Wohin mit Rechengeld etc. ?

Tolle Idee und praktische Tipps zur Unterrichtsgestaltung

Moderatoren: Moka, @ndrea

Antworten
Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Wohin mit Rechengeld etc. ?

Beitrag von @ndrea » Donnerstag 12. September 2013, 11:05

Unserem Zahlenzug sind immer Rechengeld u. anderes Legematerial beigepackt.
Ich nehme beim Austeilen der Bücher immer heraus und horte die Platten für die Kinder bis sie gebraucht werden.
Ab dann liegt pausenlos irgendwo ein Stück davon rum.

Wo lagert Ihr (bzw. eure SchülerInnen) dieses Zeug?
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
Milka
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 64
Registriert: Samstag 18. September 2010, 18:01

Re: Wohin mit Rechengeld etc. ?

Beitrag von Milka » Donnerstag 12. September 2013, 12:19

Meine Ersties haben von mir ein Schlüsseltascherl (vom Winkler) mit unserem Klassenmaskotten und ihrem Namen bekommen. Da drin ist unser Legematerial. Das Tascherl ist am Federpennal befestigt,so ist es immer griffbereit, egal ob in der Schule oder zu Hause.

Benutzeravatar
KaMe
UnterrichtsministerIn
UnterrichtsministerIn
Beiträge: 533
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 17:29

Re: Wohin mit Rechengeld etc. ?

Beitrag von KaMe » Donnerstag 12. September 2013, 17:10

Meine haben seit der 1. Klasse eine kleine Box, so in der Art Jausenbox, aber nicht einheitlich, sondern jeder, wie er mag. Gelagert werden die in den Fächern, von denen jedes Kind eines hat. Dort sind auch die Malschachteln.

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Wohin mit Rechengeld etc. ?

Beitrag von @ndrea » Donnerstag 12. September 2013, 18:18

Danke erst mal für eure Antworten.

Allerdings sind bei uns mehrere Arten von Material beigepackt, nicht nur Geld.
LG :hello2: @ndrea

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Wohin mit Rechengeld etc. ?

Beitrag von Hexe10 » Donnerstag 12. September 2013, 19:57

Es gibt so Gefrierbeutel mit Zipp.Ist auch praktisch.Gibts in verschiedenen Größen.

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Wohin mit Rechengeld etc. ?

Beitrag von @ndrea » Freitag 13. September 2013, 07:27

Danke, Hexe. Dran hab ich auch schon gedacht.
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
KaMe
UnterrichtsministerIn
UnterrichtsministerIn
Beiträge: 533
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 17:29

Re: Wohin mit Rechengeld etc. ?

Beitrag von KaMe » Freitag 13. September 2013, 16:23

Das Chaos in den Boxen war anfangs schon interessant@andrea...letztes Jahr hatten meine Herrschaften die großen Teile ( Tausenderstrahl usw.) zusätzlich in einer Folie im Bankfach, wenn sie das Spielgeld benötigten, haben sie meist nur zu zweit eine Box genommen. Einige hatten alle Teile in einzelnen Sackerl in der Box.
Ich hab auch schon mal gesehen, dass die Kinder das in Zippbeuteln hatten und die Lehrerin die Beutel aufbewahrte (in einem Hängeregister), irgendwie verwenden wir aber nach der 1. die ganzen Beilagen eher weniger (da fällt mir ein..hihi...wir haben schon bald Woche 3...ich hab die Dinger auch im Packerl im Regal liegen, aber bis jetzt war noch nichts nötig).

Benutzeravatar
myway3
Landesschulrat
Landesschulrat
Beiträge: 337
Registriert: Freitag 31. Juli 2009, 15:14

Re: Wohin mit Rechengeld etc. ?

Beitrag von myway3 » Samstag 14. September 2013, 08:47

Ich habe das Zeugs heuer auch schon a geborgen. Diesmal ist es gar nicht schon von vornherein in "Tatortsackerln" ( nenne diese Sackerln so, seit ich ganz vielle leere in allen Größen einmal von einem lieben Papa bekommen habe, der bei der Polizei gearbeitet hat...*ggg*) gepackt. Im Moment liegen alle in einer Ablage. Ehrlich gestanden, das Zeugs verwende ich nicht wirklich im Unterricht, der Karton hält ja nicht lange und damit zu arbeiten finde ich nicht wirklich prickelnd. Das Rechengeld nehme ich eher für Bildnerisches Gestalten in der ersten Klasse, wenn die Kinder eine Spardose zeichnen und ich sie dann das Geld aufkleben lasse oder ich klebe sie ins SU- Heft, wenn es das Thema GELD gibt. Mit den anderen Formen kann man auch gut Collagen machen.

Und hin und wieder, wenn sich schon viel angesammelt,kübel ich es einfach! ;-)
Zuletzt geändert von myway3 am Samstag 14. September 2013, 10:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
KaMe
UnterrichtsministerIn
UnterrichtsministerIn
Beiträge: 533
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 17:29

Re: Wohin mit Rechengeld etc. ?

Beitrag von KaMe » Samstag 14. September 2013, 10:26

In der 3. hatten wir folgendes im Einsatz (so weit ich mich erinnere):

Papieruhr
Tausenderstrahl
Formen für Symmetrielegen
Geld (für das Wechseln von € und c)

Bei den Kleinen hab ich die rot/blau Plättchen gerne verwendet und auch die bunten Formen fürs Legen, wobei ich da noch diese ganz altmodischen Plastikkisterln mit roten,blauen,gelben und grünen Plättchen, die sind praktischer.

Generell könnte ich auf den Beilagenunfug auch verzichten und wär schon froh,wenn man nicht schon fast automatisch teure Lehrerhefte dazu kaufen muss, um sich durch das Buch zu arbeiten:-)

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Wohin mit Rechengeld etc. ?

Beitrag von @ndrea » Samstag 14. September 2013, 15:53

Ok, ok, hab's kapiert.

Ja, bis jetzt habe ich das Zeug einfach einkassiert und zum Fördern benutzt. Und auch für Spardosen-Deko, wie du. :mrgreen:
Aber ich habe gehofft, bei euch den Stein der Weisen zu finden.
LG :hello2: @ndrea

maja
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 14
Registriert: Montag 27. Juni 2011, 13:31

Re: Wohin mit Rechengeld etc. ?

Beitrag von maja » Samstag 14. September 2013, 16:44

ich habe in meiner klasse für die rechenmaterialien immer tupper-ware-boxen verwendet bzw. auch ausgewaschene frischkäse-becher- beides passt gut ins bankfach. wenn du es ganz ordentlich magst, kannst du die verschiedenen materialien ja auch noch in selbstgebastelte kuverts stecken - dann hast du gleich eine faltübung dabei! :)

Benutzeravatar
KaMe
UnterrichtsministerIn
UnterrichtsministerIn
Beiträge: 533
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 17:29

Re: Wohin mit Rechengeld etc. ?

Beitrag von KaMe » Samstag 14. September 2013, 20:07

@ndrea...schau uns an...Stein der Weisen..na gehhhh.... :mrgreen:

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Wohin mit Rechengeld etc. ?

Beitrag von @ndrea » Sonntag 15. September 2013, 13:39

Wo dann, wenn nicht hier bei euch? :cheers:
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
KaMe
UnterrichtsministerIn
UnterrichtsministerIn
Beiträge: 533
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 17:29

Re: Wohin mit Rechengeld etc. ?

Beitrag von KaMe » Dienstag 17. September 2013, 18:32

Mit dem Stein der Weisen wären wir keine Lehrerinnen *duck*... :mrgreen:

Antworten