Whiteboard in der Klasse

Moderatoren: Moka, @ndrea

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Freitag 19. August 2011, 10:59

Da bin ich sicher. :wink: Bitte mach!
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
chaba
LehrerIn
LehrerIn
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 16. August 2011, 13:50

Beitrag von chaba » Freitag 19. August 2011, 11:39

Bin ja schon (fast) fertig.
Hier ist übrigens ein interessanter Link für dich:
http://www.zaubertafel.net/erste-schrit ... martboard/

armes schulmeisterlein
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 13. September 2011, 22:07

Schwaben-Alternative zum interaktiven Whiteboard

Beitrag von armes schulmeisterlein » Mittwoch 21. September 2011, 20:05

Wer kein Geld für ein interaktives Whiteboard hat, muss nicht darauf verzichten ;-)

Es gibt eine pfiffige Lösung auf Basis der Nintendo-Wii-Fernbedienung.
Da kostet der Spass nur noch knapp 40 Euro. In Kombination mit dieser Fernbedienung (die als Infrarot-Kamera per Bluetooth mit dem PC kommuniziert) und einer Infrarot-Lichtquelle lässt sich per frei verfügbarer Software jeder PC an der Beamer-Projektion fernsteuern. Die Infrarot-Lichtquelle fungiert als Mauszeiger.

Nähere Infos, Software-Tipps und Bauanleitungen hier:
http://www.autenrieths.de/links/linkwii.htm

Übrigenz: Wenn man die Wii-Remote auf den Bildschirm richtet, wird jeder PC-Monitor auf die beschriebene Weise zum Touch-Screen ;-)
"Es ist ein seltsam Ding um das Menschengeschlecht! Da arbeiten sie den ganzen Tag, um zu leben und das bisschen, das ihnen an Freiheit übrig bleibt, ängstigt sie so, dass sie alle Mittel aufwenden, um es wieder los zu werden"
Goethe, Werther

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Mittwoch 21. September 2011, 21:40

Und ich frag mich immer wieder: Wir improvisieren und investieren, damit sich unsere Politiker wieder eine ganzseitige Eigenwerbung finanzieren können.

Ja, ich hab einen eigenen Beamer. Ja ich hab eine Wii.
Trotzdem werde ich mir diese "Bastelei" nicht antun.
Wenn mein Dienstgeber keinen modernen Unterricht haben will, werde ich ihm auch nicht widersprechen.

:roll: (Bin sauer, merkt man das?!)
LG :hello2: @ndrea

silberschweif
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:00
Wohnort:

Beitrag von silberschweif » Samstag 29. Oktober 2011, 22:46

In Nö kann man demnächst den n-presenter pro über nömedia beziehen, der folgendes enthält:

Koffersystem
Notebook TOSHIBA
Beamer INFOCUS
Verstärkeranlage
Magnetische Rollup-Tafel (Whiteboard-Ersatz) + Bluetooth-Stift
Preis: ca. € 3.400,-- (gefördert durch Land NÖ: € 1.700,--)


Nähere Infos finden Sie unter http://www.noemedia.at/asp/redsys/pages ... ink&ID=270 und im Anhang.

LG
Martina

Referendar22
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 1
Registriert: Montag 31. Oktober 2011, 14:57

Re: Du hast zumindest noch nicht versucht, eins zu kriegen .

Beitrag von Referendar22 » Montag 31. Oktober 2011, 15:06

chaba hat geschrieben:Hallo Andrea,
Als ich einen Beamer und ein konventionelles Whiteboard benutzt habe, hatte ich keine spezielle Software.
Ich habe am liebsten mit Bildern gearbeitet (z.B. Scan einer Matheaufgabe) und dann mit
einem Boardmarker aufs Board geschrieben. Nachteil - bei Bildwechsel oder Scrollen musste man wischen.
Powerpoints, heruntergeladene YouTube-Filme oder installierte Kleinprogramme waren
das "bewegliche Element". Einen Internetanschluss hatte ich nicht.

Einzige Ausnahme war und ist die Lernwerkstatt 8. http://www.youtube.com/watch?v=Uf5WDdNd6x0
Der Film zeigt die neuen Features, die Digitaltafeln werden gegen Ende vorgestellt.
Man hat die Möglichkeit, mitgelieferte digitale Tafelbilder zu nutzen und auch selbst welche zu erstellen.

Um nicht in zwei Programmsystemen zu arbeiten, nutze ich jetzt die Smart-Notebook-Software.
Ich packe alles, was ich für ein Thema brauche (Interaktive Aufgaben, Bilder, Sounddateien, Lösungsbilder, ...) in eine Datei.
Wenn man das nicht macht ... gibt es ein ziemliches Chaos.
Wer kein Smartboard und damit keine Software hat, kann sich die 30-Tage-Trial-Version herunterladen.
http://smarttech.com/us/Support/Browse+ ... d+Software

Was man damit erstellt, funktioniert auch über den Beamer im Computerraum wie ein Interaktives Whiteboard.
nur dass man halt eben die Maus auf dem Monitor nutzt und nicht den Finger auf dem Board.
Es macht aber wenig Sinn, das Programm auf dem Server zu installieren, wenn es nur 30 Tage gilt.

Wenn du dich informieren willst - um vielleicht deine/n Chef/in zu begeistern - machst du das
am besten bei youtube.de und gibst Smartboard - Whiteboard - Tutorial Grundschule - ... ein.
Es gibt schon unglaublich viele Schulungsfilme, die einen guten Eindruck vermitteln.

Aber den o.g. Film http://www.youtube.com/watch?v=68I7pXAZvS4 finde ich zur Einstimmung am besten -
weil so praxisnah. Die Lehrerin hat für die Satzbauübungen Endloskloner benutzt.
Da kann man ein abgelegtes Wort endlos viele Male nehmen und immer wieder neu verbauen.
Geht natürlich auch in anderen Fächern und mit Bildelementen.

Schau dich einfach mal schlau. Vielleicht wird das hier ja doch noch was.
Hey, ich möchte Dich nur kurz einmal loben, diese Informationen waren sehr hilfreich für mich! Meine Schule steht momentan nämlich auch vor der leidigen Smartboardfrage.. Wobei sie mir nun weniger leidig erscheint!
Grüsse

Benutzeravatar
Moka
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 451
Registriert: Freitag 23. Februar 2007, 18:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Moka » Montag 31. Oktober 2011, 15:55

also ganz ehrlich: JETZT (nach dem Video der Bayr. Grundschllehrerin - youtube) will ich soo gerne eins haben!
~~~~~~~~~~~~
Carpe diem, Moka

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Montag 31. Oktober 2011, 17:30

Ich lechze schon lange danach.... :P...s.o.
LG :hello2: @ndrea

queeni
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 19. April 2012, 11:35

Re: Whiteboard in der Klasse

Beitrag von queeni » Donnerstag 19. April 2012, 12:26

Also, ein herkömmliches Whiteboard hab ich schon - und damit arbeite ich eigentlich sehr gern. Allerdings ist mir Unterricht die Tafel lieber. Für die neue Wohnung von immobilienscout24.at haben mein Mann und ich uns gebrauchte Boards für unsere Büros gekauft. Zuhause hab ichs gern sauberer und versuche deswegen den Kreidestaub zu reduzieren. Aber um Konzepte und Übersichten zu erstellen, bietet sich das Board sehr an. Wenn ich in der Schule nun noch ein digitales hätte, wär das auch für mich ein kleiner Traum. Aber soweit kommts sicher nicht so bald... Allerdings bin ich auch ganz froh, wenn ich nicht soooviel am Rechner arbeite ..
Zuletzt geändert von queeni am Sonntag 22. April 2012, 23:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
myway3
Landesschulrat
Landesschulrat
Beiträge: 337
Registriert: Freitag 31. Juli 2009, 15:14

Re: Whiteboard in der Klasse

Beitrag von myway3 » Samstag 21. April 2012, 16:21

Klingt ja an und für sich recht nett, aber im Grunde ist es müßig darüber zu diskutieren, da es bei uns sowieso nicht zur Grundausstattung eines Klassenraumes gehören wird......und ehrlich, unter die "Bastler" gehe ich jetzt sicher auch nicht! :wink:


Z. B. stelle ich mir es nicht einfach vor, wenn der Klassenraum ständig abgedunkelt sein muss....ich arbeite auch nicht den ganzen Tag mit dem Overheadprojektor.

Und schließlich...alles , was man dauernd in Verwendung hat, verliert auch irgendwann mal den Reiz....besonders für Kinder.

Ist nur so ein Gedanke von mir....man muss mir auch jetzt nicht unterstellen, ich wäre nicht aufgeschlossen für Neues...aber dann müsste ich restlos davon überzeugt sein.

Und hätte ...nur mal so rein fiktiv gedacht......Wien Geld für Schulen übrig.......wären vermutlich 7893 Dinge wichtiger als ein Whiteboard...für mich zumindest! :wink:

Und denen, die ihren " Fimmel" ausleben wollen, denen bleibt es sowieso unbenommen...ich lebe ihn schulisch auch aus, aber anders!

lg
myway3

Antworten