Seite 1 von 2

Ordnung-Mappen

Verfasst: Samstag 23. Mai 2015, 17:08
von Hexe10
Hallo!

Welche Art von Mappen verwendet ihr in eurer Klasse für Arbeitsblätter?Schnellhefter?Kartonmappen?Ordner?

LG

Re: Ordnung-Mappen

Verfasst: Samstag 23. Mai 2015, 18:29
von Katara
Hallo!

grundsätzlich habe ich Schnellhefter. Darin werden die von mir verbesserten Arbeitsblätter erstmal eingeordnet (getrennt nach D, M, L). Alle 3 - 4 Wochen werden die Schnellhefter mit nach Hause genommen und die Eltern schauen sich diese an. Dann kommen sie in unseren dicken Ordner, der in der Klasse ist. Der kommt dann am Schulschluss mit nach Hause.

Auch für Musik und Englisch haben wir je einen Schnellhefter.


Wie machst du es denn?

LG Katara

Re: Ordnung-Mappen

Verfasst: Samstag 23. Mai 2015, 22:26
von @ndrea
Wir haben für Musik eine Ringmappe, weil ich die Blätter selbst erstelle - nein, keine Kopien aus Büchern.

Für D/M haben wir eine "Zettelmappe" (= Flügelmappe) um abgearbeitet Arbeitsblätter abzulegen. Die sollten wöchtentlich von den Eltern aussortiert werden - wohin auch immer...

Wenn wir ein Projekt in Angriff nehmen, gibt's immer Papp-Schnellhefter. Ich gestalte ein themenbezogenes Deckblatt, damit man die Mappe dann auch gern aufhebt.

Re: Ordnung-Mappen

Verfasst: Sonntag 24. Mai 2015, 08:36
von Katara
@ndrea hat geschrieben:
Wenn wir ein Projekt in Angriff nehmen, gibt's immer Papp-Schnellhefter. Ich gestalte ein themenbezogenes Deckblatt, damit man die Mappe dann auch gern aufhebt.
Bei Projekten mache ich es auch so! ;)

Re: Ordnung-Mappen

Verfasst: Sonntag 24. Mai 2015, 15:18
von Hexe10
Danke für eure Antworten.

Bis jetze hatte ich Schnellhefter. Wenn sie voll waren wurden sie mit nach Hause genommen und kamen leer retour( Was damit passierte weiß ich nicht)

Das mit dem Ordner in der Schule wär eine Überlegung......Danke für den Tipp

Wohin gebt ihr eure restlichen SU Blätter?Auch in einen Schnellhefter?

Re: Ordnung-Mappen

Verfasst: Sonntag 24. Mai 2015, 18:59
von Katara
Ansonsten haben wir ein SU-Heft. Darin werden auch alle Abl. eingeklebt.

Re: Ordnung-Mappen

Verfasst: Sonntag 24. Mai 2015, 19:04
von magdazeini
Das mit dem dicken Ordner in der Schule habe ich wieder aufgehört, weil ich gemerkt habe, dass er bei mir nur viel Platz wegnimmt und ich die Arbeitsblätter in der Schule nicht mehr brauche. Ich habe jetzt einen Schnellhefter (in den letzten Klasse einen für Deutsch und einen für Mathematik, jetzt einen gemeinsam), in die kommen Blätter, die wir noch brauchen. Blätter, die mit nach Hause genommen werden dürfen, sind in einer Steckhülle. Diese sollte regelmäßig mit nach Hause kommen und dort ausgemistet werden. Funktioniert bei dem einen Kind mehr, bei dem anderen weniger...

In der kommenden ersten Klasse werde ich statt der Steckhülle ein A4-Plastikkuvert nehmen, daraus fallen kleiner Blätter (hoffentlich) weniger leicht heraus. Ansonsten bleibe ich bei den Schnellheftern, weil diese wenig Platz brauchen. Ob sie aus Plastik oder Papier sind, ist mir egal, das ist die Entscheidung der Eltern.

Re: Ordnung-Mappen

Verfasst: Montag 25. Mai 2015, 08:16
von myway3
Ich habe überhaupt keine Ordner und Mappen,Schnellhefter etc. Das hatte ich in meinen ersten Dienstjahren. Dicke Ordner haben viel Platz weggenommen,bei Schnellheftern reißen oft die Blätter aus und flattern dann irgendwie durch die Gegend.Außerdem haben viele Kinder die Klarsichthülle so eingehängt,dass die Arbeitsblätter heraus gerutscht sind. Ich verwende Klarsichthüllen.Da kommen alle ABs der Woche hinein.Am Ende der Schulwoche wird die Hülle mit heim genommen. In SU habe ich immer ein Heft.

Re: Ordnung-Mappen

Verfasst: Montag 25. Mai 2015, 08:19
von magdazeini
In meinem Schnellhefter sind auch Hüllen, damit auch kleine Zettel ihren Platz finden. Die wird natürlich regelmäßig ausgeräumt, damit sie nicht zu voll wird. Hier haben die Kinder z.B. eine Zeit lang "Blitzrechenzettel" aufbewahrt, die mussten im Kopf gerechnet werden, wenn sie mit anderen Aufgaben fertig waren.

Re: Ordnung-Mappen

Verfasst: Montag 25. Mai 2015, 13:18
von @ndrea
Also Wichtiges zum SU klebt im "Merkheft", das wir von 2 Seiten führen (A-Geograpgie/Geschichte....B-Bio/Umwelt). Ich stauene, wie dürftig die Infos im SU zu den einzelnen Themen sind....

Das mit dem Heimnehmen der Zettel ist so eine Sache. Ist vermutlich eh vergebliche Liebesmüh. Dabei wäre genau das die Möglichkeit zu sehen, was wir in der GTVS so machen, weil bei uns sowieso die meisten Schulsachen zumindest die Woche über in der Schule bleiben. (HÜ gibt's ja keine).
Es ist mir schon klar, dass nicht jede Woche jedes einzelne Arbeitsblatt daheim nochmals gewürdigt bzw. besprochen wird. Aber es ist wohl so, dass die Dinger zu Hause direkt in den Mist wandern. Und das würde die lieben Kleinen dann auch gern in der Schule so machen, doch das erlaube ich nicht. Arbeitsblätter müssen heimgenommen werden.

Re: Ordnung-Mappen

Verfasst: Montag 25. Mai 2015, 15:07
von magdazeini
@ndrea hat geschrieben:Aber es ist wohl so, dass die Dinger zu Hause direkt in den Mist wandern. Und das würde die lieben Kleinen dann auch gern in der Schule so machen, doch das erlaube ich nicht. Arbeitsblätter müssen heimgenommen werden.
Ja, das ist bei mir genau so. In der Schule werden keine Arbeitsblätter weggeworfen - zu Hause ist es dann nicht mehr meine Verantwortung. Interessant ist es dann halt, wenn es z.B. in der 4. Klasse Übungszettel gibt und die dann auch zu den Übungen für die Schularbeiten gehören...

Denn auch in einer "normalen" Volksschulklasse wandert Vieles ja nicht nach Hause, weil es in der Schule gebraucht wird. Bei manchen Kindern würde das hin und her einfach nicht funktionieren, leider! Sonst würde ich viel mehr Hefte und Bücher auch mal übers Wochenende mit nach Hause geben, um es dort ansehen zu lassen. Mit meinen Kindern ist ausgemacht, dass selbstverständlich alles zu Hause gezeigt werden kann, wenn es eben wieder mit in die Schule kommt. Leider klappt das nicht immer - und bei manchen so gut wie nie... Aber man will ja den Mut nicht verlieren ;)

In SU kleben wir auch alle Zettel ein - jetzt in der 4. Klasse sind das eher wenige, weil wir auch viel selbst aufschreiben. Übungen für die Radfahrprüfung kommen zum Beispiel in die Rückseite des Heftes - das hatten wir früher bei den Experimenten ebenfalls. So ist der Bereich vom üblichen SU getrennt, aber doch leicht zu finden.

Re: Ordnung-Mappen

Verfasst: Montag 21. März 2016, 12:43
von JessieS
Schnellhefter finde ich eigentlich auch ganz gut. Ich frage mich nur, ob man auch günstige findet, die ein bisschen hübscher sind als die üblichen (mit üblich meine ich zB http://www.mercateo.at/p/C1144-80003775 ... n_rot.html)? Ich würde den Eltern gerne einen Tipp geben können, wo sie zB welche in schönen Farben kaufen können.

Re: Ordnung-Mappen

Verfasst: Montag 21. März 2016, 12:48
von magdazeini
JessieS hat geschrieben:Schnellhefter finde ich eigentlich auch ganz gut. Ich frage mich nur, ob man auch günstige findet, die ein bisschen hübscher sind als die üblichen (mit üblich meine ich zB http://www.mercateo.at/p/C1144-80003775 ... n_rot.html)? Ich würde den Eltern gerne einen Tipp geben können, wo sie zB welche in schönen Farben kaufen können.
Ich hab jetzt in der 1. Klasse Schnellhefter - und bei manchen Kindern bringen sie mich fast zur Verzweiflung. Lochen will ich nicht (weil ich das regelmäßig vergess und dann nachlochen muss :D ). Die Hüllen sind für viele Kinder eine ordentliche Herausforderung, v.a. wenn es ein A4 Blatt ist, das sie in die Hülle bringen müssen. Ich hab aber auch jetzt wieder festgestellt, dass das äußerst wenig Zettel sind, die ich da drin aufbewahren lasse, in Mathematik fast nur Übungsmaterial (z.B. Zahlenkärtchen). In Deutsch ist das eigentlich nichts drin! Ich werde mir in der 2. Klasse die Schnellhefter sparen!
Arbeitszettel habe ich einfach wenig bis gar nicht, und wenn, dann sind es eher Zusatzaufgaben, die die Kinder jederzeit machen können. Dafür hab ich aber so eine Box (Hofer sei Dank), in der jedes Kind seinen Hängeregister hat. Darin sind alle möglichen Aufgaben und Rätsel. Sie nehmen sich raus, was sie wollen, ist es fertig, kommt es mit nach Hause. Fertig aus - keine bzw. wenig Zettelwirtschaft in der Klasse!

Re: Ordnung-Mappen

Verfasst: Mittwoch 23. März 2016, 18:24
von KaMe
Ich habe in meiner 1. aktuell Schnellhefter für D und MA, zu Semester und nun zu Ostern kamen die Blätter da raus und in einen dicken Ordner, der in der Schule bleibt. SU haben wir einen schmalen Ordner. Das Lochen übernehmen meine Kinder von Beginn an selbst, wenn ich es vergessen haben sollte oder sie nehmen sich eine Folie für Kleinteile wie Minibücher etc. Klappt bei uns super, haben wir aber echt von der 1. Woche an trainiert.
Die Kinder sind großteils sehr stolz auf ihre dicken Ordner, die sie am Schuljahresende nach Hause bekommen.

Re: Ordnung-Mappen

Verfasst: Mittwoch 23. März 2016, 19:15
von magdazeini
KaMe, verwendest du die abgehefteten Blätter im Schuljahr noch einmal? Ich hatte nämlich in meinen früheren Klassen auch zum Teil dicke Ordner, in die wir alles einsortiert haben. Nachdem das aber im Grunde alles erledigte Arbeitsblätter waren, haben sie die Kinder bis zum Schuljahresende nicht mehr angesehen... somit ist mir der Platz in der Schule zu schade. Oder gibst du da nur Blätter hinein, die du auch noch einmal brauchst?