Fimo

Rund um das kreative Tun in der Grundschule

Moderatoren: Moka, @ndrea

Antworten
KexiMia
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 148
Registriert: Montag 30. August 2010, 16:31
Wohnort: Wien

Fimo

Beitrag von KexiMia » Donnerstag 31. März 2011, 19:21

Hallo!

Ich habe leider nicht viel Erfahrung mit Fim (leider nur eine sehr schlechte), doch mir gefällt es eigentlich sehr gut.
Ich habe im Internet eine Anleitung/ eine Idee für einen Flaschenkorken gefunden, der mit Fimo verschönert wird (im Hundertwasser-Stil).

Habt ihr Tipps zum Arbeiten mit Fimo in der Klasse?

Und eine sehr wichtige Frage: Kann das Fimo ein paar Stunden liegen bevor ich es ins Backrohr gebe? Wir haben in der Schule nur so einen kleinen Minibackofen und bei dem bin ich mir nicht sicher, wie gut der fnktioniert. und so würde ich die Werke dann mit nach Hause nehmen und da "backen".
Oder muss ich die dann gleich in den Backofen?

DANKE

Benutzeravatar
babsi
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 76
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 15:51
Kontaktdaten:

fimo

Beitrag von babsi » Donnerstag 31. März 2011, 19:31

hab auch schon ein paar mal was mit fimo in der schule gemacht. geht ganz schön ins geld. ziemlich teuer, das fimo. man kann ja aber nette kleine dinger machen. ich habs auch immer zum brennen mit nach hause genommen. mein tip: schau gut nach, bei welcher temperatur und wie lange es im rohr bleiben muss. ich habs mal geschafft, dass die basteleien ganz braun wurden : ( weil es zu heiß oder zul ang drinnen war. lieber früher abdrehen, es härtet noch nach, sogar wenns noch ein bissl weich erscheint.
und man kanns übrigens auch nach tagen noch brennen : )

Antworten