Alles Klar! 1 vs. Wir lernen Mathematik 1

Fragen & Tipps zu Einsatz, Erfahrung, JP, Material-Ergänzungen

Moderatoren: Moka, @ndrea

Antworten
Katara
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 155
Registriert: Samstag 20. August 2011, 16:09

Alles Klar! 1 vs. Wir lernen Mathematik 1

Beitrag von Katara » Donnerstag 7. März 2013, 23:13

Hallo Ihr lieben!!

Diese Bücher sind meine Favoriten für meine 1. klasse.
Hat jemand Erfahrungen damit und kann mir Tipps geben??

Danke und liebe Grüße!
Katara

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Alles Klar! 1 vs. Wir lernen Mathematik 1

Beitrag von Hexe10 » Donnerstag 7. März 2013, 23:17

Alles klar ist schon ein ziemlich anspruchvolleres Buch.

Katara
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 155
Registriert: Samstag 20. August 2011, 16:09

Re: Alles Klar! 1 vs. Wir lernen Mathematik 1

Beitrag von Katara » Donnerstag 7. März 2013, 23:53

Hexe10 hat geschrieben:Alles klar ist schon ein ziemlich anspruchvolleres Buch.
Das ist richtig! Aber ich arbeite in der 3. und 4. gerne damit und die Kinder hatten zuvor ein anderes... Sie haben sich gut umgewöhnt.
Ich denke, dass man die Kinder sicher von Anfang an damit vertraut machen kann. ;)

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Alles Klar! 1 vs. Wir lernen Mathematik 1

Beitrag von Hexe10 » Freitag 8. März 2013, 14:06

Mir gefällt das Buch eh gut,nur mehr Sachrechnungen fehlen leider.....

Katara
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 155
Registriert: Samstag 20. August 2011, 16:09

Re: Alles Klar! 1 vs. Wir lernen Mathematik 1

Beitrag von Katara » Samstag 9. März 2013, 09:45

Darauf hab ich ehrlich gesagt noch gar nicht geachtet...
Aber gut, dass du es ansprichst! Muss ich gleich schauen ;)
Ich denke jedoch, dass man gerade die Sachaufgaben durch Karteien ergänzen kann!

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Alles Klar! 1 vs. Wir lernen Mathematik 1

Beitrag von Hexe10 » Samstag 9. März 2013, 10:18

Karteikarten,stimmt!Oder einfach Arbeitsblätter

Benutzeravatar
myway3
Landesschulrat
Landesschulrat
Beiträge: 337
Registriert: Freitag 31. Juli 2009, 15:14

Re: Alles Klar! 1 vs. Wir lernen Mathematik 1

Beitrag von myway3 » Samstag 9. März 2013, 12:09

Zudem gibt es im Internet ohnehin haufenweise Sachaufgaben, Arbeitsblätter, Karteien, ect.

Bei einerer Buchauswahl geht man sowieso immer danach, ob einem das Buch liegt...und dazu muss man es sowieso eingehend durchschauen! "Ferndiagnosen" ohne sich das Buch nur einmal angesehen zu haben,davon würde ich abraten, die Beurteilung anderer über das Buch können mir bei der Entscheidung helfen....nicht mehr und nicht weniger!

Wie gesagt , mir liegen die MatheforscherInnen sehr. :-)

Katara
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 155
Registriert: Samstag 20. August 2011, 16:09

Re: Alles Klar! 1 vs. Wir lernen Mathematik 1

Beitrag von Katara » Samstag 9. März 2013, 15:12

myway3 hat geschrieben:Zudem gibt es im Internet ohnehin haufenweise Sachaufgaben, Arbeitsblätter, Karteien, ect.

Bei einerer Buchauswahl geht man sowieso immer danach, ob einem das Buch liegt...und dazu muss man es sowieso eingehend durchschauen! "Ferndiagnosen" ohne sich das Buch nur einmal angesehen zu haben,davon würde ich abraten, die Beurteilung anderer über das Buch können mir bei der Entscheidung helfen....nicht mehr und nicht weniger!

Wie gesagt , mir liegen die MatheforscherInnen sehr. :-)
Da hast du schon recht! Und ich habe ja beide Bücher. Aber an manche Dinge denkt man vl nicht gleich und wenn jemand bereits mit einem Werk arbeitet, dann ist demjenigen vl schon etwas aufgefallen (wie das mit den Sachsufgaben).

Die matheforscher haben mir bis jetzt auch immer gefallen. Aber irgendwie haben sie mich jetzt doch nicht unbedingt angesprochen... Es sind gute Ideen drin, vor allem für das selbst entdeckende Lernen. Aber irgendwie ist mir zu wenig drin.

Benutzeravatar
myway3
Landesschulrat
Landesschulrat
Beiträge: 337
Registriert: Freitag 31. Juli 2009, 15:14

Re: Alles Klar! 1 vs. Wir lernen Mathematik 1

Beitrag von myway3 » Samstag 9. März 2013, 17:57

So wenig ist das gar nicht....habe ich beim Schreiben der JP gemerkt. Auf der CD im Lehrerhandbuch sind auch noch Arbeitsblätter.

Aber ich arbeite gerne dazu, denn dann sind die Blätter genau so, wie ich sie haben möchte und ich kann speziell auf die Probleme der Klasse eingehen und habe ich die Zeit dazu, Festigungs- und Übungsphasen einzubauen. Heuer war das nur in sehr wenigen Fällen notwendig.

Und reine Übungszettel, wo es nur ums Rechnen geht, sind mit dem Programm von Martin Pabst ratzfatz erstellt! ;-)

Ich schreibe so immer am WE gleich die Rechenüberprüfungen in 2 Gruppen, sowie alle HÜ-Zettel der nächsten Woche.
Zuletzt geändert von myway3 am Sonntag 17. März 2013, 16:37, insgesamt 1-mal geändert.

enaira123
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 3. Juni 2012, 11:52

Re: Alles Klar! 1 vs. Wir lernen Mathematik 1

Beitrag von enaira123 » Sonntag 17. März 2013, 12:42

Ich werde Alles Klar 1 nehmen, arbeite sehr gerne damit, es ist zwar eher anspruchsvoll aber wenigstens regt es die Kinder zum denken /experimentieren an. Soll auch ein gutes Werk sein in BEzug auf die BISTA. Meine Zwutschkis lieben es, trotz schwacher Deutschkenntnisse blickten sie das System schnell durch. Es ist nicht überladen aber schön gestaltet, finde ich.

Antworten