Seite 1 von 1

Förderpläne

Verfasst: Freitag 19. September 2008, 22:07
von Peter
Ich hock hier schon seit Stunden und tippe für meine 7 Integrationskinder Förderpläne. :(
Aber mittlerweile bin ich betriebsblind und mir fehlen passende Formulierungen.
Freund Google hat mir jetzt schon ein paar Förderplanerstellungen ausgespuckt.
Hat vielleicht noch jemand ein paar Tipps für passende Formulierung und wie genau schreibt ihr eure Förderpläne?

Würd mich über Antworten freuen!

lg

Verfasst: Samstag 20. September 2008, 12:06
von Ingeborg
Muss man das machen? In welcher Schulform?

Verfasst: Samstag 20. September 2008, 14:20
von Peter
Seit diesem Schuljahr ist es angeblich Pflicht (steht im neuen Lehrplan)

Vorher war es vor allem für schwerstbehinderter SS, aber anscheinend ist es jetzt für alle Sonderschüler Pflicht.

Ich hab aber die Jahre zuvor auch schon immer welche schreiben müssen (Direktor wollte das so).

lg

Verfasst: Samstag 20. September 2008, 19:25
von Ingeborg
Ui, dann muss ich wohl auch - hab 6 I-Kinder, 4 ASO und 2 S - am 13.10. ist eine Veranstaltung zum neuen Lehrplan, da werden wir das dann sicher auch erfahren.....
Vielleicht hilft das?
http://www.pze.at/spz/leibnitz/foerderp ... plaene.htm

Verfasst: Mittwoch 8. Oktober 2008, 20:07
von Wombat
Ich schreibe anfangs immer die Stärken des Kindes, da es gleich ein anderes Bild macht, Positives zu lesen. Danach habe ich mir eine Tabelle zurechtgelegt - geteilt in Lernbereiche, Beobachtungsergebnisse, Förderziele, Fördermaßnahmen und Kontrolle. Wenn mir z.B. im Lernbereich Sozialverhalten oder Arbeitsverhalten etwas auffällt, dann notiere ich mir das in der Spalte Beobachtungsergebnisse, setze Förderziele und Fördermaßnahmen fest und wenn sich etwas ändert, dann halte ich das in der Spalte Kontrolle fest. Ich schreibe keine Förderpläne für das ganze Schuljahr, sondern sie wachsen im Laufe des Jahres. Die Lernbereiche variieren, für manche Kinder gibt es Deutsch, Mathematik, Grobmotorik, Feinmotorik, Sozialisation, usw., je nachdem, wo Förderung notwendig ist.
Im Deckblatt halte ich Schülerdaten, Schullaufbahn fest. Die Förderpläne gebe ich zusammen mit den Lernzielkatalogen in eine Mappe, in denen ich alle Leistungsfeststellungen oder ob Hausübungen vergessen wurden eintrage. Diese Mappen gebe ich einmal im Monat übers Wochenende mit nach Hause und lasse mir die Kenntnisnahme durch die Erziehungsberechtigten bestätigen. So sind die Eltern immer auf dem Laufenden. Formulierungshilfen finde ich im Buch "Kinder beobachten und fördern" von Viktor Ledl

Verfasst: Samstag 25. Oktober 2008, 14:01
von Ingeborg
Für NÖ findet man Formulare hier:
http://www.cisonline.at/index.php?id=10 ... fdad7f2831

Re: Förderpläne

Verfasst: Mittwoch 17. Dezember 2014, 12:11
von dota
Ich kann leider die Links nicht öffnen..... Viktor wärst du so nett und mailst mir so einen Förderplan zur Ansicht! Oder jemand anders, wär echt dankbar dafür!!!! :)

Re: Förderpläne

Verfasst: Mittwoch 17. Dezember 2014, 16:56
von @ndrea
Das Posting ist ja auch schon satte 6 Jahre alt...

Re: Förderpläne

Verfasst: Mittwoch 17. Dezember 2014, 17:27
von Hexe10
Gibt mal in google "Individueller Förderplan" + "dein Bundesland" ein,dann kommt bestimmt was :-)

Re: Förderpläne

Verfasst: Samstag 20. Dezember 2014, 21:07
von Ingeborg