Nachqualifizierung

Ich suche nach ... Ideen für, Link-Tipps, Ausbildung,...

Moderatoren: Moka, @ndrea

shopgirl
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 232
Registriert: Freitag 2. März 2007, 23:42

Nachqualifizierung

Beitrag von shopgirl » Dienstag 22. Januar 2013, 20:14

Die Claudia lässt uns ja jetzt "nachqualifizieren"...https://www.nachqualifizierung.at/...hat schon wer das tolle Formular ausgefüllt 8)

lg
shopi

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Nachqualifizierung

Beitrag von @ndrea » Dienstag 22. Januar 2013, 20:27

Meine Meinung dazu darf nur gedacht, jedoch nicht gepostet werden. 8)
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
myway3
Landesschulrat
Landesschulrat
Beiträge: 337
Registriert: Freitag 31. Juli 2009, 15:14

Re: Nachqualifizierung

Beitrag von myway3 » Mittwoch 23. Januar 2013, 13:20

Ich denke mal, "Können" hängt nicht davon ab, ob man einen Bachelor oder einen anderen akademischen Titel hat ...gerade in diesem Beruf.

Die Seminarangebote dazu sind jetzt auch nicht wirklich für Realität und Praxis...so wie wir sie als im Schuldienst Arbeitende haben.

Typisch Österreich halt, das Land der Herr und Frau Doktoren , Herr und Frau Bachelor......."fg"


LG myway3

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Nachqualifizierung

Beitrag von @ndrea » Mittwoch 23. Januar 2013, 14:05

Wüsste doch gern, wer von den PH-Leuten Zeit hätte all unsere BACs zu begleiten/-treuen? Bis ich da drankomme, bin ich in Pension.
Ich könnte ihnen alle meien Seminarbestätigungen der letzten 30 Jahre bündeln und schicken. Wenn wir das alle machen, ist der SSR Messie-Gelände... :oops:

Weil das aber zu mühevoll ist (-wer soll denn das alles lesen... :roll: ), dürfen wir einfach neue Seminare belegen. :D
Und wenn wir das nicht machen, sind wir eben nicht so tolle Lehrer wie unsere "Frischlinge". Aber ausbilden dürfen wir sie...
Denn sonst hätten sie bald gar keine BSL mehr.
Krank, oder?
LG :hello2: @ndrea

shopgirl
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 232
Registriert: Freitag 2. März 2007, 23:42

Re: Nachqualifizierung

Beitrag von shopgirl » Mittwoch 23. Januar 2013, 14:34

Mich würde interessieren, wer die Experten am Ende der Strippe sind, wenn man Fragen hat... :roll:

gruß
shopi

Benutzeravatar
myway3
Landesschulrat
Landesschulrat
Beiträge: 337
Registriert: Freitag 31. Juli 2009, 15:14

Re: Nachqualifizierung

Beitrag von myway3 » Mittwoch 23. Januar 2013, 16:09

Ist das jetzt für alle verpflichtend?

LG myway3

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Nachqualifizierung

Beitrag von @ndrea » Mittwoch 23. Januar 2013, 16:21

Nein, keiner muss das machen. Wie oben beschrieben wäre das ja auch nie und nimmer durchführbar.
(Wer deshalb Komplexe bekommt, kann ja stattdessen eine Psychotherapie in Angriff nehmen.. :mrgreen: )
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
magdazeini
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 158
Registriert: Donnerstag 29. Mai 2008, 08:39
Wohnort: Urfahr
Kontaktdaten:

Re: Nachqualifizierung

Beitrag von magdazeini » Mittwoch 23. Januar 2013, 19:20

Hach ja, die Nachqualifizierung...

Der Titel macht nämlich einen guten Lehrer aus, sonst nichts! Und Dipl.-Päd. kann einfach nicht so gut sein wie ein BEd. Ist doch ganz klar!


:roll:

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Nachqualifizierung

Beitrag von @ndrea » Mittwoch 23. Januar 2013, 19:59

Ich brauch weder Vobl. (-weiß nicht mal, das da groß oder klein geschrieben wird) noch sonst was.
An meiner Tür steht meine Name, sonst nichts.
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
modi
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 70
Registriert: Montag 4. Mai 2009, 20:16
Wohnort: Steiermark

Re: Nachqualifizierung

Beitrag von modi » Mittwoch 29. Mai 2013, 19:10

*g* .... wie auch immer..... ( - Zensur)
Ich hab mich trotzdem angemeldet.
Die Berechnungen ergeben, wie viele Credits du noch brauchst (bei mir bleibt nix mehr über)
Anschließend wirst du von der PH eingeladen zu einem Infotermin.
Schließlich bezahlst du den ÖH Beitrag und reichst dein Thema für die Bac. Arbeit ein.


und dann kann ich euch nix mehr berichten, weil ich noch immer keine Bestätigung hab, dass ich darüber schreiben darf. (Zitat mein Mann: Damit du auch im Herbst noch brav den ÖH Beitrag bezahlst)

Ach ja.... es gibt keine Betreuung und du brauchst die Arbeit auch nicht verteidigen. Einsenden per Post genügt... so viel zur Wertschätzung unseres Tuns.

Nachsatz: Sollte jemand Studenten oder Junglehrer beraten wollen, muss er aber den bac. haben.
Ein Kind ist ein Buch aus dem wir lesen und in das wir schreiben...aber nicht mit Rotstift!

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Nachqualifizierung

Beitrag von @ndrea » Mittwoch 29. Mai 2013, 22:12

Auf meinen Bac- wie auch ÖH-Beitrag werden sie verzichten müssen, diese Art von Karriere liegt mir fern.
Ich investiere meine Energie lieber in meine Schüler.
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
myway3
Landesschulrat
Landesschulrat
Beiträge: 337
Registriert: Freitag 31. Juli 2009, 15:14

Re: Nachqualifizierung

Beitrag von myway3 » Donnerstag 30. Mai 2013, 11:47

Kann dir nur zustimmen @andrea. Mir sind meine Kids tausendmal wichtiger als da im "Kasperltheater" um BAC, Credits und what the hell noch( Warum denn nur immer alles mit Fremdwörtern benennen......nur , dass es WICHTIGER klingt!!) mitzuspielen...

Und ich habe schon lange genug Junglehrer/Studenten betreut....gebe ich dann auch gerne an alle nach mir ab! ;-)

Kann damit gut leben, Lehrerin "zweiter Klasse" zu sein!.Dafür aber möglicherweise eine menschliche, der Kids wirklich am Herzen liegen.

Um den ÖH-Beitrag fallen mir sicher sinnvollere Dinge ein! :-)

shopgirl
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 232
Registriert: Freitag 2. März 2007, 23:42

Re: Nachqualifizierung

Beitrag von shopgirl » Donnerstag 30. Mai 2013, 21:15

Ich hab´s seit letzter Woche nun schwarz auf weiß und das BEd Diplom hab ich mir schon eingerahmt über den Schreibtisch platziert :mrgreen: :mrgreen: *ironieoff*

mg
shopi

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Nachqualifizierung

Beitrag von @ndrea » Donnerstag 30. Mai 2013, 21:48

Glückwunsch! :lol: Bei mir hängen da Zeichnungen meiner Minis. :mrgreen:

:oops: "Nachqualifizierung" beideutet wohl, dass ich eigentlich unqualifiziert bin. Hoffentlich merkt's keiner.... :roll:
LG :hello2: @ndrea

rockit
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 59
Registriert: Sonntag 1. November 2009, 15:51

Re: Nachqualifizierung

Beitrag von rockit » Freitag 31. Mai 2013, 07:07

Worin genau würden meine Vorteile liegen? Bzw. Nachteile, wenn ichs nicht mach?

Antworten