Leseschwaches Kind

Betreff Sonderschulen, Intergrations- oder Förderklassen

Moderatoren: Moka, @ndrea

Antworten
Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Leseschwaches Kind

Beitrag von Hexe10 » Samstag 16. Februar 2013, 21:14

Vielleicht hat ja jemand Tipps für mich.

Mein leseschwaches Schulkind kann die einzelnen Buchstaben in einem Wort benennen.Wenn es zusammenlauten soll,sagt es andere Buchstaben oder erfindet welche dazu.

Kurze Wörter gehen noch,bei mehr als vier Buchstaben stehen wir schon an.

Ich bin mir nicht sicher ob zu Hause geübt wird.

Kann mir bitte jemand weiterhelfen?

Danke,lg

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1271
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Leseschwaches Kind

Beitrag von @ndrea » Samstag 16. Februar 2013, 22:19

Sil-ben-le-sen sollte da helfen. :D
LG :hello2: @ndrea

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Leseschwaches Kind

Beitrag von Hexe10 » Samstag 16. Februar 2013, 22:26

Das machen wir.

Wenn es dann z.B. Ha-se gelesen hat und daneben Bilder liegen,kann er auch oft nicht zeigen,was er gelesen hat!

mitzi
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 25. April 2009, 11:22

Re: Leseschwaches Kind

Beitrag von mitzi » Sonntag 17. Februar 2013, 16:49

Ist es ein Schüler mit ASO-Lehrplan? Welche Schulstufe?
Bei Lernbehinderten habe ich schon oft die Erfahrung gemacht, dass der Leseprozess erst später einsetzt. Oft kann man diesen nicht (merklich) beschleunigen, die Kinder sind manchmal einfach noch nicht so weit. Wobei natürlich nichts gegen Üben spricht. ;-)
Lass ihm Zeit, überfordere ihn nicht, übe das Silbenlesenund einfache Wörter.

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Leseschwaches Kind

Beitrag von Hexe10 » Sonntag 17. Februar 2013, 18:22

ASO 2, 3.Klasse

LG

mitzi
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 25. April 2009, 11:22

Re: Leseschwaches Kind

Beitrag von mitzi » Sonntag 30. März 2014, 16:23

ASO 2, 3. Klasse? Versteh ich nicht ganz.
Einer meiner ASO-Schüler hatte in der zweiten Klasse noch große Leseprobleme, in den Ferien zur 3. Klasse hat sich -ohne üben ;-) - viel getan und nun liest er wirklich sehr gut.
Ich glaube, dass man manchmal sehr geduldig sein muss.

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Leseschwaches Kind

Beitrag von Hexe10 » Sonntag 30. März 2014, 17:39

Hat sich erledigt,Danke!

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1271
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Leseschwaches Kind

Beitrag von @ndrea » Sonntag 30. März 2014, 18:09

Wie erledigt? Erzähl!
LG :hello2: @ndrea

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Leseschwaches Kind

Beitrag von Hexe10 » Sonntag 30. März 2014, 19:12

Unterrichte das Kind nicht mehr.Lehrerwechsel

Benutzeravatar
KaMe
UnterrichtsministerIn
UnterrichtsministerIn
Beiträge: 533
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 17:29

Re: Leseschwaches Kind

Beitrag von KaMe » Sonntag 30. März 2014, 19:20

Du bist jetzt in der ASO@Hexe?

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Leseschwaches Kind

Beitrag von Hexe10 » Sonntag 30. März 2014, 21:10

Nein,bin in keiner ASO tätig.

Antworten