Schulranzen der Kleinen

Herstellung, Wartung, Einsatz, Aufbewahrung, ...

Moderatoren: Moka, @ndrea

Antworten
bastel-ag
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 25. November 2010, 13:10

Schulranzen der Kleinen

Beitrag von bastel-ag » Montag 14. Februar 2011, 14:41

Hat jemand Erfahrung, wie schwer ein Schulranzen sein sollte? Was könnte man empfehlen? Im Internet habe ich etwas von 15% des Körpergewichtes als Richtwert gelesen. Kann das jemand bestätigen? Ich halte das für zu schwer...

Achtet ihr darauf, dass nur das wichtigste mitgenommen wird?

march
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 70
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 15:34

Beitrag von march » Montag 14. Februar 2011, 17:32

Wie viel % das sein dürften weiß ich leider nicht.
Ich schaue aber immer, dass die Kinder nicht zuviel in der Schultasche haben.
Normalerweise bekommen sie nur die HÜ mit nach Hause. Die ist in einer Mappe, dort ist auch das Elternheft. Ansonsten bleibt alles in der Schule.
Oft bin ich schockiert, wenn ich sehe wie übervoll manche Schultaschen sind!

Evi
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 50
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2007, 18:20
Wohnort: Niederösterreich

Beitrag von Evi » Montag 14. Februar 2011, 17:48

Bei mir ist es auch so. Ich gebe den Schülern nur das mit, was zu Hause gebraucht wird. Die Schultasche meiner Erstklässler ist echt leicht!

annes
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 143
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 20:13
Wohnort: NRW

Beitrag von annes » Dienstag 15. Februar 2011, 19:18

Also, man spricht von 10 bis 15 % des Körpergewichtes. Normalerweise wird das immer besonders in Klasse 3 thematisiert, weil es ja da um Gewichte geht.
Die heutigen Schultaschen haben ein geringes Eigengewicht - und wenn dann die Kinder nur das Notwendige mitnehmen, ist das eigentlich auch kein Problem.
Schwieriger wird das auf der weiterführenden Schule. Da heißt es dann von jetzt auf gleich, dass ein Ranzen auch mal 8 kg wiegt! Und das, wenn ein Kind nur 36 kg wiegt!. Unglaublich! Ich finde, wir Grundschullehrerinnen sind da sehr nett :D , weil wir immer drauf achten!
annes

bastel-ag
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 25. November 2010, 13:10

Beitrag von bastel-ag » Donnerstag 17. Februar 2011, 15:11

Danke für eure Antworten. Ich finde aber, dass auch die Eltern darauf achten sollten. Beim Elternabend könnte man das ja mal ansprechen.

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Freitag 18. Februar 2011, 16:13

Ist nicht immer einfach. Viele Eltern wollen trotzdem, dass die Kinder das Zeugs hin und her schleppen, damit sie immer alles kontrollieren können... :?
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
rockme1x1
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 58
Registriert: Donnerstag 10. März 2011, 21:56
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von rockme1x1 » Montag 11. April 2011, 09:23

ich glaube viele kleine tun sich schwer mit selbstorganisation - was brauche ich und was nicht? - -da kommts dann schon vor dass ein kind FÜR ALLE FÄLLE alles mitnimmt.
toll wäre wenn das in der schule gründlich gelehrt wird, von selber schaffen das nciht alle! :(
die schultasche meiner tochter ist TOTAL schwer (kind wiegt 24 kg) und es ist kaum platz drin... puuh.
eine tägliche quälerei.
Meine Kinder singen auf http://www.hirnsalz.at - - Wer nicht rechnen will, soll singen!

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Montag 11. April 2011, 15:32

Meinst du nun gelehrt oder geleert? Ersteres versuche ich wirklich tagtäglich, doch ich kämpfe gegen Windmühlen.
Du ahnst nicht, was Kinder so alles "unbedingt mithaben" mussen, und das sind nicht nur Freundschafts- oder Stickerbücher.
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
rockme1x1
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 58
Registriert: Donnerstag 10. März 2011, 21:56
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von rockme1x1 » Montag 11. April 2011, 17:14

@ @ndrea: geleert wär auch gut, ZWANGS-geleert nämlich - - ich weiß was die mithaben, und was ich immer wieder mal finde wenn ich - wie viel zu selten - razzia mache! :kermit:

und sie brauchen auch das halbe mohnweckerl von feber, und den häkelmantel von kuschel der maus falls ihr kalt wird, und mindestens 2 bürsten, falls mädchen. nicht dass sie sie benutzen würden...
:happy5: :happy5: :happy5:
liegrü!
andrea
Meine Kinder singen auf http://www.hirnsalz.at - - Wer nicht rechnen will, soll singen!

Benutzeravatar
KaMe
UnterrichtsministerIn
UnterrichtsministerIn
Beiträge: 533
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 17:29

Beitrag von KaMe » Montag 11. April 2011, 18:32

Och,ich fand bei einem heute zuuuuuuuuuufällig einen Zettel für die Zahnpflegestunde vom Herbst und beim anderen einen Packen Arbeitsblätter bunt gemischt und unsortiert im Bankfach, ein anderer hatte alle Minispatzenposthefte des Jahres in der Tasche und 3 Schüttelpennale mit Filzstiften etc..... :roll:

Benutzeravatar
Emilia
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 14
Registriert: Freitag 13. Januar 2012, 14:23

Re: Schulranzen der Kleinen

Beitrag von Emilia » Montag 5. März 2012, 10:33

haha, 10% ist ein guter Witz!! meine Tochter wiegt knapp 20 kilo und es sieht aus als ob sie iene Bierkiste am Buckel hätte! Daheim benötigt sie dann gerade mal ein Buch und ein Heft... Aber ich denke, die Lehrerinnen tun eh schon so viel zusätzlich, da können sie auch nicht bei jedem Wauzi schauen ob jemand ein unnötiges Buch mitnimmt! :blob3: :blob2: :blob5: :blob7:
(die Smileys passen thematisch nicht, aber ich find die so süüüüß)
Wichtig scheint mir, dass die Riemen passen. Mein Sohn hat jetzt einen superguten Rucksack mit Brust- und BAuchgurt! :cheers:

petzi
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 65
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 16:49
Wohnort: Niederösterreich

Re: Schulranzen der Kleinen

Beitrag von petzi » Montag 5. März 2012, 15:47

Zu diesem Thema habe ich einmal einen Artikel gelesen, dass das Höchstgewicht der Schultasche überbewertet wird. Solange die Kinder nicht kilometerweit in die Schule GEHEN müssen, trägt kein Kind einen Schaden davon. Im Gegenteil, mit einer guten Schultasche wird angeblich die Rückenmuskulatur durch das Gewicht noch trainiert. Ich schau mal nach, ob ich den Artikel im Netz noch finde.

Hoffe, es funkt:
http://www.spiegel.de/schulspiegel/wiss ... 57,00.html

Antworten