Kinderliteratur

Tipps für gute, empfehlenswerte Literatur und ergänzendes Material

Moderatoren: Moka, @ndrea

Antworten
Benutzeravatar
cybersindi
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 98
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 10:19
Wohnort: Kärnten

Kinderliteratur

Beitrag von cybersindi » Donnerstag 10. Mai 2007, 21:06

Hallo ihr da draußen!

Ich war heute bei der Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreisverleihung in Gleisdorf und hab einige neue tolle Kinderbücher kennengelernt (und auch gleich gekauft!):

Zwei Papas für Tango (Edith Schreiber-Wicke) für 1./2. Klasse - sehr nett
Krone sucht König (Heinz Janisch) für 2./3. Klasse - auch sehr nett
Monster friss mich nicht! (Carl Norac) 2./3. Klasse
Das Nacht-ABC (Linda Wolfsgruber) alle Klassen (zu jedem Buchstaben eine Seite mit Wörtern und Zeichnungen)

Wollt euch das nur mitteilen, falls jemand mal auf der Suche nach passender Literatur ist, sind diese Bücher sehr empfehlenswert! LG Sabine

Karin
LehrerIn
LehrerIn
Beiträge: 28
Registriert: Montag 19. März 2007, 08:49
Wohnort: Steiermark

Beitrag von Karin » Montag 11. Juni 2007, 16:16

Ich habe zu dem Buch "Krone sucht König" für meine Klasse einen Leseplan gemacht. Der ist bei den Kindern sehr gut angekommen.

Benutzeravatar
cybersindi
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 98
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 10:19
Wohnort: Kärnten

Beitrag von cybersindi » Dienstag 12. Juni 2007, 21:32

Hallo du ...
Wie schaut so ein Leseplan denn aus? Kann mir nicht vorstellen, was damit gemeint ist. Wäre nett, wenn du mir antworten könntest! LG Sabine

Benutzeravatar
SylviaHeide
OberlehrerIn
OberlehrerIn
Beiträge: 44
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:35

Leseplan

Beitrag von SylviaHeide » Mittwoch 13. Juni 2007, 17:18

Mich würde auch interessieren, was ein Leseplan ist. Ich kenne nur das Lesetagebuch.Welches Kinderbuch ist richtig gut geeignet für eine 4. Klasse?Ich würde gern wieder ein Lesetagebuch dazu anfertigen oder einen Lesebgleiter (wie zum "Fliegenden Stern" aus dem LLweb). Meine Kinder verschlingen regelrecht die angebotenen Bücher.
Eure Sylvia
Das Leben ist schön.

Benutzeravatar
niuw
LehrerIn
LehrerIn
Beiträge: 17
Registriert: Sonntag 4. März 2007, 17:12

Buchvorschlag

Beitrag von niuw » Samstag 14. Juli 2007, 16:41

Mich würde auch interessieren,was ein Leseplan ist. Ich habe letztes Jahr mit meiner 4.Klasse Oskar unter Verdacht von Barbara Wendelken gelesen. Den Kindern hat es sehr gut gefallen. Schön für mich war, dass es beim Hase und Igel Verlag schon gutes Begleitmaterial gab, so dass die Planung schnell von der Hand ging.
viele Grüße und viel Spaß beim schmökern :blob4: :blob3: :blob2: :blob7:

Lang
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 16. August 2007, 16:05
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von Lang » Freitag 17. August 2007, 16:14

Ich hatte letztes Mal "Miss Wiss" - da war nämlich gerade eine Leseprobe im Kleinen Volk. Im kommenden Schj. möchte ich gerne "Das kleine Gespenst" lesen. Glaubt ihr, dass das für eine 3. Klasse zu schwierig ist?
Katrin

annes
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 143
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 20:13
Wohnort: NRW

Beitrag von annes » Dienstag 18. September 2007, 20:31

Ich war vor zwei Wochen auf einer Fortbildung, bei der es um Leseförderung für Grundschulkinder ging. Dort wurde ein (kostenpflichtiges) Internetprogramm vorgestellt, bei dem die Kinder zu einem Buch ihre Lesekompetenzen auf verschiedenen Ebenen erweitern können. Mich haben das Konzept und das Programm dermaßen überzeugt, dass unsere Schule damit ab Oktober arbeiten wird. Genauere Einzelheiten dazu sind am besten auf der Seite www.pisakids.de nachzulesen. Hier kann man auch einen kostenlosen einmonatigen Probezugang testen.
Warum steht das Ganze hier: weil es dort auch wunderbare Buchempfehlungen gab. Drei Beispiele:
Anik McGroy "Kidogo" (gibt es auch auf Englisch) und die Lesespiele sind beim Probezugang zu diesem Buch spielbar (handelt von einem kleinen Elefanten)
Rotraut Susanne Berner: "Ach nein! Und wenn schon!" (es geht um zwei Hühner, eines eher optiistisch und eines eher pessimistisch)
und mein Favorit: Susann Opel-Götz: Ab heute sind wir cool! - das ultimative Buch für alle Möchtegern-Coolies (vor allem Jungen). Ein super Spass.
annes

Benutzeravatar
cybersindi
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 98
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 10:19
Wohnort: Kärnten

Beitrag von cybersindi » Dienstag 18. September 2007, 20:36

Auch ich kann das Buch "Ab heute sind wir cool!" empfehlen - gefällt mir sehr gut. Hab das Buch zum Schulschluss von den Eltern der Schulkinder geschenkt bekommen - die ahnten schon, dass ich im Herbst nicht mehr bei ihnen bin (sprich arbeitslos!). Lg Sabine

Benutzeravatar
Sabine O.
Moderator
Moderator
Beiträge: 28
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 21:15
Wohnort: Puchberg am Schneeberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Sabine O. » Sonntag 23. September 2007, 21:06

Ich habe die Bücher der Lesezug - Reihe für mich / meine Klasse und meinen Sohn entdeckt. Es sind Bücher, die ÖSTERREICHISCHE Wörter beinhalten, also Palatschinke statt Pfannkuchen, usw.
Ich finde diese Idee grandios!
Außerdem gibt es unter www.lesezug.at ganz tolle Materialien zum Gratis - Download.
Hoffentlich gibt es in Zukunft noch viele viele Bücher dieser Reihe!
Willst du für ein Jahr vorausplanen, so baue Reis.
Willst du für ein Jahrzehnt vorausplanen, so pflanze Bäume.
Willst du für ein Jahrhundert planen, so bilde und entwickle Menschen.

Tschuang-Tse

bumaschnecke
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 62
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 12:31
Wohnort: Oberösterreich

Lesezug

Beitrag von bumaschnecke » Mittwoch 26. September 2007, 17:32

Diese Seiten sind ja echt toll und gut zu gebrauchen.

Benutzeravatar
cybersindi
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 98
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 10:19
Wohnort: Kärnten

Reihe Lesezug

Beitrag von cybersindi » Mittwoch 26. September 2007, 20:13

Liebstes Sabinchen!

Muss zu meiner Schande sagen, hab erst nachdem ich deinen Beitrag gelesen habe gemerkt, dass auch ich ein Buch aus dieser Reihe in meinem Besitz habe. Schähm ...

Hab mir heute gleich drei Bücher aus der Reihe Lesezug (beim Libro) gekauft und das dazugehörige Material von der Homepage downgeloaded. Danke, für diesen tollen Tipp! Werd mir sicher noch mehr Bücher anschaffen, sofern es mein AMS-unterstütztes Geldbörserl zulässt ... LG und nochmals danke für deinen Tipp! Sabine

Antworten