Verhaltensauffälliges Kind

Ich suche nach ... Ideen für, Link-Tipps, Ausbildung,...

Moderatoren: Moka, @ndrea

Antworten
Chili
OberlehrerIn
OberlehrerIn
Beiträge: 32
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 18:26
Wohnort: Tirol

Verhaltensauffälliges Kind

Beitrag von Chili » Mittwoch 9. Februar 2011, 20:56

Hallo ... in meiner Klasse (1./2. Schulstufe) ist ein verhaltensauffälliger Bub (Erstklässler), der immer und überall der Erste sein will, vor allem beim Anstellen gibt es mehrmals täglich Probleme, da er andere Kinder dann einfach auf die Seite zieht oder schlägt, um den ersten Platz zu ergattern.

Vielleicht habt ihr ein paar gute Vorschläge, wie man dieses Problem lösen kann! Danke!

Grille
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 60
Registriert: Samstag 31. Januar 2009, 14:30
Wohnort: Salzkammergut

Beitrag von Grille » Mittwoch 9. Februar 2011, 23:48

Hatte auch einmal einen notorischen Drängler. Er bekam den Auftrag, das "Schlüsselkind" zu sein. Musste sich gleich beim Anstellen bei mir den Klassenzimmerschlüssel holen, sich hinten ansstellen und die Klasse absperren.
LG Grille

Benutzeravatar
@ndrea
Moderator
Moderator
Beiträge: 1279
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 20:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von @ndrea » Donnerstag 10. Februar 2011, 12:42

Ach, dieses Problem kenne ich! Die Lösungsidee allerdings ist mir neu. :D Danke!
LG :hello2: @ndrea

march
DirektorIn
DirektorIn
Beiträge: 70
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 15:34

Beitrag von march » Donnerstag 10. Februar 2011, 16:12

Der Vorschlag von Grille ist super - oft brauchen solche Kinder einfach "nur" eine Aufgabe! :-)
Und sonst: die Kinder nicht auf einmal anstellen lassen, sondern nach Gruppentisch/ Bankreihe/... oder es dürfen sich nur die Kinder anstellen, denen du zuzwinkerst,... so kommt jeder mal als erste/ erster dran!

Benutzeravatar
KaMe
UnterrichtsministerIn
UnterrichtsministerIn
Beiträge: 533
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 17:29

Beitrag von KaMe » Donnerstag 10. Februar 2011, 18:52

Oder den Hausaufgabenheftestapel nehmen und *verlosen*,wer sich anstellen darf..dann sieht man gleich,wer nicht abgegeben hat:-)

Das mit dem Schlüssel wär bei meinen kontraproduktiv, da sie das unheimlich gern erledigen und ohnedies oft wetteifern,wer denn nach dem Pausenhof oder dem Turnsaal etc. aufschließen darf.

Antworten