Rechtschreibkonzept

Tolle Idee und praktische Tipps zur Unterrichtsgestaltung

Moderatoren: Moka, @ndrea

Antworten
christlgo
OberlehrerIn
OberlehrerIn
Beiträge: 30
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2008, 13:46

Rechtschreibkonzept

Beitrag von christlgo » Donnerstag 10. September 2009, 11:14

Hallo zusammen.
Ich möchte heuer gerne ein immer wieder kehrendes "Lernwörterübungsprogramm" für die Kinder einführen. §. Klasse, Kek .
Wie macht ihr das?
Ich hab schon so ein paar fixe Ideen, aber freu mich über anregungen!
Lg Christina

christlgo
OberlehrerIn
OberlehrerIn
Beiträge: 30
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2008, 13:46

Beitrag von christlgo » Donnerstag 10. September 2009, 11:18

3. Klasse soll das natürlich heißen. :D

Benutzeravatar
Aha
LehrerIn
LehrerIn
Beiträge: 29
Registriert: Dienstag 17. Juni 2008, 13:52
Wohnort: Tirol

Beitrag von Aha » Montag 14. September 2009, 10:26

ich hab auch eine dritte klasse und wir arbeiten mit kek. leider habe ich festgestellt, dass die lernwörter zum teil relativ schwierig sind und meine klasse in vielen einfacheren wörtern noch mehr fehler macht bzw. unsicher ist.

deshalb hab mir für heuer vorgenommen, erst mal den kernwortschatz (die 330 häufigsten wörter, machen ca. 60% des geschriebenen aus) mit ihnen zu üben. wenn sie den können, ist ja schon viel gewonnen.
(--> link: news.legasthenietrainer.com/LegErwachsenenalter.pdf, ab seite 181)
ist mir im moment einfach wichtiger als die kek-wörter (kann man ja trotzdem einbauen, wenn gewünscht).

hab mir eine tabelle gemacht mit den wörtern (in 10er-portionen, senkrecht) und den kindern (waagerecht).
weil ich auch wissen will, was sie davon können, sag ich die wörter beim ersten mal ohne "vorwarnung" an. dann trag ich mir ein, welche wörter jedes kind schon kann.
als nächstes analysieren wir die wörter (wortart feststellen, mehrzahl bilden/steigern/abwandeln...) im heft. jedes kind schreibt die wörter, in denen es fehler hatte, auf ein kärtchen für die lernwörterkartei, im heft macht es sich ein rufezeichen dazu, damit es weiß, welche seine persönlichen fehlerquellen sind.
am ende der woche machen wir noch eine lernzielkontrolle, ob die wörter wirklich sitzen.

so weit zumindest der plan. wie das dann in der umsetzung ausschaut, wird die zeit schon zeigen ;)

christlgo
OberlehrerIn
OberlehrerIn
Beiträge: 30
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2008, 13:46

Beitrag von christlgo » Montag 21. September 2009, 17:02

danke für deine antwort. Kannst du mir denlink noch mal schicken, da funktioniert was nicht! Danke! lg

Benutzeravatar
KaMe
UnterrichtsministerIn
UnterrichtsministerIn
Beiträge: 533
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 17:29

Beitrag von KaMe » Montag 21. September 2009, 19:52


christlgo
OberlehrerIn
OberlehrerIn
Beiträge: 30
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2008, 13:46

Beitrag von christlgo » Dienstag 22. September 2009, 20:40

Dankeschön!

Benutzeravatar
Aha
LehrerIn
LehrerIn
Beiträge: 29
Registriert: Dienstag 17. Juni 2008, 13:52
Wohnort: Tirol

Beitrag von Aha » Donnerstag 24. September 2009, 10:30

danke kame, habs nicht erst nicht gemerkt und dann nicht mehr reingeschaut :oops:

Antworten