Seite 2 von 2

Re: Individueller Unterricht

Verfasst: Freitag 24. Juli 2015, 11:29
von modi
Ich bin auch weit von der totalen Individualisierung entfernt, aber immer auf der Suche nach praktischen Zugängen. Im Unterricht lässt sich ja spontan viel machen, aber die Hausübungen waren immer ein Problem. Zu viel - zu wenig - zu fad...
Im letzten Schuljahr hab ich zum Thema Hausübungen einen Aufgabenplan für die ganze Woche eingeführt. Der lässt sich super differenziert gestalten! Die Kinder mögen ihn sehr gerne und auch die Eltern kommen damit gut klar. Dabei lässt sich sowohl die Menge an Arbeit als auch der Inhalt super differenzieren. Um ihn schnell herzustellen verwende ich den edugenerator.
Was ich dringend suche wären Anregungen für das Verfassen von Texten.... vor allem, da wir ja keine differenzierten Schularbeiten schreiben sollen :(

Re: Individueller Unterricht

Verfasst: Freitag 24. Juli 2015, 14:26
von Katara
Beim VVT mache ich es so, dass wir meistens den Auftrag gemeinsam besprechen bzw erarbeiten, z.B. Personenbeschreibung.

Dann können die Kinder, denen da Schreiben leicht fällt, auch gleich starten. Dann gibt es noch Satz Anfänge für diejenigen, die noch etwas Anleitung brauchen und einen Lückentext für meine beiden ganz schwachen Kinder. so mache ich es seit der 1. Klasse (jetzt kommen wir in die 3.) und man merkt auch bei den schwachen, dass einfach mit der Zeit (auch wenn es lange dauert) etwas davon hängen bleibt.

Sie benutzen dann halt mehr oder weniger immer die gleichen Satzmuster, die eher einfach gehalten sind, aber das ist für mich dann auch ok! Und bei den Schularbeiten hat es dann auch meistens für einen 4er gereicht (im letzten Durchgang).

Lg Katara