Lesehausübungen 3.4.Klasse

Tolle Idee und praktische Tipps zur Unterrichtsgestaltung

Moderatoren: Moka, @ndrea

Antworten
Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Lesehausübungen 3.4.Klasse

Beitrag von Hexe10 » Sonntag 4. September 2016, 11:30

Hallo! Mich würde interessieren, ob ihr täglich Lesehausübungen gebt und wie ihr das Gelesene "kontrolliert". GLG

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Lesehausübungen 3.4.Klasse

Beitrag von @ndrea » Sonntag 4. September 2016, 15:19

Gibt's via Antolin.
Jeder liest seine Privatlektüre, ab und zu gibt's ein "Pflichtbuch".
LG :hello2: @ndrea

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Lesehausübungen 3.4.Klasse

Beitrag von Hexe10 » Sonntag 4. September 2016, 15:36

Hab leider nur 1 PC in der Klasse stehen,da ist Antolin bei 17 Kindern kaum machbar,oder?

Brigitte
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 14:48
Wohnort:

Re: Lesehausübungen 3.4.Klasse

Beitrag von Brigitte » Montag 5. September 2016, 14:30

Wir haben eine Schullizenz und jedes Kind ein eigenes Passwort. So kann jeder seine Bücher zu Hause beantworten.

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Lesehausübungen 3.4.Klasse

Beitrag von Hexe10 » Montag 5. September 2016, 15:26

In der Schule machen wäre mr lieber.......

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Lesehausübungen 3.4.Klasse

Beitrag von @ndrea » Montag 5. September 2016, 16:15

Klarerweise zuhause...
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
magdazeini
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 158
Registriert: Donnerstag 29. Mai 2008, 08:39
Wohnort: Urfahr
Kontaktdaten:

Re: Lesehausübungen 3.4.Klasse

Beitrag von magdazeini » Montag 5. September 2016, 17:02

Kennst du Antolin? Du siehst nämlich die Ergebnisse jedes einzelnen Kindes - egal wo es das Buch eingibt. Machen sie's zu Hause, dann erspart das natürlich schon einiges an Organisationsarbeit! Ich mach aber z.B. ab der 2. Klasse eine eigene Antolinstunde, wo die Kinder, die zu Hause nicht eingeben dürfen, dann in der Schule eingeben.

Wenn deine Sorge die ist, dass das dann nicht die Kinder machen... das kannst du nie vermeiden. Allerdings hab ich die Erfahrung gemacht, dass das so gut wie nie vorkommt, weil die KINDER das ja machen wollen! Ich hab es allerdings auch schon in der 1. Klasse ausführlich vorgestellt, so gab es für die Eltern (bisher) nie ein Problem.

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Lesehausübungen 3.4.Klasse

Beitrag von Hexe10 » Montag 5. September 2016, 18:58

Du hast ja Recht magdazeini,ich sollte es vielleicht einfach probieren....Danke

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Lesehausübungen 3.4.Klasse

Beitrag von @ndrea » Montag 5. September 2016, 19:11

Kann dich in alle Punkten ermutigen.
LG :hello2: @ndrea

Hexe10
Stadtschulrat
Stadtschulrat
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 20:01

Re: Lesehausübungen 3.4.Klasse

Beitrag von Hexe10 » Montag 5. September 2016, 20:27

Danke!!!!

Traumschule
OberlehrerIn
OberlehrerIn
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 20. Mai 2018, 15:03

Re: Lesehausübungen 3.4.Klasse

Beitrag von Traumschule » Donnerstag 5. Juli 2018, 17:44

Wenn du es auf die "klassische" Art machen willst:

Jeder liest zwei bis drei Sätze vor und stoppt mitten im letzten Satz, der Sitznachbar muss schnell einspringen und weiterlesen, ebenfalls zwei bis drei Sätze, so geht das dann, Bus der Text durch ist.
Es kostet vielleicht die ersten Unterrichtsminuten, aber macht den Kindern echt Spaß, und du kannst ganz leicht kontrollieren, wer geübt hat, den Text zu lesen. :wink:

Annika
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 14:27

Re: Lesehausübungen 3.4.Klasse

Beitrag von Annika » Dienstag 10. Juli 2018, 16:29

Das ist eine super Idee, da müssen sie dann voll mit dabei sein und eine Herausforderung und Ansporn ist auch vorhanden!
lg

Antworten