"Sie" oder "Du"?

Ich suche nach ... Ideen für, Link-Tipps, Ausbildung,...

Moderatoren: Moka, @ndrea

Antworten
Susannah1
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 11:35

"Sie" oder "Du"?

Beitrag von Susannah1 » Donnerstag 3. September 2009, 11:38

Hallo!

Sagen eure Schüler zu euch "Sie" oder "Du"?
Und wie sprechen sie die anderen Lehrer an?
Wann führt ihr das "Sie" ein?

Lg
Susannah

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Donnerstag 3. September 2009, 14:52

1. DU
2. Wie sie es eben von anderen Kindern hören
3. Gar nicht. Das erleben sie ohnehin täglich....-wie soll man denn vom DU zum SIE umschwenken?
LG :hello2: @ndrea

Susannah1
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 11:35

Beitrag von Susannah1 » Donnerstag 3. September 2009, 17:57

Ich hab das auch nicht gemeint mit "umschwenken", sondern dass die Höflichkeitsform generell geübt wird - im Bezug auf andere Erwachsene.

Benutzeravatar
Moka
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 451
Registriert: Freitag 23. Februar 2007, 18:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Moka » Donnerstag 3. September 2009, 18:35

Wir üben das nicht, aber selbstverständlich gehört das "Sie" zur Benimmschule bei Verhaltensregeln gegenüber Erwachsenen.

Und es ist immer wieder ein merkwürdiges Gefühl, wenn uns unsere"Großen" mal wieder besuchen und per Sie ansprechen - irgendwie ist das dann der endgültige Beweis, dass die Kinder keine Kinder mehr sind ...
Zuletzt geändert von Moka am Samstag 5. September 2009, 08:28, insgesamt 1-mal geändert.
~~~~~~~~~~~~
Carpe diem, Moka

Lilli
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 194
Registriert: Freitag 21. November 2008, 22:32
Wohnort: NRW

Beitrag von Lilli » Donnerstag 3. September 2009, 21:17

ich schließe mich meinen vorschreibern an. die kinder sagen "frau xy" und "du" und irgendwann ab dem zweiten schuljahr sickert es bei allen durch, dass man erwachsene siezt.
ist dann immer niedlich, wenn sie sich verbessern: "hast du... äh haben sie...".
habe jetzt eine schülerin, mit der ich mail-kontakt habe seit dem letzten schuljahr. schon während ich noch in der schule war, als auch jetzt im mutterschutz kommt immer wieder die frage: "muss ich sie sagen oder darf ich auch du sagen?" - wenn den kindern dieser unterschied bewusst ist, müssen sie natürlich siezen.

Benutzeravatar
dagiw
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 104
Registriert: Samstag 3. März 2007, 09:54
Wohnort: Niederöstereich

Beitrag von dagiw » Freitag 4. September 2009, 09:12

Also zu mir sagen die Kinder bis zum Ende der Volksschulzeit du. Ich finde das auch gut so.

petzi
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 65
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 16:49
Wohnort: Niederösterreich

Beitrag von petzi » Freitag 4. September 2009, 13:50

dagiw hat geschrieben:Also zu mir sagen die Kinder bis zum Ende der Volksschulzeit du. Ich finde das auch gut so.
Ich verlange auch nicht, dass sie zu mir Sie sagen, allerdings entwickeln in der 4. Klasse doch einige ein Gespür dafür und beginnen mich zu siezen. Das stimmt mich oft sogar ein wenig traurig, weil es für ein Distanzieren signalisiert (ist ja auch gut so). Wir thematisieren es immer gegen Ende der VS-Zeit.

Grille
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 60
Registriert: Samstag 31. Januar 2009, 14:30
Wohnort: Salzkammergut

Beitrag von Grille » Freitag 4. September 2009, 14:11

Bei mir war es beim letzten Durchlauf (habe die Kinder immer von der 1. bis zur 4. ) auch so, dass die Kinder zu mir DU gesagt haben. Allerdings lege ich in der 4. Klasse dann darauf Wert, dass andere Lehrpersonen gesiezt werden.
Ich erkläre ihnen das immer mit dem Bekanntheitsgrad.
Grüße Grille

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Freitag 4. September 2009, 14:25

Ich sah bis jetzt keinen Anlass es zu thematisieren, denn im Alltag sagen die Kinder zur Verkäuferin im Geschäft ja auch nicht DU.
Das kriegen sie auch so mit.
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
KaMe
UnterrichtsministerIn
UnterrichtsministerIn
Beiträge: 533
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 17:29

Beitrag von KaMe » Sonntag 6. September 2009, 10:15

Ich schließ mich Andrea da an, bei mir ist es genau so. Allerdings biete ich den *Großen*, wenn sie mich später besuchen auch an, mich mit Vornamen anzusprechen, einige machen das seit Jahren, denn *du* Frau Lehrerin (wo ihnen eh oft das Fachlehrer rausrutscht oder das berühmte Frau 'Fessa (Professor)...

Benutzeravatar
Aha
LehrerIn
LehrerIn
Beiträge: 29
Registriert: Dienstag 17. Juni 2008, 13:52
Wohnort: Tirol

Beitrag von Aha » Montag 14. September 2009, 10:35

da bei uns volks- und hauptschule in einem haus ist, bekommen die kinder notgedrungen irgendwann mit, dass "die großen" die erwachsenen siezen.
meine klasse duzt mich, das find ich auch okay. aber weil wir seit heuer eine neue frau direktor haben, haben wir das mit dem siezen gleich besprochen und geübt. die frau direktor wird jetzt gesiezt und auch alle erwachsenen, die nicht sowieso in der klasse unterrichten und mit ihnen schon perdu sind (letztere werden jetzt gefragt, ob sie lieber geduzt oder gesiezt werden sollen).
um das ganze zu üben, haben wir uns mal einen vormittag lang mal alle gesiezt (auch die kinder untereinander). sich mit nachnamen anzusprechen und zu siezen hat ihnen einen riesenspaß gemacht.
jetzt waren sie fast enttäuscht, dass die religionslehrerin gemeint hat, dass die kinder sie weiterhin duzen dürfen. :lol:

Susannah1
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 11:35

Beitrag von Susannah1 » Montag 14. September 2009, 11:45

@Aha: Das find ich toll! Muss ich mir merken!

christlgo
OberlehrerIn
OberlehrerIn
Beiträge: 30
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2008, 13:46

Beitrag von christlgo » Sonntag 18. Oktober 2009, 18:26

Wir sagen du und Frau xy. Von der 1.-zur 4. Klasse. in der 4. üben wir dann mit Rollenspielen ein paar mal das siezen. Ich denke auch, dass die kids dafür ein natürliches Gespür haben.

Antworten