Seite 1 von 2

Fläche in Sachrechnungen

Verfasst: Donnerstag 8. September 2016, 14:51
von Hexe10
Hallo! Ich hatte gestern eine Diskussion bezügl. Berechnung der Fläche in einer Sachrechnung. Rechteck l= 8 cm b=4 cm
Fläche: 8 cm2 . 4 = 32 m2 oder 8cm2 . 4cm =32 m2 oder 8 cm . 4cm = 32 m2

Was ist denn nun richtig? Die 1. Variante?!

GLG

Re: Fläche in Sachrechnungen

Verfasst: Donnerstag 8. September 2016, 17:02
von @ndrea
Ersteres.
"....mal 4cm" gibt es nicht, denn der Multiplikator kann keine Benennung haben.
(Nicht zu verwechseln mit Variablen!)

Re: Fläche in Sachrechnungen

Verfasst: Donnerstag 8. September 2016, 18:52
von Hexe10
Kann es aber sein,dass die dritte Variante in NMS/Gym so berechnet wird?

Re: Fläche in Sachrechnungen

Verfasst: Donnerstag 8. September 2016, 20:21
von @ndrea
Ist für uns in der VS irrelevant.
Wir gehen von der anschaulichen Version aus.

Re: Fläche in Sachrechnungen

Verfasst: Donnerstag 8. September 2016, 20:29
von Hexe10
Natürlich ist es für uns irrelevant. Aber es kamen Anfragen der Eltern, warum wir in der VS so rechnen.

Re: Fläche in Sachrechnungen

Verfasst: Donnerstag 8. September 2016, 21:25
von Katara
Es kann beim Ergebnis keine andere Maßangabe geben. Wenn du 8cm . 4 rechnest, dann können nur 32 cm2 herauskommen.

Und ja, im gym oder der nms rechnen sie einfach a . b, also Länge mal Breite.

Re: Fläche in Sachrechnungen

Verfasst: Freitag 9. September 2016, 12:51
von @ndrea
Es aind 8cm2 mal 4, das ist wichtig.
Die Anschaulichkeit steht im Vordergrund, das sollten die Eltern wissen.

Re: Fläche in Sachrechnungen

Verfasst: Montag 12. September 2016, 14:47
von magdazeini
Die Diskussion hab ich auch immer wieder. Ich hab es in der 4. Klasse beim Elternabend mit den Quadraten der Fläche vorgezeigt - so wie es die Kinder auch lernen. Viele Eltern lernen es den Kinder wie sie es halt früher gelernt haben, das war halt 4cm.4cm =16cm²

Auch als ich dann in derselben Klasse die Fläche eingeführt hab, hab ich noch einmal den Eltern einen Elternbrief geschrieben, dass sie sich bitte das Buch des Kindes ansehen und MICH fragen sollen, wenn es eine Unklarheit gibt. In den höheren Schulen rechnen sicher viele Klassen noch wie wir früher. Das kann für mich aber kein Grund sein, dass ich es den Kindern völlig unlogisch lern. Wenn wir alles so machen würden, wie es die höheren Schulen erwarten...

Re: Fläche in Sachrechnungen

Verfasst: Montag 12. September 2016, 14:50
von @ndrea
Quatsch.
Die Eltern unserer jetzingen Viertklässler haben es auch so gelernt, und zwar von UNS.
Bin mehr als 30 Jahre im Geschäft...

Re: Fläche in Sachrechnungen

Verfasst: Montag 12. September 2016, 14:51
von magdazeini
Also ich hab's anders gelernt und bin jetzt 30 Jahre alt.

UND zusätzlich das auch von den "Problemfällen" als Erklärung bekommen...

Re: Fläche in Sachrechnungen

Verfasst: Montag 12. September 2016, 17:32
von @ndrea
Leute ihr verwechselt das mit Variablen, es geht also ums "Buchstabenrechnen"!
a mal a = a2
x mal x = x2
und
m mal m = m2

Da kann man aber eine Zahl statt des Buchstabens einsetzen, das ist was Anderes!
In diesem Fall bedeutet das m nicht Meter!

Re: Fläche in Sachrechnungen

Verfasst: Montag 12. September 2016, 17:43
von magdazeini
Das weiß ich schon, Andrea. Dennoch hab ich in der Volksschule das Flächenberechnen mit 4m.5m=20m² gelernt. Also Meter mal Meter = Quadratmeter.

Re: Fläche in Sachrechnungen

Verfasst: Montag 12. September 2016, 18:29
von @ndrea
Hast du noch Hefte/Bücher?

Re: Fläche in Sachrechnungen

Verfasst: Montag 12. September 2016, 18:51
von magdazeini
Bei meinen Eltern ist vermutlich noch Einiges. Ich kann mal nachsehen, wenn ich dran denk!

Re: Fläche in Sachrechnungen

Verfasst: Dienstag 13. September 2016, 16:38
von myway3
Ich erkläre es dann immer so, wie es uns damals auf der PÄDAK von Prof. Kunschak erklärt wurde:

Die Fläche wird mit Quadraten von 1cm Seitenlänge ausgelegt. So ein Quadrat ist ein Quadratzentimeter.
In eine Reihe passen 8 Quadratmeter, es sind 4 Reihen, also
8m2 . 4