Hallo aus dem Schwabenländle

Hier ist dein Platz, um dich den LL-Forum-Usern vorzustellen!
Auch alte Hasen sind herzlich willkommen.

Moderatoren: Moka, @ndrea

Antworten
Taensche
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 2. August 2016, 13:21

Hallo aus dem Schwabenländle

Beitrag von Taensche » Dienstag 2. August 2016, 14:11

Hallo liebes Forum :cheers:
ich freue mich sehr über die Aufnahme hier bei Euch! Habe bereits viele schöne Ideen für den Unterricht entdeckt und auch eingesetzt :-D wirklich toll, vielen Dank dafür :!:
Ich selbst bin Heilpädagogin/Fachlehrerin an einer Förderschule (K) mit dem Schwerpunkt motorische Entwicklung. Ab dem nächsten Schuljahr werde ich 2x pro Woche eine Unterrichtseinheit "Musik/Rhythmik" mit schwerstmehrfachbehinderten Kindern übernehmen. Da ich in diesem Bereich bislang nur sehr wenig Erfahrung gesammelt habe, würde ich mich natürlich über Tipps und Anregungen freuen :idea: :)

Viele Grüße
Taensche
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.

afrikanisches Sprichwort

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus dem Schwabenländle

Beitrag von @ndrea » Dienstag 2. August 2016, 17:19

Ich denke, dass du da gut mit Kanginstrumenten arbeiten kannst.
Je nachdem, wie arg bewegungseingeschränkt deine SuS sind, können dann ja auch Klänge/Rhythmen in Bewegungen (ev. Schritte) umgewandelt werden.

Aber auch Malen zur Musik könnte diesen Kindern viel Spaß machen.

Und da wären dann noch sogenannte "Spiel-mit-Sätze".

Ach ja, und die Boomwhackers sind auch ein Hit.
LG :hello2: @ndrea

Taensche
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 2. August 2016, 13:21

Re: Hallo aus dem Schwabenländle

Beitrag von Taensche » Montag 8. August 2016, 23:04

Vielen lieben Dank für deine Antwort @ndrea :idea: :D
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.

afrikanisches Sprichwort

Taensche
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 2. August 2016, 13:21

Re: Hallo aus dem Schwabenländle

Beitrag von Taensche » Montag 8. August 2016, 23:08

noch eine Frage, was sind eigentlich "Spiel mit Sätze?" :roll:
Liebe Grüße
Taensche
P.s. an Klang-/Orffinstrumente dachte ich auch, Danke!
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.

afrikanisches Sprichwort

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus dem Schwabenländle

Beitrag von @ndrea » Dienstag 9. August 2016, 10:27

Es geht dabei um das "Mitspielen" mit Klang- oder Körperinstrumenten zu einem Musikstück.
So z.B.:
http://www.4teachers.de/?action=material&id=32871
LG :hello2: @ndrea

Benutzeravatar
Gitty
StudentIn
StudentIn
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 14. Juli 2016, 10:45
Wohnort: Wien

Re: Hallo aus dem Schwabenländle

Beitrag von Gitty » Dienstag 9. August 2016, 17:54

Die Boomwhackers sind Klasse, das kann ich bestätigen! Aber nicht ganz einfach zu koordinieren :D

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus dem Schwabenländle

Beitrag von @ndrea » Dienstag 9. August 2016, 21:10

Schau dich mal um bei Helbling, da gibt's Literatur, Videos...
http://www.helbling.at/?pagename=product&product=S5873
LG :hello2: @ndrea

Antworten