Zeichnungen-wo sammeln?

Rund um das kreative Tun in der Grundschule

Moderatoren: Moka, @ndrea

Antworten
cO121nN4
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 3. August 2011, 18:41

Zeichnungen-wo sammeln?

Beitrag von cO121nN4 » Mittwoch 3. August 2011, 18:57

Hallo!

Habe mein erstes Dienstjahr bereits hinter mir und bei mir war das Aufbewahren der Zeichnungen der Kinder ein totales Chaos am Ende des Schuljahres. Jetzt bin ich nach der Suche nach A3 Kisten / Schachteln oder Boxen, wo ich die Zeichnungen für jedes Kind aufbewahren kann. Könnt ihr mir da vielleicht weiterhelfen oder mir sagen, wie ihr die Zeichnungen am besten aufbewahrt ohne, dass am Ende ein Chaos entsteht?

Danke im Voraus!

Damit wär mir sehr geholfen!

Lg

marienkaefer
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 63
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 19:47

Beitrag von marienkaefer » Mittwoch 3. August 2011, 19:27

ich bestelle die mappen immer beim winkler - das funktioniert sehr gut

cO121nN4
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 3. August 2011, 18:41

Beitrag von cO121nN4 » Mittwoch 3. August 2011, 19:31

Da hast du dann für jedes Kind eine eigene Mappe, wo alle Zeichnungen rein kommen? Wo werden die Mappen dann gesammelt? Wie heißen die denn genau bei Winkler bzw. weißt du wo man die am besten findet?

Danke!

marienkaefer
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 63
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 19:47

Beitrag von marienkaefer » Mittwoch 3. August 2011, 21:37

ja jedes kind hat eine eigene zeichenmappe http://winkler.turbo.at/shop_at/product ... s_id=13055 die haben die kinder unter ihrer bank ...

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Mittwoch 3. August 2011, 22:35

Super Sache, aber bei uns passen die nie rein... :roll: Was habt ihr für Tische? :shock:
LG :hello2: @ndrea

cO121nN4
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 3. August 2011, 18:41

Beitrag von cO121nN4 » Donnerstag 4. August 2011, 07:07

Danke für den Tipp! Bei uns passen die auch nicht unter die Bank, aber dann werde ich sie für die Kinder aufbewahren. Die Mappen sind sicher eine günstigere Lösung als sonst irgendwelche Boxen oder ähnliches.

Benutzeravatar
KaMe
UnterrichtsministerIn
UnterrichtsministerIn
Beiträge: 533
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 17:29

Beitrag von KaMe » Donnerstag 4. August 2011, 09:21

Ich hab meine Eltern in der 1.Klasse eine Zeichenmappe kaufen lassen..sie lagern im Kasten bei mir. Bis zum Halbjahr hae ich alle Zeichnungen ebendort gesammelt. Dann haben wir sie eingeordnet. Den zweiten Schwung haben wir am Schulschluss eingeordnet.Da ich dieses Jahr deutlich auf Beschriftung geachtet habe, fanden sich dann doch beinah alle Zeichnungen beim Besitzer ein:-) Eigentlich ist die Mappe nur für den Heimtransport verwendet worden, also nicht so wirklich häufig.
Eventuell wollte ich sie dieses Jahr die Blätter gleich einordnen lassen , das Problem ist nur, dass die Bilder unterschiedlich lang die Wände zieren und es dann häufig zu Gerenne kommt ( Schlüssel, mappen rauszerren usw.) und ich eigentlich vermeiden will,dass die Kinder eventuell ihre Zeichnungen ins Bankfach stopfen anstatt in de Mappen.

A3 Zeichenmappe oder Sammelmappe gibts eigentlich bei allen üblichen Anbietern. Früher hab ich auch aus Packpapier selber Mappen mit den Kindern gestaltet und bedruckt, bemalt, beklebt...künstlerisch wertvoll...aber unnötig. Die Mappen haben sie 4 Jahre und kosten auch nicht viel.

Benutzeravatar
Moka
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 451
Registriert: Freitag 23. Februar 2007, 18:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Moka » Donnerstag 4. August 2011, 14:17

ab de 1. Klasse habe ich pro Kind eine A3-Zeichenmappe mit Bändchen zum Schnüren besorgt (Papierwarengeschäft - Eltern haben bezahlt), sie liegen auf einem Stapel in einem Regal in der Klasse - die KK können nach Bedarf zugreifen und ihre Werke verstauen - Die Mappen bekommen die KK erst in der 4.Klasse nachhause - funkt gut, allerdings die Bändchen sind Mist
~~~~~~~~~~~~
Carpe diem, Moka

Benutzeravatar
KaMe
UnterrichtsministerIn
UnterrichtsministerIn
Beiträge: 533
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 17:29

Beitrag von KaMe » Donnerstag 4. August 2011, 16:43

Ah... bis zur 4. aufbewahren ist auch klasse..jetzt eh schon zu spät für meine Kids, aber merk ich mir. Wobei meine heuer ganz *narrisch* auf ihre Werke waren, also hats gepasst,dass ich das alles heimgeschickt hab.

cO121nN4
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 3. August 2011, 18:41

Beitrag von cO121nN4 » Donnerstag 4. August 2011, 18:28

Danke für die tollen Tipps! Werd auch gleich solche Mappen bestellen. Dann gibts sicher nicht so ein Chaos am Ende des Schuljahres :D

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Donnerstag 4. August 2011, 18:47

Also bis zur 4. muss das ja schon ein riesiges Paket sein! :shock:

Eine A3-Mappe heimzutragen stelle ich mir für 6-10-jährige nicht grad einfach vor. Passt sicher nicht unter den Arm...

Ich teile die Blätter semesterweise aus. Die Kinder tragen sie in einem großen Plastiksackeln oder gerollt in einem kleineren heim.
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
KaMe
UnterrichtsministerIn
UnterrichtsministerIn
Beiträge: 533
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 17:29

Beitrag von KaMe » Donnerstag 4. August 2011, 19:15

Meine bekommen in der letzten Woche täglich etwas anderes mit und da sie meist eh abgeholt werden und im Umkreis wohnen, geht das bei uns sehr gut.

Ina
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 15. August 2008, 20:49

Beitrag von Ina » Sonntag 7. August 2011, 12:00

Die Zeichenmappen von Winkler hatte ich auch schon mal. Sie sind wirklich stabil. Leider gibt es sie nicht in einer A3-Übergröße, damit auch aufkaschierte Zeichenblätter auf Naturpapier (etwas größer als A3) problemlos rein passen. Ich bin noch immer auf der Suche nach einer Mappe in dieser Größe, denn A2 ist schon viel zu groß.

Wutzi
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 22:25
Wohnort: Bayern

Beitrag von Wutzi » Montag 8. August 2011, 21:59

In der ersten und zweiten Klasse sammle ich die fertigen Zeichenblätter im Schrank (bzw. sie hängen an der Wand oder im Gang) jeweils bis zum Ende des Schuljahres. Da bringen die Kinder eine große Tüte mit für die Malsachen und den DIN A3-Block, in den dann alle ausgeteilten Blätter gelegt werden. Der Kauf einer DIN A3-Sammelmappe ist damit nicht notwendig.
LG

Benutzeravatar
myway3
Landesschulrat
Landesschulrat
Beiträge: 337
Registriert: Freitag 31. Juli 2009, 15:14

Beitrag von myway3 » Freitag 19. August 2011, 19:15

Ich nehme einfach einen Naturpapierbogen(A2) und falte ihn.

Antworten