Bücher für die 4.Klasse

Fragen & Tipps zu Einsatz, Erfahrung, JP, Material-Ergänzungen

Moderatoren: Moka, @ndrea

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Bücher für die 4.Klasse

Beitrag von Hexe10 » Dienstag 25. Februar 2014, 15:32

Hallo!

Ich weiß schon,jeder muss sein Buch finden,aber mag mir jemand seine Erfarung mitteilen?

Welches Buch in D und M verwendet ihr?Welches würdet ihr nicht mehr verwenden?Habt ihr ein Lesebuch?SU Buch?

Danke.LG

Benutzeravatar
Ingeborg
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 131
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 09:19
Wohnort:

Re: Bücher für die 4.Klasse

Beitrag von Ingeborg » Mittwoch 26. Februar 2014, 17:13

Wir haben heuer Alles klar und Sprachlichter und sind recht zufrieden damit.
In SU haben wir seit der 3. die Schatzkiste 3/4 - ich weiß nicht, ob ich die nochmal über 2 Jahre nehmen würde.
Für NÖ haben wir das Ideenbuch 3, da liegt der Schwerpunkt aber auf Geschichte.

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Bücher für die 4.Klasse

Beitrag von Hexe10 » Mittwoch 26. Februar 2014, 18:23

Danke für deine Mitteilung.Verwende zur Zeit Alles klar.Hab aber den Eindruck,dass es zu schwer für meine Klasse ist.

tina678
OberlehrerIn
OberlehrerIn
Beiträge: 35
Registriert: Montag 20. Januar 2014, 22:16

Re: Bücher für die 4.Klasse

Beitrag von tina678 » Donnerstag 27. Februar 2014, 15:24

D: Deutsch 4 --> würde auf federleicht 4 wechseln
M: Zahlenreise 4 --> alt, ganz ok
E: Playway 4 --> ich find`s ganz ok
SU: Meine bunte Welt 4 --> Länderteil allein würde auch reichen

Benutzeravatar
magdazeini
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 158
Registriert: Donnerstag 29. Mai 2008, 08:39
Wohnort: Urfahr
Kontaktdaten:

Re: Bücher für die 4.Klasse

Beitrag von magdazeini » Sonntag 2. März 2014, 18:27

Jetzt hatte ich das Sprachlichter, nächstes Jahr wechseln meine Kollegin und ich aber auf Wunderwelt Sprache. Ich bin gespannt, wie es uns gefällt, weil es vier eigene Bücher sind (Lesen, RS, Sprachbetrachtung und Texte verfassen). Bei manchen Kindern weiß ich jetzt schon, dass sie jede Stunde fragen: "Welches Buch denn?", obwohl man eh immer Farbe und Titel dazu sagt :roll: Aber damit werden wir hoffentlich klar kommen :D

In Mathematik bleib ich beim Zahlenbuch, leider müssen wir da die Schularbeiten getrennt vorbereiten, weil sie die Zahlenreise hat. Aber wird auch nicht schlimm werden.

In SU hatte ich heuer gar kein Buch (außer ein Linzbuch, das die Stadt Linz den Linzer Schulen gratis zur Verfügung stellt) und hab mich auf Experimente gestürzt. Nächstes Jahr werde ich auch nur die Reise durch OÖ bestellen und zusätzlich viel über Hallstadtzeit, Ritter etc. machen.

In Englisch gibt's derzeit den Tiger Tom, ich weiß noch nicht, was ich da nächstes Jahr nehmen werd.

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Bücher für die 4.Klasse

Beitrag von Hexe10 » Sonntag 2. März 2014, 19:05

Ist es ratsam,in der 4.Klasse noch das Buch zu wechseln?Hatte in D jetzt 3 Jahre lang das gleiche.

Benutzeravatar
magdazeini
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 158
Registriert: Donnerstag 29. Mai 2008, 08:39
Wohnort: Urfahr
Kontaktdaten:

Re: Bücher für die 4.Klasse

Beitrag von magdazeini » Sonntag 2. März 2014, 21:31

Wennst willst, kannst auch jedes Jahr wechseln. Wichtig ist, dass ich als Lehrer damit arbeiten kann. Da bedaure ich die Lehrer aus Deutschland auch sehr, die sich - soweit ich mitbekommen hab - oft die Bücher nicht aussuchen dürfen, sondern damit leben müssen, was sie bekommen.
Natürlich ist der Wortschatz aufeinander aufgebaut, aber ich denke, dass im Grunde in allen Büchern Wörter vorkommen, die für die Kinder wichtig sind und auf gewisse Rechtschreibregeln etc. aufbauen.

Gerade Rechtschreibung und Sprachbetrachtung unterscheidet sich in den einzelnen Jahren nicht so arg, im Großen und Ganzen geht's ja um dasselbe. Im einen Buch halt mehr, im anderen weniger. Wir haben uns v.a. dafür entschieden, weil wir dann in der 4. Klasse besser die Schwerpunkte beim Texte verfassen festlegen können, da es einzelne Bücher sind. Wenn ich da mal eine Woche mehr aus diesem Buch mache, ist es egal, weil's nicht so wochengebunden ist, wie z.B. das Funkelsteine oder das Sprachlichter (das hat halt zwei Wochen-Rhythmus, hat mir auch gut gefallen). Wer weiß, vielleicht gefällt's mir eh nicht, dann werd ich mich in der nächsten Klasse wieder neu entscheiden. Aber vom ersten Blick her hat's ganz interessant ausgesehen!

tina678
OberlehrerIn
OberlehrerIn
Beiträge: 35
Registriert: Montag 20. Januar 2014, 22:16

Re: Bücher für die 4.Klasse

Beitrag von tina678 » Sonntag 2. März 2014, 22:01

ich hab auch in der 4. nochmals gewechselt. war überhaupt kein problem für die kids. die sind da noch flexibler als wir :)

jeannykatz
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 10. Februar 2012, 19:18

Re: Bücher für die 4.Klasse

Beitrag von jeannykatz » Donnerstag 6. März 2014, 21:05

Hallo!
Habe mein Deutschbuch in vier Teilen vom Dorner Verlag:
Rechtschreiben kinderleicht
Sprache kinderleicht
Texte kinderleicht
Lesen kinderleicht
Habe 2+3.Klasse damit gearbeitet, finde es toll, weil nicht so themenbezogen und auch für schwache Klassen geeignet. Kann man gut verwenden wenn man offen arbeitet (ich arbeite mit Jahresplänen).
Werde es für die 4.Klasse wieder nehmen.
Alles klar hatte ich bis jetzt auch, bin mir aber für die 4.Klasse nicht mehr sicher, da in der 3.Klasse teilweise zu schwer für meine kids und auch ich finde mich manchmal nicht zurecht, da es inhaltlich oft total herumspringt.
Lg jeannykatz :cat:

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Bücher für die 4.Klasse

Beitrag von Hexe10 » Donnerstag 6. März 2014, 22:40

@jeannykatz Welches Mathebuch wirst du dann nehmen?

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Bücher für die 4.Klasse

Beitrag von Hexe10 » Sonntag 9. März 2014, 17:35

Hallo !

Verwendet ihr ein SU Buch in der 4.Klasse?Wenn ja welches?LG

Katara
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 155
Registriert: Samstag 20. August 2011, 16:09

Re: Bücher für die 4.Klasse

Beitrag von Katara » Sonntag 9. März 2014, 17:46

Ich hatte Lasso 4 mit nö-Teil!
Aber ich finde minimondo auch total nett!

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Bücher für die 4.Klasse

Beitrag von Hexe10 » Sonntag 9. März 2014, 18:09

@katara schon mal ohne Lehrwerk gearbeitet?

Katara
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 155
Registriert: Samstag 20. August 2011, 16:09

Re: Bücher für die 4.Klasse

Beitrag von Katara » Sonntag 9. März 2014, 18:13

Nein, denn ich hatte erst einmal eine 4. aber da ich jetzt ziemlich viel habe für nö, könnte ich es mir beim nächsten Durchgang auf jeden Fall vorstellen. Denn nö war meine größte Sorge. ;)
Für die restlichen Themen habe ich bereits genug material bzw. Da findet man sowieso immer wieder was neues! :)

Hast du dich nun schon für Bücher entschieden?

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Bücher für die 4.Klasse

Beitrag von Hexe10 » Sonntag 9. März 2014, 18:27

Ich glaub ich werd in SU nur einen Länderteil nehmen.Dieses Thema beansprucht eh sehr viel Zeit.

Werd nicht wechseln,bleibt bei denen ,die ich in der 3.hatte.

Danke!

Antworten