das Einmaleins - wer nicht rechnen will, soll singen!

Moderatoren: Moka, @ndrea

Antworten
Benutzeravatar
rockme1x1
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 58
Registriert: Donnerstag 10. März 2011, 21:56
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

das Einmaleins - wer nicht rechnen will, soll singen!

Beitrag von rockme1x1 » Freitag 11. März 2011, 12:49

Grüß euch,
ich bin ganz stolz :P auf meine Website http://www.rockme1x1.at auf der es neben Hörproben fürs kleine 1x1 auch viele mathematische Rätsel und Spiele/Youtube Videos, Zaubertricks etc gibt.

Die sollten möglichst viele LehrerInnen mal besuchen, es gibt Unglaubliches!! :shock:

Auf der CD selbst sind nur die 25 kniffligsten :wink: 1x1 Rechnungen drauf - verpackt in coole Musik und spannende Geschichten (Zaubertrank, Piratenschatz, Sprungturm...als Reggae, Ballade und Hiphop) .
Die Seite ist auch für Austausch gedacht und hat wechselnde aktuelle Rätsel (Menü: Mathe ist spannend)
Kommentare welcome!
Demnächst gibt es hier ein Gratislied zum Download (weil ich ein netter Mensch bin und gern teile :P
Rock on!
lg
andrea
Zuletzt geändert von rockme1x1 am Montag 29. Oktober 2012, 17:45, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Kinder singen auf http://www.hirnsalz.at - - Wer nicht rechnen will, soll singen!

Benutzeravatar
rockme1x1
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 58
Registriert: Donnerstag 10. März 2011, 21:56
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

vedische mathematik

Beitrag von rockme1x1 » Sonntag 13. März 2011, 20:25

mich würd auch eure meinung interessieren, ob die vedische mathematik (altindische rechenweisen), die da auch verlinkt ist, chancen hat, bei uns in den VS verwendet zu werden - ich finds hochspannend, aber eben ganz anders als das was wir gewohnt sind... :faroah: (hab keinen indischen smiley gefunden)
also inwieweit kann man kindern das rechnen erleichtern mit methoden, die uns ganz fremd sind (aber funktionieren)?
:tongue8:
liegrü
andrea

Benutzeravatar
rockme1x1
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 58
Registriert: Donnerstag 10. März 2011, 21:56
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

huhu!

Beitrag von rockme1x1 » Mittwoch 30. März 2011, 11:03

hallo-hooo!
455 hits und keine/r schreibt eine Antwort? :sad5: :sad5: :sad5:

Das kann nur heißen dass alle gerade voll mit Zahlenrätseln und mitsingen beschäftigt sind?
Ich nehme auch kritische Stimmen gerne an...! :wink:

Ich plane zur CD eine Videofassung, wie klingt das?

ich_will_einen_kommentar!! :blob8: :blob4: :blob8:
liebe grüße!
andrea
Meine Kinder singen auf http://www.hirnsalz.at - - Wer nicht rechnen will, soll singen!

Benutzeravatar
rockme1x1
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 58
Registriert: Donnerstag 10. März 2011, 21:56
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von rockme1x1 » Sonntag 17. April 2011, 12:51

juchuuu, 800 aufrufe - - und immer nur kommentare von mir, wie fad! :?

angeblich reagieren nur 1% aller user auf etwas - - - wo sind die scheuen 8 von euch, ich will euch kennenlernen! :P :P :P

schöne ostern auf jeden fall :albino: :albino: :albino:
lg aus graz bei bibberkälte!
Meine Kinder singen auf http://www.hirnsalz.at - - Wer nicht rechnen will, soll singen!

Benutzeravatar
rockme1x1
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 58
Registriert: Donnerstag 10. März 2011, 21:56
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

schöne ferien...

Beitrag von rockme1x1 » Donnerstag 4. August 2011, 18:25

1800 aufrufe, und keine rückmeldung - ich will wissen wie euch die rock me 1x1 gefällt!!! es wird eine neuauflage geben, wo ich auch dinge ändern kann, deswegen wären mir rückmeldungen echt wichtig, meine lieben! :wink:

ich sehe auch, dass viele über mokas seite auf meiner homepage landen - na? wenigstens einen satz? auch wenn ferien sind? 8)
liebe grüße!
andrea
Meine Kinder singen auf http://www.hirnsalz.at - - Wer nicht rechnen will, soll singen!

Benutzeravatar
Moka
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 451
Registriert: Freitag 23. Februar 2007, 18:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Moka » Donnerstag 4. August 2011, 18:46

weißt, wenn es jmd. nicht gefällt, dann traut er sich meist nicht es rückzumelden, weil man ja nicht verletzen will ... aber ich werd mal beginnen:

meine KK finden es zum Zuhören witzig - ich versuchte auch mit ihnen zu singen, aber es war echt schwierig, weil die Texte zum Teil sehr sehr schnell gesprochen werden müssen - ich merkte sie mir auch nicht "g" und konnte daher auch nicht vorbildlich gut wirken
LG Moka
~~~~~~~~~~~~
Carpe diem, Moka

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1272
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Donnerstag 4. August 2011, 19:01

OK, dann rück ich auch mal mit der Sprache raus.
Hab kurz reingehört und bin skeptisch.

Ich weiß ja nicht genau WIE es laufen müsste, aber ich denke, dass die Mal-Sätzchen irgendwie prägnanter erkennbar sein müssten, bzw. sich deutlicher wiederholen sollten. Manchmal ist weniger (Text) mehr.

Vielleicht könnte man die 1x1-Reihen ja in ein Gedicht einbauen,
in dem der Reim direkt nach der zahl verlangt.

z.B.
6x7 = 42 Hey, die Fliege, die sekkiert mich!
7x7 = 63 Das Krokodil, das gähnt ganz mächtig.

Jaja, so einfach stellt sich die kleine @ndrea das vor. Wenn's einfach wär, hätte ich mich ja schon drüber getraut. Ich finde die Verbindung von Musik u. Merken ja wirklich genial. Im Fremdsprachunterricht klappt das ja halbwegs, aber in Mathe ....
LG :hello2: @ndrea

mira86
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2009, 21:37
Kontaktdaten:

Beitrag von mira86 » Samstag 6. August 2011, 14:03

7x7= 63? :)
da hast du dich wahrscheinlich vertippt :)

ich finde auch dass der text zu schnell gesprochen wird und manches is t auch schwer verständlich. also von der aussprache her.
bei amazon habe ich gelesen dass die deutschen mit unserem "österreichischem dialekt" wenig anfangen können.

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1272
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Samstag 6. August 2011, 16:25

7x7= Ups, :oops: da wollte ich zuerst einen anderen Reim einfügen....

Stimmt, Österreichisch ist schon so eine Sache! :lol:
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
rockme1x1
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 58
Registriert: Donnerstag 10. März 2011, 21:56
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von rockme1x1 » Samstag 13. August 2011, 00:07

danke für eure rückmeldungen!
ja, die deutschen (oder zumindest 3) finden es zu dialektal, find ich gar nicht so. vielleicht ein paar kinderstellen. aber is ja mal ein österreichisches produkt, und von dem her relativ "neutral".
die sache mit prägnant ist natürlich wichtig - es werden aber in jedem lied alle rechnungen mehrmals geboten, auch mit zeiltichem abstand in späteren strophen etc, und wer im booklet mitliest, hat die rechnungen farblich hervorgehoben. (wer das booklet hat, hehe :wink: )

"zuviel text" hat schon was, ich kenn aber schon 5jährige die mit ihren älteren geschwistern mitgrölen (die schaffen aber auch simsalabim-bambasala-dusaladim aus "auf einem baum ein kuckuck" :D ) das schafft manch 11jähriger nicht! 8)

es ist gar nicht so einfach (zumindest für mich...), eine geschichte mit wenig worten aufzubauen, in der eine sinnvolle rechnung vorkommt... ich bastel demnächst an 2 neuen liedern, da versuch ich das zu berücksichtigen!

@andrea, das mit reim auf zahlen hab ich schnell aufgegeben, weil ca 90% aller rechungen auf irgendein -zig enden und somit keinen merkwert haben, weil alle gleich (und außerdem schwer reime zu finden sind) - aber die sekkierende fliege war gut! :lol:
man könnte ja die kinder selber reime machen lassen, das funktioniert sicher auch gut... achja.
jedenfalls danke dass ihr das eis gebrochen habt, herbei mit weiteren meldungen! ich vertrag das schon!
:P
liegrü, andrea
Meine Kinder singen auf http://www.hirnsalz.at - - Wer nicht rechnen will, soll singen!

sophiechen28
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 19. August 2011, 20:12
Wohnort: Tirol

Beitrag von sophiechen28 » Freitag 19. August 2011, 20:19

Ich hattte letztes Jahr eine 2. Klasse und habe mir um Weihnachten die CD bestellt. Die Kinder kannten also schon einige Malreihen. Sie waren sehr begeistert, sogar die Buben singen mit. Es stimmt allerdings, dass der Dialekt ausgeprägt ist, die Malsätzchen können aber sogar meine NICHT GERN SINGER laut mitrappen. Ich persönlich finde es schon einfach als Bewegungsthema, wenn es mal unruhig wird oder als Belohnung passend. Manche meiner Mädchen haben sich die CD selber nachbestellt und können die Texte auswendig. Wenn man bedenkt, wie viel Geld man für Boxe, Pickerl und CO ausgibt, ist diese Kleinigkeit sicherlich besser investiert.
Dies ist keine Webung, auch wenn es sich für manchen so anhören wird. Ich war die erste in Tirol, die die CD bestellt hat und würde es wieder machen. lg sophiechen28

Benutzeravatar
Aha
LehrerIn
LehrerIn
Beiträge: 29
Registriert: Dienstag 17. Juni 2008, 13:52
Wohnort: Tirol

Beitrag von Aha » Montag 22. August 2011, 11:19

Naja, warum nicht? Mir persönlich wäre der Aufwand zu viel, für ein einziges Malsätzchen ein ganzes Lied zu lernen, aber wem's gefällt...
Hab den Link zur vedischen Mathematik übrigens nicht gefunden auf der Seite, mich aber dann mal per Wiki schlau gemacht - mehr oder weniger zumindest, weil das wohl vermutlich zwar logisch ist, mir auf die Schnelle aber viel zu kompliziert war. :-) Auch auf die Gefahr hin, erzkonservativ zu wirken, is das nix für mich. Sorry ;)

Basil
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 1
Registriert: Montag 29. Oktober 2012, 14:24

Re: das Einmaleins - wer nicht rechnen will, soll singen!

Beitrag von Basil » Montag 29. Oktober 2012, 14:26

rockme1x1 hat geschrieben:Grüß euch,
ich bin ganz stolz :P auf meine Website http://www.rockme1x1.at auf der es neben Hörproben fürs kleine 1x1 auch viele mathematische Rästel und Spiele/Youtube Videos, Zaubertricks etc gibt.

Die sollten möglichst viele LehrerInnen mal besuchen, es gibt Unglaubliches!! :shock:

Auf der CD selbst sind nur die 25 kniffligsten :wink: 1x1 Rechnungen drauf - verpackt in coole Musik und spannende Geschichten (Zaubertrank, Piratenschatz, Sprungturm...als Reggae, Ballade und Hiphop) .
Die Seite ist auch für Austausch gedacht und hat wechselnde aktuelle Rätsel (Menü: Mathe ist spannend)
Kommentare welcome!
Demnächst gibt es hier ein Gratislied zum Download (weil ich ein netter Mensch bin und gern teile :P
Rock on!
lg
andrea
Hallo Andrea,

also ich finde die Seite gar nicht mal so schlecht. Hätte jetzt Schlimmeres erwartet :)

Die Übungen sind okay, aber ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich sie nicht in den Unterricht einbinden werde, weil ich meine Eigenen dazu erfunden habe ;-)

LG

Antworten