Jahresplanung 3. Klasse HILFE!

Tolle Idee und praktische Tipps zur Unterrichtsgestaltung

Moderatoren: Moka, @ndrea

Antworten
Lillibu
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 12:54

Jahresplanung 3. Klasse HILFE!

Beitrag von Lillibu » Dienstag 16. September 2014, 13:01

Halli Hallo!

Ich habe am Montag überraschend einen Posten in einer Volksschule bekommen und übernehme da die Turnstunden für eine dritte Klasse. Mir wurde jetzt gesagt, dass ich die Jahresplanung dazu möglichst nächste Woche schon abgeben soll. Da ich aber ganz frisch von der PH komme und überhaupt keine Erfahrung habe mit Jahresplanungen und wie man diese macht, wollte ich euch um Hilfe bitte, da auch die Zeit extrem drängt! Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!! Liebe Grüße

Benutzeravatar
Milka
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 64
Registriert: Samstag 18. September 2010, 18:01

Re: Jahresplanung 3. Klasse HILFE!

Beitrag von Milka » Dienstag 16. September 2014, 17:40

Einfach googeln, es gibt genug im Internet.

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Jahresplanung 3. Klasse HILFE!

Beitrag von @ndrea » Dienstag 16. September 2014, 18:36

LG :hello2: @ndrea

shopgirl
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 232
Registriert: Freitag 2. März 2007, 23:42

Re: Jahresplanung 3. Klasse HILFE!

Beitrag von shopgirl » Dienstag 16. September 2014, 19:43

Ich frage mich immer wieder: WAS lernt man auf der PH?!? :evil:

Ich kann es mir nicht vorstellen, dass man NIE eine Jahresplanung gezeigt bekommt bzw. in den Blockpraktiken danach fragt (auch Eigeninitiative von Studenten ist hin und wieder erforderlich).

So, genug geschimpft: http://www.amazon.de/Basisqualifikation ... y_b_text_y - kaufen, lesen und proaktiv selber planen 8)

mg
shopi

Lillibu
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 12:54

Re: Jahresplanung 3. Klasse HILFE!

Beitrag von Lillibu » Dienstag 16. September 2014, 20:40

Vielen Dank für den Link.

Und nur zum Thema PH... Einfach mal die Studenten fragen, die jetzt fertig geworden sind, wie oft sie eine Jahresplanung auf der PH durchgemacht haben. Wir haben es NIE gezeigt bekommen, nicht mal auf Anfrage! Und DAS ärgert MICH! Denn ich bin diejenige, die jetzt ohne Ahnung da steht und nichts falsch machen will, aber es wurde mir auch nicht gezeigt. Und die Praxis an den Volksschulen waren fast immer (außer 2 Lehrerinnen) ein Griff ins Klo. Die wenigsten Praxislehrerinnen haben ordentliche Feedbacks oder Planungsinformationen hergegeben. Meine letzte Praxislehrerin war zum Glück super und hat mir eine alte Jahresplanung gezeigt. Aber keine kompetenzorientierte. :evil: :x :(

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Jahresplanung 3. Klasse HILFE!

Beitrag von @ndrea » Dienstag 16. September 2014, 21:56

shopgirl hat geschrieben:Ich frage mich immer wieder: WAS lernt man auf der PH?!? :evil:
Genau das war auch mein 1. Gedanke.
Aber immerhin ist man Bachelor, ist ja auch was.... :lol:
Aber was genau? :roll:
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
Milka
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 64
Registriert: Samstag 18. September 2010, 18:01

Re: Jahresplanung 3. Klasse HILFE!

Beitrag von Milka » Mittwoch 17. September 2014, 12:34

Eine kleine Anektote zum Thema "Ausbildung auf der PH", dann bin ich auch schon ruhig.

2.Klasse, 3 oder 4. Schulwoche: Ich (Klassenlehrerin) bin wegen einer Kehlkopfentzündung im Krankenstand und bitte eine Begleitlehrerin ( ganz frisch von der PH) mit den Kindern das Schreibschrift A zu erarbeiten. Ihre Antwort: "Kannst du mir zeigen wie das geht, die Schreibschrift haben wir nicht gelernt...."

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Jahresplanung 3. Klasse HILFE!

Beitrag von @ndrea » Mittwoch 17. September 2014, 14:37

Ja, Tafelschrift kommt nimmer im LP vor, scheint Luxus zu sein.
(Ich komm aus dem Kopfschütteln gar nimmer raus.)
Ich hoffe, sie lernen wenigstens, wie man die Schulschrift am PC installiert. :D

Das alles verbrechen unsere vielzitierten Bildungsexperten.... :roll:
LG :hello2: @ndrea

Lillibu
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 12:54

Re: Jahresplanung 3. Klasse HILFE!

Beitrag von Lillibu » Mittwoch 17. September 2014, 15:58

Es ist halt leider so, dass den engagierten Vortragenden "der Vertrag nicht verlängert wird" und die "alteingesessenen" haben scheinbar keine Lust mehr. Udn ich merke wie aufgeschmissen man eigentlich nach der Ausbildung ist. Da kann man noch so viel Eigeninitiative zeigen wie man will. Ich bräuchte halt wirklich Hilfe bei dieser Jahresplanung ABER ich kann auf meine privaten Nachrichten nicht zugreifen!

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Jahresplanung 3. Klasse HILFE!

Beitrag von Hexe10 » Mittwoch 17. September 2014, 16:05

Schau dir den Link an,den dir @ndrea geschickt hat.Das sind fertige Stundenbilder.Mehr brauchst du eigentlich nicht.

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Jahresplanung 3. Klasse HILFE!

Beitrag von @ndrea » Mittwoch 17. September 2014, 16:22

Lillibu hat geschrieben:Vielen Dank für den Link.

Und nur zum Thema PH... Einfach mal die Studenten fragen, die jetzt fertig geworden sind, wie oft sie eine Jahresplanung auf der PH durchgemacht haben. Wir haben es NIE gezeigt bekommen, nicht mal auf Anfrage! Und DAS ärgert MICH! Denn ich bin diejenige, die jetzt ohne Ahnung da steht und nichts falsch machen will, aber es wurde mir auch nicht gezeigt. Und die Praxis an den Volksschulen waren fast immer (außer 2 Lehrerinnen) ein Griff ins Klo. Die wenigsten Praxislehrerinnen haben ordentliche Feedbacks oder Planungsinformationen hergegeben. Meine letzte Praxislehrerin war zum Glück super und hat mir eine alte Jahresplanung gezeigt. Aber keine kompetenzorientierte. :evil: :x :(
Ehrlich gesagt haben wir das damals in den 80er-Jahren auch nicht gelernt. Aber der LP gibt ja doch Einiges her.
(Weißt du wenigstens, wo der zu finden ist?) Und zu Büchern bieten die Verlage auch immer fertige JPn an.
Hast du eigentlich mal bei einer Kollegin angefragt, die jetzt eine 4.Klasse hat?
LG :hello2: @ndrea

shopgirl
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 232
Registriert: Freitag 2. März 2007, 23:42

Re: Jahresplanung 3. Klasse HILFE!

Beitrag von shopgirl » Mittwoch 17. September 2014, 20:22

Ehrlich gesagt haben wir das damals in den 80er-Jahren auch nicht gelernt. Aber der LP gibt ja doch Einiges her.
(Weißt du wenigstens, wo der zu finden ist?) Und zu Büchern bieten die Verlage auch immer fertige JPn an.
Hast du eigentlich mal bei einer Kollegin angefragt, die jetzt eine 4.Klasse hat?
Danke für dein Posting :wink:

Ich habe immer öfter das Gefühl, es wird zuerst um Hilfe geschrien und danach erst mal selber überlegt, wie man selber an die Sache rangehen könnte - in Zeiten div. Lehrerforen wird immer schneller um Hilfe gerufen bzw. es wird schon gezielt nach JP oder Stundenbildern usw. gefragt.....und wir wundern uns, wenn unsere Schüler nicht mehr selber überlegen wollen/können.

War keine Kritik an deiner Anfrage - aber ich denke ein Gespräch mit Kollegen deiner Schule bzw. einen Blick in den Lehrplan oder in eine Buchhandlung wäre hilfreich 8)

mg
shopgirl

Benutzeravatar
myway3
Landesschulrat
Landesschulrat
Beiträge: 337
Registriert: Freitag 31. Juli 2009, 15:14

Re: Jahresplanung 3. Klasse HILFE!

Beitrag von myway3 » Montag 29. September 2014, 21:40

Ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen. Ich wurde ebenfalls in den 80ern ausgebildet. JP en wurden uns da auch nicht gezeigt.Mit Hilfe der Bücher und der damaligen Vorlesung am früheren Pädagogischen Institut ging es ....da gab es so Kochrezept Vorlesungen für jede Schulstufe " Die Jahresarbeit auf der ... Schulstufe" hießen die...die waren spitze. Warum wird das heute nimmer angeboten?
Aber mittlerweile bin ich im Zeitalter des kompetenzorientierten Klassenbuches bzw. Jahresplanung angekommen...sieht hübsch aus....zum Unterrichten nicht wirklich brauchbar .

Antworten