Lautname

Moderatoren: Moka, @ndrea

Antworten
Benutzeravatar
sabsi
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2007, 16:58

Lautname

Beitrag von sabsi » Donnerstag 23. April 2009, 22:02

Sind ck, ch, sch, st, sp, tz "Laute?" :?
Wenn ja, wie werden sie genannt?

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Freitag 24. April 2009, 15:26

:D Na, Laute eben!
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
sabsi
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2007, 16:58

Beitrag von sabsi » Freitag 24. April 2009, 16:20

Vielleicht gibts ja einen Überbegriff?

bumaschnecke
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 62
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 12:31
Wohnort: Oberösterreich

Laute

Beitrag von bumaschnecke » Samstag 25. April 2009, 20:17

In der Kybernetischen Methode gibt es die Reibelaute, Verschlusslaute und Zischlaute. St und Sp sind eine Verbindung aus einem Reibelaut und einem Verschlusslaut in engerer Folge. Das Sch ist ein Reibelaut.
Ob dir damit geholfen ist, weiß ich nicht.

Benutzeravatar
cybersindi
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 98
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 10:19
Wohnort: Kärnten

Beitrag von cybersindi » Sonntag 26. April 2009, 19:37

Das sind Phonogramme - laut Lexikon als einzelner Konsonant oder als Folge von zwei oder drei Konsonanten zu lesen. Phonogramme kenne ich aus der Montessoripädagogik. Dazu gibt es in der Montessoripädagogik für jeden Phonogramm eigene Leseübungen (Lesedosen, Karteikärtchen ...). Lg Sabine

Benutzeravatar
sabsi
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2007, 16:58

Beitrag von sabsi » Montag 27. April 2009, 14:20

Danke!! :D

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Montag 27. April 2009, 15:44

Wieder was gelernt. DANKE auch von mir!
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
Aha
LehrerIn
LehrerIn
Beiträge: 29
Registriert: Dienstag 17. Juni 2008, 13:52
Wohnort: Tirol

Beitrag von Aha » Mittwoch 13. Mai 2009, 12:41

hmm... aber diese wörter werdet ihr bei euren schülern ja nicht anwenden... wie nennt ihr denn in der klasse zb. das ck? "ce-ka"?
ich habs bei dieser klasse "starkes k" genannt, weil es so stark ist, dass es den buchstaben davor ganz kurz werden lässt...

Benutzeravatar
Aha
LehrerIn
LehrerIn
Beiträge: 29
Registriert: Dienstag 17. Juni 2008, 13:52
Wohnort: Tirol

Beitrag von Aha » Mittwoch 3. Juni 2009, 09:38

keine antwort? bringt ihr euren schülern diese buchstaben einfach nicht bei? :lol: :wink:

Benutzeravatar
Moka
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 451
Registriert: Freitag 23. Februar 2007, 18:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Moka » Mittwoch 3. Juni 2009, 20:23

ich versuche das zu recherchieren .... denn ich kanns nicht beantworten - ich nannte es immer "ceka" ... nicht hilfreich in deinem Sinne!
~~~~~~~~~~~~
Carpe diem, Moka

Benutzeravatar
Moka
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 451
Registriert: Freitag 23. Februar 2007, 18:31
Kontaktdaten:

Re: Lautname

Beitrag von Moka » Mittwoch 3. Juni 2009, 20:40

sabsi hat geschrieben:Sind ck, ch, sch, st, sp, tz "Laute?" :?
Wenn ja, wie werden sie genannt?
Laute sind es definitiv - habe im Österr. Wörterbuch nachgelesen
Zuletzt geändert von Moka am Donnerstag 4. Juni 2009, 23:01, insgesamt 1-mal geändert.
~~~~~~~~~~~~
Carpe diem, Moka

Benutzeravatar
Peter
LehrerIn
LehrerIn
Beiträge: 25
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2008, 21:30
Wohnort:

Beitrag von Peter » Donnerstag 4. Juni 2009, 21:43

Aha hat geschrieben:hmm... aber diese wörter werdet ihr bei euren schülern ja nicht anwenden... wie nennt ihr denn in der klasse zb. das ck? "ce-ka"?
ich habs bei dieser klasse "starkes k" genannt, weil es so stark ist, dass es den buchstaben davor ganz kurz werden lässt...
Ich nenne es immer "Sackerl-k" und male rund um das ck ein Sackerl.

Benutzeravatar
dagiw
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 104
Registriert: Samstag 3. März 2007, 09:54
Wohnort: Niederöstereich

Beitrag von dagiw » Freitag 5. Juni 2009, 17:22

bei mir heißt es einfach ceka, weil die kinder das sowieso von zuhause schon so mitbringen.

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Freitag 5. Juni 2009, 19:17

Genau!
LG :hello2: @ndrea

Antworten