M-Schularbeit Punktevergabe bei Rechenfehler

Moderatoren: Moka, @ndrea

Antworten
Lehrer72
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 29. August 2012, 16:08

M-Schularbeit Punktevergabe bei Rechenfehler

Beitrag von Lehrer72 » Donnerstag 13. Dezember 2012, 20:48

Hallo!
Ich verteile pro Aufgabe oder Teilaufgabe Punkte. Ist eine Sachaufgabe zu lösen, gibt es auch Punkte für einen Antwortsatz.
Nun kommt es aber oft vor, dass meine Schüler sich bei einer Rechnung verrechnen. Sie schreiben dann einen Antwortsatz, aber logischerweise mit der falsch berechneten Zahl. Würdet ihr da einen Punkt vergeben oder nicht? Der Antwortsatz steht ja da aber eben nur mit der falschen Lösung.

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1265
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: M-Schularbeit Punktevergabe bei Rechenfehler

Beitrag von @ndrea » Donnerstag 13. Dezember 2012, 23:08

Mir ist beim Antwortsatz wichtig, ob es die Fragestellung richtig löst. Die Zahl ist nebensächlich.
LG :hello2: @ndrea

Katara
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 155
Registriert: Samstag 20. August 2011, 16:09

Re: M-Schularbeit Punktevergabe bei Rechenfehler

Beitrag von Katara » Freitag 14. Dezember 2012, 16:30

Ich ziehe für Rechenfehler einen Punkt ab. Für die Antwort mit einer falschen Zahl wird nichts abgezogen, denn das gilt ja als Folgefehler und dafür dürfen keine Punkte abgezogen werden.

Brigitte
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 14:48
Wohnort:

Re: M-Schularbeit Punktevergabe bei Rechenfehler

Beitrag von Brigitte » Freitag 14. Dezember 2012, 19:06

Ich zieh auch nur einen Punkt ab und korrigiere mit einem Hakerl in Klammern gesetzt. Manchmal ist das ganz schön anstrengend, wenn man alle Rechnungen (mit falscher Zahl weitergrechnet) nachrechnen muss. Aber wenn nur eine Rechnung falsch ist, wird von mir nur 1 Punkt abgezogen.

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1265
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: M-Schularbeit Punktevergabe bei Rechenfehler

Beitrag von @ndrea » Freitag 14. Dezember 2012, 23:07

Ein Punkt minus, auch bei mir.
LG :hello2: @ndrea

Lehrer72
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 29. August 2012, 16:08

Re: M-Schularbeit Punktevergabe bei Rechenfehler

Beitrag von Lehrer72 » Samstag 15. Dezember 2012, 11:59

Vielen Dank für eure Antworten. So werde ich es machen. Wenn mit einem Rechenfehler richtig weitergerechnet wird, lasse ich das auch gelten. Aber beim Antwortsatz war ich mir nicht ganz sicher. Danke!

imbattibile
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 1. April 2015, 13:00

Re: M-Schularbeit Punktevergabe bei Rechenfehler

Beitrag von imbattibile » Freitag 8. Dezember 2017, 09:49

Ich hol jetzt mal den alten Beitrag hoch, auch wenn meine Frage nicht 100% hier hinein passt.

Ich hab die Matheforscher und da haben wir jetzt die Fachbegriffe (Summand, Minuend, Subtrahend) gelernt. Darf ich die bei einer Schularbeit abfragen?
Hab leider nirgendwo etwas speziell dazu was gefunden. Denke aber, dass es ja sicher bei den BIST auch kommen könnte?
Die Begriffe der Ergebnisse können meine kids schon seit der 3.

lg

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1265
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: M-Schularbeit Punktevergabe bei Rechenfehler

Beitrag von @ndrea » Freitag 8. Dezember 2017, 19:31

Ich würde sagen JA. Du kannst sie ja in die Angabe "verpacken".
LG :hello2: @ndrea

harada57
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 24. Dezember 2017, 04:29

Re: M-Schularbeit Punktevergabe bei Rechenfehler

Beitrag von harada57 » Sonntag 24. Dezember 2017, 04:53

Wir müssen uns Lehrer nicht für Dinge zuständig fühlen,für die wir nicht ausgebildet sind. Unser Schulsystem halt...leider


ทางเข้าบาคาร่า

imbattibile
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 1. April 2015, 13:00

Re: M-Schularbeit Punktevergabe bei Rechenfehler

Beitrag von imbattibile » Freitag 12. Januar 2018, 20:38

Spät aber doch, danke für die Antwort ;)
Hab sie abgefragt und es hat gut funktioniert. nachdem ich für jedes Wort auch nur einen halben Punkt gerechnet habe, ist es auch nicht so sehr ins Gewicht gefallen, wenn ein paar nicht gewusst/falsch waren.

Antworten