Hausübungen-wenig oder viel?

Tolle Idee und praktische Tipps zur Unterrichtsgestaltung

Moderatoren: Moka, @ndrea

Antworten
Mauki10

Hausübungen-wenig oder viel?

Beitrag von Mauki10 » Sonntag 10. Juni 2012, 21:19

Mich würde mal interessieren,ob ihr (speziell in Mathematik) eher wenig aufgebt oder eher mehr?

Mit wenig mein ich z.B.nur einen Punkt oder schon eine ganze Seite im Buch.

Danke für eure Antworten......LG

schlauchboot
OberlehrerIn
OberlehrerIn
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 26. September 2010, 11:21
Wohnort: Wien

Re: Hausübungen-wenig oder viel?

Beitrag von schlauchboot » Montag 11. Juni 2012, 14:40

Ich gebe so viel Hausübung, dass diese in ca. 30 Minuten von den meisten Kindern gelöst werden kann.
Die Hü beinhaltet Deutsch, Mathe, Lesen und Verbesserungen von Schulübungen.
Da ich auch im Nachmittagsbetrieb mitarbeite, habe ich einen guten Überblick.
Auf allen 4 Schulstufen schaue ich, dass der Zeitaufwand ähnlich ist.

Jenny0807
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 67
Registriert: Freitag 17. Juni 2011, 18:17

Re: Hausübungen-wenig oder viel?

Beitrag von Jenny0807 » Montag 11. Juni 2012, 18:45

Hallo.....

Bei mir gibt es einen Hausaufgabenplan - am Montag bekommen die Kinder die ganze Hausaufgabe für die ganze Woche! Habe von den Eltern eine gute Rückmeldung bekommen, da die Kinder ja mit ihren Freizeitaktivitäten ziemlich ausgebucht sind. Aber mit dem Plan können sie sich die HÜ selber einteilen. Bis jetzt funktioniert alles einwandfrei! also kann ich nur weiterempfehlen!!

lg jenny

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Hausübungen-wenig oder viel?

Beitrag von @ndrea » Montag 11. Juni 2012, 19:53

Kommt auf die Schulstufe an. In der 4.Kl. etwa so viel, dass sie etwa 30 Min zu tun haben.
LG :hello2: @ndrea

Mauki10

Re: Hausübungen-wenig oder viel?

Beitrag von Mauki10 » Montag 11. Juni 2012, 20:05

In der 2.Klasse 10 Aufgaben im Buch sind schon sehr wenig,oder?

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Hausübungen-wenig oder viel?

Beitrag von @ndrea » Montag 11. Juni 2012, 21:17

Ja, das Doppelte kommt zirka hin, denke ich.
LG :hello2: @ndrea

Antworten