Verkehrserziehung

Moderatoren: Moka, @ndrea

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Verkehrserziehung

Beitrag von Hexe10 » Donnerstag 2. Januar 2014, 18:49

Hallo!Wer hat Tipps für mich.

Hab in meiner 3. bereits die Verkehrszeichen und Verhalten auf dem Gehweg besprochen.Was macht ihr sonst so in VE?Gibt es gute Mappen oder ähnliches zu kaufen?

GLG

Benutzeravatar
KaMe
UnterrichtsministerIn
UnterrichtsministerIn
Beiträge: 533
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 17:29

Re: Verkehrserziehung

Beitrag von KaMe » Donnerstag 2. Januar 2014, 19:29

Schau mal unter schule.at: Carmen, Pablo und Paffi - Unterrichtsanregungen zur Verkehrs- und Mobilitätserziehung kann man komplett downloaden, wie ich gesehen habe, ich habe die Mappen allerdings fertig in der Schule, sind ganz gut aufgebaut, verwende sie aber nicht regelmäßig.

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Verkehrserziehung

Beitrag von Hexe10 » Donnerstag 2. Januar 2014, 19:56

Finde nur Geschichten...Sind das Arbeitsblätter?

Benutzeravatar
KaMe
UnterrichtsministerIn
UnterrichtsministerIn
Beiträge: 533
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 17:29

Re: Verkehrserziehung

Beitrag von KaMe » Freitag 3. Januar 2014, 10:45

Weiß nicht genau, aber es sind jedenfalls Handreichungen, praktische Tipps für Spiele usw. und Geschichten mit anschaulichen Bildern. Ich gestehe aber, dass ich nicht für alles ein AB brauche, Verkehrserziehung kann man praktisch doch auch ganz wunderbar erarbeiten, eventuell selber Merktext schreiben mit den Kindern, wenn du Verkehrserziehung Volksschule in Google eingibst, findest du noch zahlreiche andere Links. Auch das 1x1 der Verkehrsdetektive (eine Mappe zum Downloaden) ist meiner Meinung nach brauchbar mit vielen Tipps, fertige Arbeitsblätter findest du da allerdings nicht. Die finden sich aber u.a. hier bei Moka:-)

Benutzeravatar
myway3
Landesschulrat
Landesschulrat
Beiträge: 337
Registriert: Freitag 31. Juli 2009, 15:14

Re: Verkehrserziehung

Beitrag von myway3 » Freitag 3. Januar 2014, 13:43

Verkehrserziehung fließt ja sowieso immer in den Unterricht ein...sei es aus gegebenem Anlass( wenn man als Lehrer z.B. privat Kinder der eigenen Klasse sieht, die ohne zu schauen über die Straße laufen, keinen Zebrastreifen benützen, Kinder zu spät kommen, Eltern in der Früh mehrspurig vor der Schule stehen und Kinder straßenseitig aussteigen lassen, man einen Lehrausgang macht und über das Verhalten bei Haltestellen und in den Verkehrsmitteln spricht, es Herbst wird und man sich sichtbar machen sollte) oder wie bei uns an der Schule, wo 2X im Jahr ein Polizist kommt für 2 Stunden...Theorie mit Spielen usw., aber auch Praxisteil auf der Straße oder auch durch HALLO AUTO in der Dritten oder BLICK UND KLICK für die ersten Klassen, angeboten durch den ÖAMTC.

Bei HALLO AUTO dürfen die Kids in einem Smart selbst bremsen , um zu sehen, wie lange der Bremsweg eigentlich ist, sowohl auf trockener als auch nasser Fahrbahn...findet für uns auf der Donauinsel statt und ist ein Highlight für die Kids.

Benutzeravatar
KaMe
UnterrichtsministerIn
UnterrichtsministerIn
Beiträge: 533
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 17:29

Re: Verkehrserziehung

Beitrag von KaMe » Freitag 3. Januar 2014, 16:12

Auch wir nützen diese tollen Angebote vom ÖAMTC und bauen VE so ein wie myway beschrieben:-)

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Verkehrserziehung

Beitrag von Hexe10 » Freitag 3. Januar 2014, 16:20

An solche Sachen hab ich im Moment gar nicht gedacht.Bietet der ÖAMTC auch was für die 3. an?

Benutzeravatar
myway3
Landesschulrat
Landesschulrat
Beiträge: 337
Registriert: Freitag 31. Juli 2009, 15:14

Re: Verkehrserziehung

Beitrag von myway3 » Freitag 3. Januar 2014, 17:32

Herrn bzw. Frau GOOGLE fragen...

Und ......lesen........vorher habe ich ja geschrieben, dass HALLO AUTO jetzt in der 3. dran ist.

Kostenlos für die Kinder...wir haben das schon seit Jahren ...unser Boss kümmert sich immer um die Termine. Noch dazu ist für uns die Donauinsel zu Fuß zu erreichen.


http://www.oeamtc.at/?id=2500%2C%2C1388163%2C

Benutzeravatar
KaMe
UnterrichtsministerIn
UnterrichtsministerIn
Beiträge: 533
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 17:29

Re: Verkehrserziehung

Beitrag von KaMe » Freitag 3. Januar 2014, 18:00

Ich frag mich nur ganz leise und ohne Hintergedanken, was wir armen Altlehrerinnen damals ohne Tante Goo :mrgreen: gle gemacht haben? Heute wird einem eh schon mehr oder weniger alles im Netz zur Verfügung gestellt...

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Verkehrserziehung

Beitrag von Hexe10 » Freitag 3. Januar 2014, 20:05

Ich habs schon gelesen.Nur dachte ich das Hallo Auto und ÖAMTC zwei verschiedene Sachen sind!!

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Verkehrserziehung

Beitrag von @ndrea » Freitag 3. Januar 2014, 20:21

KaMe hat geschrieben:Ich frag mich nur ganz leise und ohne Hintergedanken, was wir armen Altlehrerinnen damals ohne Tante Goo :mrgreen: gle gemacht haben? Heute wird einem eh schon mehr oder weniger alles im Netz zur Verfügung gestellt...
Stimmt.
Wir haben unsere Arbeitsblätter noch selbst entworfen, Angebote durchforstet und miteinander geredet.
LG :hello2: @ndrea

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Verkehrserziehung

Beitrag von Hexe10 » Freitag 3. Januar 2014, 21:51

Das machen die jungen Lehrerinnen heute auch noch ganz oft :wink: :wink: :wink: :wink:

Benutzeravatar
KaMe
UnterrichtsministerIn
UnterrichtsministerIn
Beiträge: 533
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 17:29

Re: Verkehrserziehung

Beitrag von KaMe » Samstag 4. Januar 2014, 11:37

Das glaub ich schon @ Hexe, aber zu unseren Anfangszeiten gab es die Möglichkeit des Internets nicht, da duften wir aus eigener Tasche Material wie Bücher und Kopiervorlagen anschaffen, wenn die Schulen nicht gut damit bestückt waren, das ist heutzutage schon eine große Hilfe, die ich natürlich auch seit langem nütze.

shopgirl
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 232
Registriert: Freitag 2. März 2007, 23:42

Re: Verkehrserziehung

Beitrag von shopgirl » Samstag 4. Januar 2014, 11:38

da duften wir aus eigener Tasche Material wie Bücher und Kopiervorlagen anschaffen
...aber das machen wir doch heute auch noch, oder ?
:alien:
mg
shopi

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Verkehrserziehung

Beitrag von Hexe10 » Samstag 4. Januar 2014, 12:08

@shopgirl :D

Antworten