Schulbuchbestellung naht - Lasso, Kek,...

Fragen & Tipps zu Einsatz, Erfahrung, JP, Material-Ergänzungen

Moderatoren: Moka, @ndrea

Benutzeravatar
dagiw
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 104
Registriert: Samstag 3. März 2007, 09:54
Wohnort: Niederöstereich

Schulbuchbestellung naht - Lasso, Kek,...

Beitrag von dagiw » Montag 21. Januar 2008, 22:15

Hallo an alle!

Darf heuer seit längerem wieder einmal Schulbücher bestellen. Es handelt sich um eine 2. Klasse und mich würde jetzt interessieren, welche Erfahrungen ihr in Deutsch mit Kek oder Lasso gemacht habt, aber auch für andere Vorschläge bin ich offen.

Außerdem weiß ich gar nicht, welches Buch ich im Sachunterricht bestellen soll????

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Dienstag 22. Januar 2008, 18:07

Kek Lesebuch gefällt mir gut.
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
Ingeborg
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 131
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 09:19
Wohnort:

Beitrag von Ingeborg » Samstag 2. Februar 2008, 18:43

Wir haben in unserer 2. Klasse Lasso-Sachunterricht + Englisch und in Deutsch den Sprachpiloten und sind sehr zufrieden.

Benutzeravatar
cybersindi
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 98
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 10:19
Wohnort: Kärnten

Beitrag von cybersindi » Sonntag 3. Februar 2008, 17:01

Durfte vor kurzem KEK 2 ausprobieren (bin Personalreserve). Das Arbeitsbuch gefiel mir sehr gut. Nur mit dem Sprachbuch kam ich nicht gut zurecht. Die Themen waren absolut nicht passend, auch die Übungen darin gefielen mir nicht besonders. LG Sabine

nine
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 83
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 22:21

Beitrag von nine » Sonntag 3. Februar 2008, 18:42

Ich hatte das Lilo Lesewelt Set und werde es wohl dieses Mal auch wieder nehmen (ob mit oder ohne Sprachbuch, muss ich mir erst gut überlegen, den habe ich beim letzten Mal nur wenig verwendet).

Für Sachunterrichtsbücher reicht das Budget eigentlich gar nicht mehr aus, wenn man auch noch was für Mathematik bestellt :roll: .

Wie viel Geld habt ihr denn zur Verfügung?

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Sonntag 3. Februar 2008, 18:50

In Österreich 38,01 € glaub' ich mich erinnern zu können.
Bist du nicht aus Österrich? Da sollte es ja österreichweit gleich sein.
LG :hello2: @ndrea

nine
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 83
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 22:21

Beitrag von nine » Sonntag 3. Februar 2008, 18:57

@ndrea hat geschrieben:In Österreich 38,01 € glaub' ich mich erinnern zu können.
Bist du nicht aus Österrich? Da sollte es ja österreichweit gleich sein.
Bin auch aus Ö, ja.
Wir haben auch 38,01 zur Verfügung, aber mit einem D-Set und einem M-Set ist das ausgeschöpft. Wie geht sich da noch ein Sachunterrichtsbuch oder gar ein Englisch- oder Musikbuch, ... aus?

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Sonntag 3. Februar 2008, 20:06

Tja, eigentlich gar nicht.

Man kann halt nur das Nötigste nehmen.
Sachunterricht erst ab der 3.Klasse. Musik, Englisch,...fallen aus.
Da gibt's dann 'Selbstgemachtes'.
LG :hello2: @ndrea

nine
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 83
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 22:21

Beitrag von nine » Sonntag 3. Februar 2008, 20:34

@ndrea hat geschrieben:Tja, eigentlich gar nicht.

Man kann halt nur das Nötigste nehmen.
Sachunterricht erst ab der 3.Klasse. Musik, Englisch,...fallen aus.
Da gibt's dann 'Selbstgemachtes'.
Ist bei uns auch so
- aber Ingeborg z.B. schrieb, dass sie ein SU/E-Buch bestellt. Wo spart sie das ein?

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Sonntag 3. Februar 2008, 21:34

Ist nicht wirklich möglich. Außer man kassiert bei den Eltern extra.
Aber das ist nicht wirklich legal.
LG :hello2: @ndrea

petzi
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 65
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 16:49
Wohnort: Niederösterreich

Beitrag von petzi » Montag 4. Februar 2008, 14:39

Wir sparen bei den E-Büchern, da bestellen wir nur die halbe Menge und die Kinder arbeiten zu zweit. In der 1. und 2. ist das auch ganz toll, weil sie oft mit dem Schneiden und Kleben recht lange brauchen, in der 3. und 4. gefällt mir das Modell nicht mehr so gut, aber wir können´s uns halt nicht leisten. :(
Ein SU-Buch geht sich leider auch nie aus, weil wir mit Lilos Lesewelt und Matheblitz keine billigen Bücher haben. ME-Bücher hat uns der Elternverein 1x in Klassenstärke gekauft, was recht wenig ist in einer eher großen Schule. Kopieren sollten wir ja nicht ... :roll:

Benutzeravatar
Ingeborg
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 131
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 09:19
Wohnort:

Beitrag von Ingeborg » Montag 4. Februar 2008, 19:09

Wir sparen in den unteren Stufen - 1. Klasse bekommt nur D und M, ab der 2. SU und ab der 3. Englisch, das geht sich schon irgendwie aus. Für Lese- oder Musikbücher ist meistens zu wenig Geld - die werden weiter gegeben und nur manchmal für 1 Klasse neu gekauft.
Hab nachgeschaut: Lasso SU+E kostet 7,36 € und das D-Buch + Arbeitsheft 11,54 €, da geht sich das Mathebuch mit 10,64 € leicht aus.....

Benutzeravatar
KaMe
UnterrichtsministerIn
UnterrichtsministerIn
Beiträge: 533
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 17:29

Beitrag von KaMe » Dienstag 12. Februar 2008, 11:30

Sachunterricht bestelle ich erst in der 4. Klasse den Länderteil, aonsonsten kein SU Buch, bei den vielen Materialien hier und anderswo auch nimmer wirklich nötig für mich, finde ich.

Deutsch war ich für meine ab Herbst 3. jetzt länger am überlegen...ich hab die Funkelsteine und mag die ansich recht gern, früher immer den Sprachmeister, aber nach ein paar Jahren muss ich einfach für mich immer wechseln..Anfangs hab ich zum Sprachpiloten tendiert, aber im direkten Vergleich wird es doch Funkelsteine bleiben. Meine Frage aber an euch dazu: Ich kenne nur das herkömmliche Buch mit Arbeitsheft (eventuell)..also das von Dorner, immer wieder seh ich aber auch ein rosa Buch (auch hier bei den Materialien) Funkelsteine - fächerübergreifend. Ist das nun als SU Buch oder D Buch zu sehen? Kennt das jemand näher? Ich nahm an, als ich es im Sommer in einer deutschen Buchhandlung gesehen hatte, dass es ein Schulbuch für Deutschland wäre..

In Mathe bleibe ich beim Zahlenzug, ist für unsere Zwecke noch am geeignetsten.

Naja und Lesebuch passt dann finanziell auch noch rein..da hab ich ein tolles Buch entdeckt, jedenfalls bin ich begeistert und ach ja,meine Kinder lieben es. Kollegen sind sich da ziemlich uneinig. Ich spreche vom Lese- und Lernprofi, kenne aber bis jetzt nur den 2er Band. Hat da schon jemand Einblick in den 3er gehabt??
Lg KaMe

Karin
LehrerIn
LehrerIn
Beiträge: 28
Registriert: Montag 19. März 2007, 08:49
Wohnort: Steiermark

Kek2 und 3

Beitrag von Karin » Donnerstag 28. Februar 2008, 18:47

Ich arbeite jetzt das 2. Jahr mit dem Kek und bin begeistert. Natürlich ist das Sprachbuch eine gewaltige Umstellung zu anderen Büchern. Aber nach 2-3 Kapiteln kommt man darauf wie es am besten funktioniert. Endlich einmal Zeit zum Üben, da sich jedes Kapitel über 2 Wochen erstreckt. Meinen Sachunterricht habe ich dem Deutschbuch angepasst, der erstreckt sich jetzt auch über 2 Wochen. Die Kinder haben in der 2. Klasse schon bald einen riesengroßen, immer wieder geübten Wortschatz, welcher sich auch in der Rechtschreibung und auch im Texte schreiben positiv auswirkt. Sogar schwache Kinder können mit der wöchentlichen Satzbaustelle tolle Sätze bauen. Besonders toll finde ich auch die vereinfachte Ausgabe der Basisteile für die SPF Schüler und den vereinfachten Übungsteil für den Förderunterricht.
Jetzt in der 3. Schulstufe kann ich sagen, ich habe noch nie so tolle Aufsätze im Gegensatz zu anderen Büchern von den Kindern bekommen. Seit 2 Jahren gibt es keine einstudiertenn und 10mal geübte Ansagen, ich arbeite nur mit dem 2Wochenwortschatz. :D
Ich habe jetzt den Kek 4 (Sprachbuch und Lesebuch ohne Arbeitsbuch) bestellt , ein Mathematikbuch und den Länderteil für SU.

nine
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 83
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 22:21

Re: Kek2 und 3

Beitrag von nine » Samstag 1. März 2008, 22:04

Karin hat geschrieben:Ich arbeite jetzt das 2. Jahr mit dem Kek und bin begeistert. .
Hallo Karin,
hab' jetzt so viel Negatives über die Lilo gehört und gelesen, ich glaub', ich überleg' doch auch zu wechseln, hmm ... :roll:
Lässt sich Kek gut in der Freiarbeit einsetzen?

Antworten