Matheforscher-innen

Moderatoren: Moka, @ndrea

Antworten
darkangel1600
LehrerIn
LehrerIn
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 6. November 2008, 18:19

Matheforscher-innen

Beitrag von darkangel1600 » Samstag 13. November 2010, 11:12

ich war gestern auf der interpädagogica und hab wieder mal eine menge prüfexemplare mit nach hause geschleppt... nun bin ich auf die "matheforscher/innen" gestoßen. nächstes jahr habe ich eine erste und suche noch nach einem passenden buch. bei den "matheforschern" gefällt mir die illustration total gut, leider weiß ich aber nicht, wie das lehrerhandbuch dazu aussieht, denn allein vom anschauen des arbeitsbuches, weiß man nicht bei jeder seite, was da zu tun ist, oder ob das stundenfüllend wäre. habt ihr schon erfahrungen damit?

bumaschnecke
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 62
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 12:31
Wohnort: Oberösterreich

Beitrag von bumaschnecke » Samstag 13. November 2010, 17:40

Dieses Buch ist ganz druckfrisch und wurde bei der Interpädagogika das erste mal präsentiert. Daher gibt es noch keine Erfahrungswerte.

Benutzeravatar
Milka
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 64
Registriert: Samstag 18. September 2010, 18:01

Beitrag von Milka » Samstag 13. November 2010, 22:17

ich hatte das Glück auf der Interpädagogica eine Autorin und eine Lektorin zu erwischen. Sie waren total nett, also ich glaube, wenn du dem Verlag schreibst und dein pPoblem erklärst, bekommst du vermutlich ein Prüfexemplar (auch vom Lehrerhandbuch).

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Matheforscher-innen

Beitrag von @ndrea » Samstag 11. Januar 2014, 21:05

Und wie ist nun eure Erfahrung? Ich spiele mit dem Gedanken in GS II vom Zahlenzug abzuspringen.

Eins Plus gefällt mir gut und man kann's online durchblättern.

Ich möchte nämlich nicht nur die 3., 4.Klasse, sondern auch die 1.Klasse sehen, damit ich weiß, wie's dann in der 1.Klasse damit losgehen würde. Und ich fürchte, dass ich keine 2-3 Ansichtsexeplmare (3., 4., 1.Klasse) gekommen würde.
LG :hello2: @ndrea

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Matheforscher-innen

Beitrag von Hexe10 » Samstag 11. Januar 2014, 22:59

myway3 ist von den Matheforscherinnen ganz begeistert.Wird hoffentlich ihre Meinung noch abgeben :D

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Matheforscher-innen

Beitrag von @ndrea » Samstag 11. Januar 2014, 23:25

Danke, aber das hilft mir nicht wirklich weiter.
LG :hello2: @ndrea

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Matheforscher-innen

Beitrag von Hexe10 » Samstag 11. Januar 2014, 23:32

Ich dachte du willst Erfahrungen lesen....

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Matheforscher-innen

Beitrag von @ndrea » Samstag 11. Januar 2014, 23:38

Hast du mir welche anzubieten?
LG :hello2: @ndrea

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Matheforscher-innen

Beitrag von Hexe10 » Samstag 11. Januar 2014, 23:50

Ich arbeite nicht in der Klasse damit.Ich kenne das Buch nur so.

Benutzeravatar
myway3
Landesschulrat
Landesschulrat
Beiträge: 337
Registriert: Freitag 31. Juli 2009, 15:14

Re: Matheforscher-innen

Beitrag von myway3 » Sonntag 12. Januar 2014, 10:24

@ Hexe10: habe hier schon ein paar Mal meine subjektive Meinung dazu abgegeben, was nachzulesen ist! ;-)
Werde ich mit Sicherheit nicht immer wieder wiederholen ;-)

Empfehlungen anderer kann man lesen, letztendlich muss man das Buch selbst gesehen haben und damit meine ich nicht nur einmal kurz durchblättern.Ein absolutes NO GO für mich ist ein Buch zu bestellen ohne es wirklich genau geprüft zu haben, nur weil es jemand empfiehlt.

Ich halte es da so wie Andrea,ich habe mir die ganze Reihe von 1-4 angesehen. Wie wird in der 1. Klasse damit begonnen? Wie ist der Aufbau der unterschiedlichen Themen? Kommt es meiner Art zu unterrichten entgegen?

@ndrea: Beim Verlag Jugend und Volk kannst du sehr wohl Prüfexemplare bestellen. Ich bin damals in der 2. Klasse auf das Buch umgestiegen, habe mir aber die Prüfexemplare für die anderen Schulstufen auch bestellt.

Handbücher muss man ja meist sowieso dazu kaufen.Ich kann dir aber auch anbieten, dir mein Handbuch( besitze es für 2 und 3) zu borgen und auch die CD! :-)

Im Endeffekt kommt es immer darauf an, wie der Lehrer die Methode rüberbringt!
Zuletzt geändert von myway3 am Sonntag 12. Januar 2014, 15:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Matheforscher-innen

Beitrag von @ndrea » Sonntag 12. Januar 2014, 10:59

Danke, dann werde ich mal versuchen an Prüfexemplare ranzukommen.
Hab mich gestern registriert, aber da klappte nicht mal die Anforderung eines einzigen.
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
myway3
Landesschulrat
Landesschulrat
Beiträge: 337
Registriert: Freitag 31. Juli 2009, 15:14

Re: Matheforscher-innen

Beitrag von myway3 » Sonntag 12. Januar 2014, 11:20

Sollte es nicht klappen --> PN schreiben

Dann können wir uns ja die Übergabe der Bücher ausmachen! ;-)

Antworten