Problem Zehnerübergang

Betreff Sonderschulen, Intergrations- oder Förderklassen

Moderatoren: Moka, @ndrea

Antworten
Admin
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 102
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 18:38

Problem Zehnerübergang

Beitrag von Admin » Samstag 24. Februar 2007, 17:51

Nina

Veröffentlicht am Freitag, 15. Dezember 2006 - 08:36 Uhr:
Wer kann mir bitte helfen?
Ich unterrichte in einer ASO-Klasse und habe ein großes Problem mit einer Schülerin. Sie ist in der 3.Stufe und kapiert einfach die Zehnerunter- bzw. Zehnerüberschreitung nicht. Wir haben schon mit Eierkartons, Rechenwürfel, Zahlenstrahl, usw. gearbeitet und es will einfach nicht gelingen. Im Moment sind wir im ZR 30 und mit diesem Defizit kann ich den ZR nicht erweitern. Vielleicht hat ja jemand ein ähnliches Problem und kann mir Tipps geben? Mir fällt zur Zeit nämlich nichts mehr ein. Wie kann ich im Zahlenraum noch anschaulich und handelnd arbeiten? Danke schön, Nina
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

@ndrea

Veröffentlicht am Freitag, 15. Dezember 2006 - 18:12 Uhr:
Vielleicht mit Recheneld?
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

@ndrea

Veröffentlicht am Freitag, 15. Dezember 2006 - 18:13 Uhr:
Sorry, ich meinte Rechengeld.
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

nora

Veröffentlicht am Sonntag, 17. Dezember 2006 - 14:04 Uhr:
Hallo Nina,
ich versuche die Zehnerüber- bzw unterschreitung mit einer Geschichte anschaulicher zu gestalten.
Es ist die Geschichte vom Löwen Bantu der Hausmeister in einem Hochhaus ist das 20 Stockwerke hoch ist. Der Löwe wohnt im 10 Stock und hat viele Aufgaben; er muss die Post austragen, Nachrichten übermitteln usw.
Die Kinder erhalten ein Haus mit 20 Stockwerken und markieren die Wohnung des Löwen. Der Löwe muss in seiner Wohnung immer rasten: Er setzt sich auf sein Sofa und trinkt eine Tasse Tee.
Die Rechung dazu:
Beispiel 7 + 6 =
Der Löwe ist im 7. Stock (KInd zeigt auf seiner Vorlage den Stock und stellt eine Löwenfigur darauf, dann geht der Löwe bis zur 10 - er muss ja rasten - (Kind zeigt es wieder auf seiner Vorlage) und sagt dazu: Jetzt hat der Löwe schon 3 Stockwerke geschafft, wieviele muss er noch rauf, wenn er insgesamt 6 schaffen muss.

Ist in der Kurzversion wahrscheinlich etwas kompliziert...ich habe dazu verschiedenes Material gemacht, wenn es dich interessiert kann ich es dir gerne zumailen.

Durch die Geschichte und die Darstellung (Rollenspiel) ist es mir zumindest gut gelungen, den Kindern mit großen Schwierigkeiten zu helfen die Über- und Unterschreitung zu bewältigen.

liebe Grüße
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

katrin

Veröffentlicht am Sonntag, 17. Dezember 2006 - 16:48 Uhr:
Hallo Nora,

klingt in dieser kurzen Version echt etwas kompliziert, aber kann mir gut vorstellen, dass es den Kindern hilft. Habe in meiner Klasse auch Kinder, denen das Unter- bzw. Überschreiten noch große Probleme macht und würde mich auch für dein Material interessieren. Vielleicht kannst du es mir auch zumailen.

Danke
LG Katrin
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

@ndrea

Veröffentlicht am Sonntag, 17. Dezember 2006 - 19:02 Uhr:
Wie wäre, wenn du es Moka schickst?
Da haben wir dann alle was davon! Denn dieses Problem hat doch bestimmt (fast) jeder in seiner Klasse.
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

nora

Veröffentlicht am Montag, 18. Dezember 2006 - 13:48 Uhr:
Das kann ich gerne machen...und wenn ihr Rückfragen habt mailt mir...ich helfe gerne, wenn ich kann :o)
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

@ndrea

Veröffentlicht am Montag, 18. Dezember 2006 - 17:49 Uhr:
Das wäre super!
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

Roswitha

Veröffentlicht am Montag, 18. Dezember 2006 - 20:12 Uhr:
Kannst du es mir bitte auch mailen. ICh finde die Idee echt toll und habe momentan eine 1. Klasse.Danke!
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

nora

Veröffentlicht am Montag, 18. Dezember 2006 - 20:15 Uhr:
Hi Roswitha,
dazu brauch ich deine mailaddy :o)
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

roswitha

Veröffentlicht am Montag, 18. Dezember 2006 - 20:58 Uhr:
roswitha.safran@essayen.net
Danke!!!!
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

Nina

Veröffentlicht am Dienstag, 19. Dezember 2006 - 08:07 Uhr:
Hallo Nora! Deine Geschichte klingt total super! Könntest du mir bitte das Material schicken? Wäre echt toll von dir!!! Danke schön!! Lg Nina

Antworten