Mio und Mo versus Frohes Lernen?

Fragen & Tipps zu Einsatz, Erfahrung, JP, Material-Ergänzungen

Moderatoren: Moka, @ndrea

Brigitte
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 14:48
Wohnort:

Beitrag von Brigitte » Freitag 19. Februar 2010, 18:57

Für mich ist einer der Hauptgründe mit dem Frohen Lernen zu arbeiten, weil ich zu jedem Buchstaben eine große Zahl von Lernspielen hergestellt habe, die jedoch zu einem anderen Buchstabenkanon nicht passen würden. Ich habe heuer eine 1.Klasse (die letzte vor 4 Jahren) und bin angenehm überrascht von der Überarbeitung des Aufgabenteiles und des Lesebuchs, die ich jedoch nur zusätzlich verwende. Hauptsächlich brauche ich viele Lautschulungsblätter, Silbenübungen, Leseblätter usw., die ich auf den verschiedenen Internetseiten von netten Kollegen finde.

Benutzeravatar
KaMe
UnterrichtsministerIn
UnterrichtsministerIn
Beiträge: 533
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 17:29

Beitrag von KaMe » Freitag 19. Februar 2010, 19:34

Ich gebe ehrlich zu,dass mir,obwohl ich bereits etliche 1.Klassen hatte, kein Problem mit T aufgefallen wäre. Das,obwohl mir Leseförderung und Leseerziehung ein sehr großes anliegen sind.

Trotz vieler Dienstjahre verwende ich zum Großteil jeden Turnus neu erstellte,auf die Kinder zugesschnitte Materialien (Lernspiele werden allerdings einfach aufgestockt). Mit Lilo z.B. kann ich mich nicht anfreunden. In Mathematik nehm ich jetzt nach 2mal Zahlenzug auch wieder ein anderes Buch (ich frag euch jetzt hier lieber nicht,was ihr zum Mathetiger sagt*g*).
Persönlich nehm ich die Kritik aber sicher nicht,weil ich an keinem Buch irgendwie beteiligt bin.

Alles in allem denke ich einfach,dass die Lehrbücher wirklich unterschiedlichste Personen ansprechen (sollen)....einfach auch eben

Geschmackssache sind.
Ich bedank mich hier jedenfalls für die zahlreichen Meinungen, welche mir meine Entscheidung leichter gemacht haben, wobei ich am Ende sowieso nur zwischen *Mia und Mo* und *Frohem Lernen* schwankte.

PS: Hab zusätzlich *Mia und Ami* als Leseheft bestellt, dazu gibt es Gratisdownload beim Verlag mit vielen Blättern.

http://www.oebv.at/sixcms/list.php?page ... ulbuchplus

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1275
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Freitag 19. Februar 2010, 19:40

Theresa hat geschrieben: Mir fällt nur auf, dass Kritik am "Frohen Lernen" oft persönlich genommen wird.
Du erlaubst mir ein müdes Lächeln? Mehr fällt mir dazu nicht ein...
Theresa hat geschrieben:D.h. man könnte wunderbar über Jahrzehnte dieselben Arbeitsblätter verwenden, tun wir in diesem Forum aber selbstverständlich nicht :lol:
Daran erkenne ich, dass du nicht die blasseste Ahnung hast, wie Arbeitsblätter vor etwa 10 Jahren ausgesehen haben.
(Ich vermute, du bist noch nicht allzu "dienstalt". )
Ich bin bestimmt nicht die einzige, die ihre Vorbereitung für jeden "Durchgang" neu gestaltet und nach mehr als 25 Jahren noch immer bastelt wie die Wilde.
Übrigens wurde der Anlaut T in meiner Klasse noch nie als "ta" gesprochen. Oder höre ich ob meines hohen Alters schon sooooo schlecht :shock: ?
Zuletzt geändert von @ndrea am Samstag 20. Februar 2010, 10:05, insgesamt 1-mal geändert.
LG :hello2: @ndrea

Lilli
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 194
Registriert: Freitag 21. November 2008, 22:32
Wohnort: NRW

Beitrag von Lilli » Freitag 19. Februar 2010, 20:09

hui, andrea! schlechte laune heute?
leider gibt es wirklich kollegen, die arbeitsblätter von vor 10 jahren verwenden, auch mit der alten rechtschreibung. verstehe ich zwar nicht, muss man aber mit leben.
so böse hat theresa das bestimmt nicht gemeint. in die fibel-diskussion will ich mich hier nicht einschalten. kenne "frohes lernen" nicht und wir haben so eine umfangreiche entscheidungsfreiheit in nrw leider nicht.
wünsche ein schönes wochenende!!!

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1275
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Freitag 19. Februar 2010, 22:02

Nö, keine schlechte Laune. Gar nicht. Aber was da so rüber kam, war nicht ganz sauber, oder?

Klar, schwarze Schafe gibt es überall, aber die meisten meiner Kollegen (-deine nicht?) reißen sich einen Haxen aus für die Minis.
Und wenn auch nicht jeder die optimalen PC-Kenntnisse aufweisen kann, so weiß doch jeder, wie er sich helfen kann. Niemand tritt auf der Stelle, alle geben sich Mühe ohne Ende.
UND: Nicht alles, was neu ist, ist auch besser.
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
KaMe
UnterrichtsministerIn
UnterrichtsministerIn
Beiträge: 533
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 17:29

Beitrag von KaMe » Samstag 20. Februar 2010, 09:52

@ndrea...bevor es aussieht,als hätten wir uns wieder mal abgesprochen...schick ich dir nur ein zustimmendes Grinsen. :D

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1275
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Samstag 20. Februar 2010, 10:04

@ KaMe: Bild...is eben so :D !

Lilli hat geschrieben:hui, andrea! schlechte laune heute?
:wink: Nur so zur Info:
Vor meinen Schlechte-Laune-Postings pflege ich damit zu warnen: Bild
LG :hello2: @ndrea

Lilli
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 194
Registriert: Freitag 21. November 2008, 22:32
Wohnort: NRW

Beitrag von Lilli » Samstag 20. Februar 2010, 10:30

[quote]Aber was da so rüber kam, war nicht ganz sauber, oder?[/quote]
inhaltlich stimmt das, aber der ton macht bekanntlich die musik. ich schätze dieses forum so, weil hier kein bashing betrieben wird.
sachliche diskussion muss sein, aber ohne das berühmte beziehungsohr.

du hast recht: an meiner schule stecken immer alle extrem viel arbeit in die minis. ist ja auch gut und richtig so.
[quote]UND: Nicht alles, was neu ist, ist auch besser.[/quote]
unterschreibe ich so, z.t. ist es ja eher das gegenteil, weil neue dinge dann noch nicht ganz ausgegoren sind.

[b]ABER[/b]:
[quote]Vor meinen Schlechte-Laune-Postings pflege ich damit zu warnen: [/quote]
wir müssen im beruf im umgang mit eltern und kollegen darauf achten, sachlich zu bleiben und schlechte laune nicht an anderen auszulassen, dann sollte das doch auch für so ein forum gelten, oder? vielleicht auch ganz besonders für eine moderatorin.

Lilli
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 194
Registriert: Freitag 21. November 2008, 22:32
Wohnort: NRW

Beitrag von Lilli » Samstag 20. Februar 2010, 10:31

tja, so viel zu "fit am pc".
das mit dem zitieren kriege ich nicht hin... :oops: :oops: :oops:

Lilli
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 194
Registriert: Freitag 21. November 2008, 22:32
Wohnort: NRW

Beitrag von Lilli » Samstag 20. Februar 2010, 10:33

jetzt hat mein mann es mir gezeigt... :roll:
das nächste mal klappt's.

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1275
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Samstag 20. Februar 2010, 12:14

wir müssen im beruf im umgang mit eltern und kollegen darauf achten, sachlich zu bleiben und schlechte laune nicht an anderen auszulassen, dann sollte das doch auch für so ein forum gelten, oder? vielleicht auch ganz besonders für eine moderatorin.
Ach, Lilli, ich bin doch gar nicht schlecht gelaunt. :lol:
Ich fand nur manche deiner Argumente nicht wirklich sachlich und teilweise provokant.
Und dazu hab ich mich eben entsprechend geäußert. :wink: Das darf man, auch als Mod.

@ KaMe: Bild...is eben so :D !

@ndrea hat geschrieben: :wink: Nur so zur Info:
Vor meinen Schlechte-Laune-Postings pflege ich damit zu warnen: Bild
...und das war als Scherz gedacht. Man beachte den Smilie >>> :wink:
Zuletzt geändert von @ndrea am Sonntag 21. Februar 2010, 16:49, insgesamt 1-mal geändert.
LG :hello2: @ndrea

Lilli
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 194
Registriert: Freitag 21. November 2008, 22:32
Wohnort: NRW

Beitrag von Lilli » Samstag 20. Februar 2010, 13:12

moooment. jetzt hast du was verwechselt: in die fibel-diskussion habe ich mich nicht eingeschaltet. die argumente über die du dich aufgeregt hast waren von theresa.
mir ging es nur um den tonfall - man will ja nicht gleich, dass theresa sich gar nicht mehr im forum rumtreibt.... und nur weil andere sich im tonfall vergreifen muss man selbst das ja nicht auch tun.

bin da momentan auch zugegebenermaßen etwas empfindlich, weil ich in meiner schule einige kollegen habe, die ihre schlechte laune permanent an anderen auslassen. da höre/lese ich auf dem beziehungsohr vielleicht auch mehr heraus als nötig.

außerdem kann ich prinzipiell verstehen, wenn dir als moderatorin manchmal der kragen platzt und du mal etwas dampf ablassen muss - ihr (inzwischen)drei leistet da großes und ich bin euch sehr dankbar dafür.
:wave: :wave: :wave:

gruß und kuss und schönes wochenende!!

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1275
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Samstag 20. Februar 2010, 13:53

Bild Küsschen auch für dich, ich hab's nie bös gemeint, bin nicht mal beleidigt. Echt net.

Aber hier soll/darf man sich ja austauschen. Bild Und wo geholbelt wird...

Also nochmals: Ich wollte nie jemand vergraulen, auch nicht Theresa.
Und ich hoffe, das ist auch nicht wirklich passiert. Wenn doch: Bild SORRY !
LG :hello2: @ndrea

Lilli
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 194
Registriert: Freitag 21. November 2008, 22:32
Wohnort: NRW

Beitrag von Lilli » Samstag 20. Februar 2010, 15:46

nun ja - eigentlich sollten wir ja auch berufsbedingt ein dickes fell haben.

könnt ihr bei jeder neuen ersten klasse über das lehrwerk entscheiden? kann es passieren, dass bei einer dreizügigen schule in einem jahr drei verschiedene fibeln genutzt werden und im darauffolgenden drei ganz andere?
wo kommt das geld dafür her?

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1275
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Samstag 20. Februar 2010, 19:20

Ja, wir können frei entscheiden, haben 50 € pro Kind zum "Verprassen".
Wir können auch mischen, d.h. 5 Bücher von jeder Sorte oder so.
Das Geld kommt von der Stadt Wien, die Abrechnungsformalität nennt sich "Warenkorb".
LG :hello2: @ndrea

Antworten