Klassentier

Ich suche nach ... Ideen für, Link-Tipps, Ausbildung,...

Moderatoren: Moka, @ndrea

KexiMia
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 148
Registriert: Montag 30. August 2010, 16:31
Wohnort: Wien

Klassentier

Beitrag von KexiMia » Montag 16. Mai 2011, 18:23

Hallo!

Ich übernehme nächstes Jahr (möglicherweise) eine erste Klasse.
Ich finde die Idee eines Klassentieres eigentlich sehr entzückend, nur weiß ich nicht so ganz, welches Tier ich nehmen soll...

Habt ihr vielleicht ein paar Vorschläge, die bei den Kindern gut ankommen (mir ist schon klar, dass man eigentlich jedes Tier nehmen könnte...)

Habt ihr auch ein Klassentier? Wie sieht das bei euch aus? Habt ihr "nur" das Tier, oder auch z.B. Turnsackerl gestaltet, Namenskärtchen, ...

Danke schon einmal für Antworten :)

b.kohlross
LehrerIn
LehrerIn
Beiträge: 26
Registriert: Montag 4. Juni 2007, 15:16
Wohnort:

Beitrag von b.kohlross » Montag 16. Mai 2011, 20:59

Hallo!
Ich hatte schon mal eine Bärenklasse; Bären haben sich angeboten, weil es da so viele verschiedene Cliparts gibt, dass ich jedem Kind eines zuweisen konnte: Ich habe die Bildchen dann auf Etiketten gedruckt für Hefte, Bücher, Zettelboxen, . . . auch auf meinen Beobachtungsbögen hatte ich Namen und Bild; im Moment habe ich Schmetterlinge; am erste Schultag habe ich die Geschichte vom schönen neuen Schmetterling vorgelesen und als HÜ malten die Kk auf ein kleines Blatt Paiper einen Schmetterling; da habe ich dann alle eingescannt und wieder als Heftumschlag auf das Freischreibheft, Garderobenkärtchen, Beobachtungsbogen . . usw.
Eine Freundin hatte mal eine Dinoklasse, kam auch gut an, wieder mit einzelnen Bildern, für jedes Kind eines.
Schlaue Füchse - ein Bild für die ganze Klasse, fleißige Bienchen ebenso . . .
Viel Spaß . . .und lass uns doch wissen,w as es geworden ist!
LG
babette

annes
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 143
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 20:13
Wohnort: NRW

Beitrag von annes » Dienstag 17. Mai 2011, 12:21

Ein Klassentier ist für die Kinder immer toll. Oft bietet es sich an, ein Tier zu nehmen, das vielleicht in einem Unterrichtswerk vorkommt.
So ist in meiner Klasse der Nasenbär FREDO das Klassentier, weil wir mit dem entsprechenden Mathebuch (Fredo und Co) arbeiten. Ich habe einen Fredo in groß als Türschild, auf den Namenskarten taucht er auf, in den ersten Schultagen ist er oft auf ABs (hin und wieder auch jetzt noch), auf Helftaufkleber habe ich ihn aufgedruckt, ..... Fredo liefert hin und wieder auch Schreibanlässe.
NAtürlich habe ich auch eine Handpuppe, denn die ist für die Kinder wirklich wichtig.
Vor vier Jahren hatte ich einen Raben, Leo, der passte zu der damals benutzten Tobi-Fibel.
annes

Brigitte
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 14:48
Wohnort:

Beitrag von Brigitte » Dienstag 17. Mai 2011, 13:24

Ich habe eine Pinguinklasse mit Handpuppe und selbstgebastelten Pinguinen als Geburtstagskalender. Die Pinguine scheinen überall auf, auf Heften, Namenskärtchen, Eigentumsfächern usw. Auf dieseb Tier kam ich, weil meine Kollegin sich für den Raben entschieden hatte und ich fand, dass es am besten dazu passt. Die Handpuppe eignet sich noch heute (mittlerweile 2.Klasse) als Trost in traurigen Zeiten, sei es mit einer Geschichte oder einfach als Schmusetier.

Bigandi
LehrerIn
LehrerIn
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 11:57

Beitrag von Bigandi » Dienstag 17. Mai 2011, 15:17

Ich hatte im Vorjahr den Frosch "Fips" als Klassentier. Jedes Wochenende durfte ihn ein anderes Kind mit nach Hause nehmen. Gemeinsam mit dem Eltern gestaltete das Kind dann ein Seite in "Fips Reisetagebuch" - einige Sätze, Fotos, Zeichnungen, Eintrittskarten,... Leider ist der Frosch dann am Schulende spurlos verschwunden, ein Kind hatte ihn anscheinend allzu lieb. Das Buch schauen sich die Kinder aber auch heute immer wieder gerne an!
LG, Birgit

KexiMia
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 148
Registriert: Montag 30. August 2010, 16:31
Wohnort: Wien

Beitrag von KexiMia » Dienstag 17. Mai 2011, 16:24

Ja Frosch habe ich mir auch schon überlegt.
Tiger, Löwen, Bären oder Regenbogenfisch fände ich ja auch noch lieb...
Elefanten finde ich ja auch toll - ich liebe Elefanten :)

Benutzeravatar
Moka
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 451
Registriert: Freitag 23. Februar 2007, 18:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Moka » Mittwoch 18. Mai 2011, 09:50

Wir haben seit Jahren den Bären! Herrliche Geschichten dazu erfinden, leicht zu zeichnen, tolle Erstlesebücher dazu lesen und vorstellen - gr Plüschteddy zum Kuscheln - kl. Bär als Freund und fragender Tollpatsch ...

Patschensack mit Teddy bedruckt, Türlogo gebastelt - aber vor allem beim Buchstabentag Geschichten erfunden und später geschrieben
~~~~~~~~~~~~
Carpe diem, Moka

Benutzeravatar
Herta
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 27. Februar 2010, 16:18
Wohnort: Wien

Beitrag von Herta » Montag 23. Mai 2011, 14:28

Ich habe eine Eulenklasse und mittlerweile schon eine ganz beachtliche Sammlung dieser Tiere :)

Leseratte
LehrerIn
LehrerIn
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 12:04

Beitrag von Leseratte » Dienstag 21. Februar 2012, 23:20

Mögliche Ideen:

- Eule
- Elefant
- Ente
- Pinguin
- Bären
- Giraffen
- Esel
- Frosch
- Mäuse (naja....)
- Drachen
- Piraten
- Diddl (für @ndrea :-))
Zuletzt geändert von Leseratte am Freitag 24. Februar 2012, 00:35, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße,

Jana Depuhl

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Mittwoch 22. Februar 2012, 21:56

Warum keine Mäuse? :D Unsere Diddl ist beliebt.
Die Frage war ja, welches wir haben. Hast du eines , Leseratte?
LG :hello2: @ndrea

Leseratte
LehrerIn
LehrerIn
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 12:04

Beitrag von Leseratte » Freitag 24. Februar 2012, 00:32

Ja! Einen Pinguin :-) - Den beitrag ändere ich jetzt gleich...

Mäuse sind halt kritisch, weil ich denke, dass manche Kinder dadurch auch noch stiller werden!! Mäuse verbinde ich ruhig und still- was bei anderen Tieren nicht so ist. Allerdings gibt es ja die Mimi, zum Lesebuch und sooo...


Jana
Liebe Grüße,

Jana Depuhl

Gaby
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 07:35

Beitrag von Gaby » Freitag 24. Februar 2012, 07:27

Ich habe eine Elmar-Klasse. Die Kinder lieben den kleinen bunten Elefanten.

Benutzeravatar
sabsi
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2007, 16:58

Beitrag von sabsi » Sonntag 26. Februar 2012, 11:47

Wir sind die Biber - Klasse!
Basti Biber hat sogar über die Sommerferien seine große Liebe Mathilda gefunden! :D

Benutzeravatar
Claudi
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 25. Februar 2012, 19:54
Wohnort: M-V
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudi » Sonntag 26. Februar 2012, 12:01

Ich habe ein Krokodil, darum sind wir auch die Kroko-Klasse. Kroko begleitet uns täglich im Unterricht, zu Ausflügen, Projekttagen und am Wochenende darf er bei den Schülern schlafen- immer reihum. Montags gibt es dann eine Wochenendgeschichte des Erlebten, auf die alle immer ganz gespannt sind.

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Sonntag 26. Februar 2012, 12:56

sabsi hat geschrieben:Wir sind die Biber - Klasse!
Basti Biber hat sogar über die Sommerferien seine große Liebe Mathilda gefunden! :D
Die Ferienerlebnisse unserer Diddl gab's mal als Fotoreportage auf unserer Klassen-HP zum Mitverfolgen. Flirt mit unserer Katze inklusive... :lol:
LG :hello2: @ndrea

Antworten