Zahlenreise/Zahlenzug 3

Fragen & Tipps zu Einsatz, Erfahrung, JP, Material-Ergänzungen

Moderatoren: Moka, @ndrea

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Zahlenreise/Zahlenzug 3

Beitrag von Hexe10 » Donnerstag 4. April 2013, 08:23

Wer mag mir seine Erfahrungen zu den beiden Schulbüchern berichten?Oder habt ihr einen ganz anderen Favouriten?LG

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1275
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Zahlenreise/Zahlenzug 3

Beitrag von @ndrea » Donnerstag 4. April 2013, 17:05

Zahlenzug ist mein Favorit.
Zahlenreise ist mir a) zu vollgestopft u. b) zu unattraktiv/-motivierend.
LG :hello2: @ndrea

bumaschnecke
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 62
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 12:31
Wohnort: Oberösterreich

Re: Zahlenreise/Zahlenzug 3

Beitrag von bumaschnecke » Donnerstag 4. April 2013, 19:16

Zahlenreise ist nicht bildungsstandardskonform. Zahlenzug weiß ich nicht.

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Zahlenreise/Zahlenzug 3

Beitrag von Hexe10 » Donnerstag 4. April 2013, 19:42

Die Zahlenreise ist schon auf die Bist abgestimmt.

Benutzeravatar
myway3
Landesschulrat
Landesschulrat
Beiträge: 337
Registriert: Freitag 31. Juli 2009, 15:14

Re: Zahlenreise/Zahlenzug 3

Beitrag von myway3 » Donnerstag 4. April 2013, 20:36

Bei einer zwischen den beiden Wahl, dann doch definitiv der Zahlenzug.

Zahlenreise, wie Andrea schon meinte zu unattraktiv, kommt auch bei Vortragenden auf Seminaren nicht sehr gut weg. Originalzitat: " Theoretisch können sich die Kinder 4 Jahre durch das Buch einfach durchrechnen ohne dass der Lehrer irgendwas erarbeitet/erklärt hat...wir reden vom worst case."

Und das habe ich tatsächlich erlebt vor einigen Jahren bei einer Exkollegin...die hat die Kids seitenweise rechnen lassen...genug Material ist ja da. Aber immer, wenn ich in dieser Klasse suppliert habe, was sehr oft war, habe ich festgestellt, dass von den Basics, die man erarbeiten MUSS/SOLLTE, nichts da war...die schwächeren Kinder haben halt so allein für sich "hingewurschtelt"...was mir als Mathefreak sehr weh getan hat.

War aber wirklich the worst case...und soll niemanden angreifen, der mit dem Buch arbeitet.

Ich habe ja MEIN Buch für mich gefunden...was ich schon an anderer Stelle erwähnt habe.
Zuletzt geändert von myway3 am Donnerstag 4. April 2013, 20:42, insgesamt 1-mal geändert.

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Zahlenreise/Zahlenzug 3

Beitrag von Hexe10 » Donnerstag 4. April 2013, 20:42

myway 3:Verrätst du mir DEIN Buch?

Benutzeravatar
myway3
Landesschulrat
Landesschulrat
Beiträge: 337
Registriert: Freitag 31. Juli 2009, 15:14

Re: Zahlenreise/Zahlenzug 3

Beitrag von myway3 » Donnerstag 4. April 2013, 20:44

Habe ich hier bereits mehrfach erwähnt: Die MatheforscherInnen...Begründung ist auch hier unter Lehrwerke nachzulesen...

Katara
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 155
Registriert: Samstag 20. August 2011, 16:09

Re: Zahlenreise/Zahlenzug 3

Beitrag von Katara » Donnerstag 4. April 2013, 21:06

Hexe10 hat geschrieben:Die Zahlenreise ist schon auf die Bist abgestimmt.
Also soweit ich weiß wurde nur die "Zahlenreise 1" bis jetzt überarbeitet.... :wink:

LG Katara

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Zahlenreise/Zahlenzug 3

Beitrag von Hexe10 » Donnerstag 4. April 2013, 21:38

Die Zahlenreise 3 liegt mit dem Schuljahr 2007/08 in einer überarbeiteten Fassung vor Die Vorteile für Sie: - 18 Seiten mehr im Erarbeitungsteil, 15 Seiten mehr im Übungsteil - neue Aufgaben speziell zur Förderung der mathematischen Kompetenz - damit gezielte Vorbereitung auf die Bildungsstandards - noch konsequentere Umsetzung des Prinzips "Jeds mathematische Problem auf eine eigene Seite!" - verbesserte Reihung der einzelnen Bereiche Die Zahlenreise - immer auf dem neuesten Stand!

Das steht auf der Homepage beim Buch......

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Zahlenreise/Zahlenzug 3

Beitrag von Hexe10 » Donnerstag 4. April 2013, 21:39

Die "Ausgabe für LehrerInnen" beinhaltet: - den bisherigen "Serviceteil für LehrerInnen" mit didaktischen Hinweisen, Jahresplanung, Kopiervorlagen etc. - alle Seiten der Zahlenreise 3 (Erarbeitungsteil und Übungsteile) mit den eingetragenen Lösungen - zusätzlich zu allen Seiten der Zahlenreise Hinweise zu den Bildungsstandards (allgemeine und inhaltliche Kompetenzen) Mit der "Ausgabe für LehrerInnen" bekommen Sie dieses umfassende Servicepaket in einem Band - und die Sicherheit, dass Sie in Ihrem Unterricht die Bildungsstandards vollständig abdecken.

Und das steht beim Lehrerteil.....

Benutzeravatar
myway3
Landesschulrat
Landesschulrat
Beiträge: 337
Registriert: Freitag 31. Juli 2009, 15:14

Re: Zahlenreise/Zahlenzug 3

Beitrag von myway3 » Freitag 5. April 2013, 12:34

Im Prinzip denke ich mal ist es vorrangig wichtig, sich das Buch selbst anzusehen, um zu wissen, ob es einem liegt oder nicht. Da reicht es nicht , sich auf der Homepage nur die Infos durchzulesen...meine Meinung.

Alle Bücher, die ich mir angesehen habe, waren nach den BISTs.

Und BISTs stehen dann mal am Papier/im Buch...wichtig ist dann, wie man sie als Lehrer in der Praxis umsetzt. Vieles davon ,besonders in M hat es früher auch gegeben, hat halt nicht BIST geheißen...ein paar Sachen sind dazu gekommen.(Statistik mit Balkendiagrammen, Tabellen usw.)Mathematik ist ja deswegen nicht neu erfunden worden...Aufbau, Erarbeitung der Zahlen, Rechenverfahren ect. gibt es ja immer schon.

Manchmal kann ich diese BIST Hysterie , die auftritt nicht ganz nachvollziehen.

Ich seh das eher locker und entspannt :-)

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1275
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Zahlenreise/Zahlenzug 3

Beitrag von @ndrea » Freitag 5. April 2013, 15:07

Mit Sicherheit ist es so, wie du sagst. Papier ist geduldig... - und das Zeug gibt's schon lange so.

Ich find's ja immer wieder spannend wie krrativ sie beim "Benamseln" sind. BIST, SQA,...
Aber mit WiSion haben si sich selbst übertroffen, das trifft's genau auf den Punkt. :mrgreen:
LG :hello2: @ndrea

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Zahlenreise/Zahlenzug 3

Beitrag von Hexe10 » Freitag 5. April 2013, 15:58

Ich kenn das Buch und es gefällt mir auch.Nur wollte ich Erharungsbereichte von erfahrenen Lehrerinnen lesen :D

shopgirl
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 232
Registriert: Freitag 2. März 2007, 23:42

Re: Zahlenreise/Zahlenzug 3

Beitrag von shopgirl » Freitag 5. April 2013, 20:57

Also überarbeitet ist die Zahlenreise - alle 4 Bände....aber eben nicht zu 100%. Auf das Forschen, Entdecken, Argumentiere usw. wird weiterhin sehr wenig Wert gelegt.
Ich mag die Zahlenreise gerne, eben weil sich die Schü "selber" durchrechnen könnten - für Freiarbeit bzw. Abteilungsunterricht ist es mein Favourit.

Würde ich für eine 1.Klasse aussuchen, wäre wohl das Zahlenbuch meine erste Wahl
SQA,...
...das neue Wort des Grauens bei uns.... 8)

gruß shopi

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1275
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Zahlenreise/Zahlenzug 3

Beitrag von @ndrea » Freitag 5. April 2013, 22:13

shopgirl hat geschrieben:Würde ich für eine 1.Klasse aussuchen, wäre wohl das Zahlenbuch meine erste Wahl.
Da finde ich die Grafik zu wenig kingerecht - nicht genug Platz für Ergebnisse etc.
LG :hello2: @ndrea

Antworten