es ein Lernwort war, unterwellt und das Kind darf es korrigiert schreiben (das falsche Wort muss weg!) - JEDOCH wird das Lernwort von der LP in einem Verbesserungsheft zum Üben notiert: jeweils eine Seite mit dem selben Wort/der Wortfolge auf mehrere Tage verteilt

:arrow: Bei Verbenfehlern / das Beugen der starken Verben ist halt wirklich schwieirg - wird auf einem Verbenzettel geübt (das Verb in 3 Spalten aufgeteilt: Nennform, Mitvergangenheit, Vergangenheit - später auch Zukunft) AUßERDEM wird mit dem Verb ein Satz geschrieben

:arrow: Damit die KK keine Fehler, die zu verbessern sind, übersehen - klebt die LP eine Haftnotiz (ein Ministreiferl) auf die Seite, das Arbeitsblatt in der Mappe > darf erst entfernt werden (von der LP), wenn die Verbesserung passt!

:arrow: Mathematik: BUCH - immer mit Bleistift, wenn etwas falsch ist, kommt ein X daneben und Kind muss korrigieren - auch hier wieder ein Streiferl zum Markieren der fehlerhaften Seite/n

:arrow: Mathematik: HEFT - Sachrechnen: wird mit Füllfeder gearbeitet, falsche/r Rechnung/Rechenansatz wird durch gestrichen - Kind korirgiert im Anschluss
~~~~~~~~~~~~
Carpe diem, Moka

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Fehler verbessern

Beitrag von @ndrea » Sonntag 4. November 2012, 20:35

Im M-Buch bin ich für Selbstkontrolle in Partnerarbeit.
Wer einen fixierten Abschnitt fertig hat, sucht sich einen Kontroll-Partner. Da wir im M-Buch nur mit Bleistift arbeiten, wird wegradiert und ausgebessert, sobald das richtige Ergebnis gemeinsam gefunden wurde.
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
butterfly_1986
LehrerIn
LehrerIn
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2011, 20:08

Re: Fehler verbessern

Beitrag von butterfly_1986 » Samstag 10. November 2012, 17:43

Danke, Moka!
Die bunten Streiferl klebe ich auch! :)

@ndrea:
Machst du da manchmal auch Stichproben? (ich finde bei Partnerkontrollen nämlich immer wieder Fehler, die die Kinder übersehen...)


Und was anderes:
Ich möchte, dass die Kinder einen kurzen Lesetext schriftlich wiedergeben. Da kann ich mir natürlich sicher sein, dass die wenigstens die Sätze richtig schreiben werden (2.Kl.). Nun geht es mir aber um den Inhalt --> würdet ihr die Antworten der Kinder, wenn der Inhalt stimmt, aber sonst tlw. lautschriftlich geschrieben wurde, noch einmal richtig darüber schreiben (verbessern muss das Kind nicht), oder einfach ein Hakerl machen?

Wenn ich da für die gesamte Klasse die Antwortsätze korrirgiert darüber schreibe, sitze ich ziemlich lange und ich stell mir da die Frage, ob dieser zeitliche Aufwand notwendig ist (die Texte werden ja nicht aufgehängt und es geht mir da nur um den Inhalt)?
Wie würdet ihr das machen?

Danke schon mal!!!
~~~Liebe Grüße~~~

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Fehler verbessern

Beitrag von @ndrea » Samstag 10. November 2012, 17:49

Ich denke, wenn mal ab und zu ein Fehler übersehen wird, hat das auch keine weitreichenden Folgen. Kann mir auch passieren. Aber grundsätzlich machen sie das von Anfang an sehr gewissenhaft.

Ich würde nix drüberschreiben. Vermutlich schaut sich keiner das Blatt 2x an. Es wandert in die Zettelmappe und gut is.
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
Moka
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 451
Registriert: Freitag 23. Februar 2007, 18:31
Kontaktdaten:

Re: Fehler verbessern

Beitrag von Moka » Samstag 10. November 2012, 17:51

@ndrea hat geschrieben:Ich denke, wenn mal ab und zu ein Fehler übersehen wird, hat das auch keine weitreichenden Folgen. Kann mir auch passieren. Aber grundsätzlich machen sie das von Anfang an sehr gewissenhaft.

Ich würde nix drüberschreiben. Vermutlich schaut sich keiner das Blatt 2x an. Es wandert in die Zettelmappe und gut is.

seh ich eben so!
~~~~~~~~~~~~
Carpe diem, Moka

Antworten